TripAdvisor bietet neues Marketing-Produkt für Destinationen 

| Marketing Marketing

TripAdvisor bietet Tourismusorganisationen ab sofort eine neue Möglichkeit des Sponsorings. Ziel sei es, die Ansprache von Reisenden auf den Suchseiten für Destinationen deutlich zu optimieren, erklärte das Unternehmen. Das neue Produkt biete Tourismusunternehmen eine Plattform, auf der sie sich präsentieren und mit Reisenden in Verbindung treten könnten, die aktiv auf der Suche nach neuen Ideen für Unterkünfte, Restaurants oder Attraktionen seien. 

„Unsere Studien bestätigen, die meisten TripAdvisor-Nutzer haben großes Interesse und Freude an der Reiseplanung“, sagt Christine Maguire, Vice President Advertising Revenue bei TripAdvisor. „Unsere Plattform ermöglicht Tourismuspartnern zwei Dinge: Sie erreichen mehr Reisende und können unterschiedliche Angebote mit ihnen teilen. Durch die Nutzung von Rich-Media-Inhalten, wie beispielsweise Videos, aussagekräftigem Bildmaterial und kuratierten Reiseberichten, können unsere Partner ihre potenziellen Kunden in genau dem Moment erreichen, in dem sie am empfänglichsten für neue Entdeckungen und Inspirationen sind.“

Laut TripAdvisor zeige eine kürzlich durchgeführte Analyse von mehr als 300 Marketingpartnern im Bereich Reisedestinationen einen Anstieg von 25 Prozent beim User-Engagement, wenn das neue Sponsored Content Angebot im Einsatz ist. 

Das neue Sponsoring-Format für Destinationen beinhaltet:

  • Coverfoto mit dem Markenzeichen der Destination: Prominent am Anfang der Seite im Reisefeed der Destination.
  • Fotoalben: Möglichkeit, die ersten zehn Fotos der Destinationsseite im Reisefeed auszuwählen und zu platzieren.
  • 300 x 200/300 x 600 Anzeigenplatzierung: Dynamische Anzeigenschaltung innerhalb des Reisefeeds.
  • Entdeckerkarussell: Eine Auswahl an auf Engagement optimierten Inhalten innerhalb des spezifischen Reisefeeds, die mit einem Mix aus Reisen, Artikeln und Videos auf die Destination hinweist.

Das Sponsoring für Destinationen ist das erste von mehreren Sponsored Content Produkten, mit denen Partnerinhalte an relevante, aktive Reisende während ihres Aufenthalts auf der TripAdvisor Plattform ausgespielt werden.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Susan Sarandon neue Markenbotschafterin der Fairmont Hotels & Resorts

Fairmont Hotels & Resorts freut sich über die Zusammenarbeit mit Oscar-Gewinnerin und UNICEF-Sonderbotschafterin Susan Sarandon als neue internationale Markenbotschafterin. Sie ist das Gesicht einer weltweiten Markenkampagne, die im Frühjahr 2020 rund um den Globus an den Start geht.

Nach internationaler Ausschreibung: Romantik wählt DIRS21 als Reservierungssystem 

Um das für Romantik, mit 200 Hotels, passende Reservierungssystem zu finden, hat die Kooperation eine internationale Ausschreibung durchgeführt. Das zweijährige Verfahren wurde von der Expertin Bianca Spalteholz geleitet. Aus dem Prozess ging die neue Version von DIRS21 als Sieger hervor.

EHPC wird zu Sircle Collection

Die Hotelgruppe Europe Hotels Private Collection (EHPC) erfindet sich neu und erhält einen neuen Namen und ein neues Logo. Künftig ist das Unternehmen aus Amsterdam unter dem Namen „Sircle Collection“ zu finden. Das Rebranding soll die Unternehmenswerte widerspiegeln.

CWT mit Podcast für Geschäftsreisende

Die Reisemanagementplattform CWT startet den monatlichen Podcast, Business Travel On the Fly, der sich mit Themen und Fragen aus der Wirtschaft, die Auswirkungen auf Geschäftsreisende haben, beschäftigt.

Miezen-Marketing: Wie das Brenners Park-Hotel eine Katze zum Star macht

Seit drei Jahren wohnt die Birmakatze Kléopatre im Brenners Park-Hotel in Baden-Baden. Die flauschige Dame, einst aus Paris angereist, führt ein Luxusleben im 5-Sterne-Hotel und ist bei Instagram schon ein kleiner Star, mit eigenem Hashtag.

Logo-Relaunch: H-Hotels.com mit neuem „H“

Mit einem neuen Dachmarkenlogo will die H-Hotels.com ihr gewachsenes Markenportfolio visualisieren. Die familiengeführte Hotelgruppe vereint inzwischen sechs Marken unter dem „H“ und beschäftigt rund 3.000 Mitarbeiter.

Job-Angebot: Prinz Harry soll Burger King werden

Obwohl Prinz Harry sich eigentlich aus dem royalen Leben zurückziehen will, könnte er jetzt doch noch König werden. Zumindest, wenn es nach der Fast-Food-Kette „Burger King“ geht. Der Burger-Riese ließ nämlich medienwirksam verlauten, dass er einen neuen Job für den britischen Prinzen hätte.

Imageanalyse: Deutsche erkennen bei Biermarken kaum Unterschiede

Einer aktuellen repräsentativen Studie​​​​​​​ zufolge offenbaren die Deutschen mehrheitlich traditionelle Einstellungen und Konsumpräferenzen in Bezug auf Bier. Die Imageanalyse deckt darüber hinaus Nachholbedarf bei der Markenbildung zahlreicher Brauereien auf.

Jubiläum: Kempinski feiert „Lady in Red“

Seit zehn Jahren gibt es bei Kempinski die rot-gekleideten Markenbotschafterinnen, die in jedem Hotel der Luxus-Hotelgruppe anzutreffen sind. Die „Lady in Red“ ist eine lokale Expertin, die sich im Hotel und der Destination besonders gut auskennt Ansprechpartnerin für Gäste ist.

DEHOGA Shop: Der Azubi-Bewerber-Knigge gibt Tipps für die Ausbildungsplatzsuche

Der Azubi-Bewerber-Knigge ist ein praktisches Nachschlagewerk für alle Fragen rund um die gastgewerblichen Ausbildungsberufe, das hilfreiche Tipps für die einzelnen Phasen einer Bewerbung bereithält.