Drei neue General Manager bei Leonardo

| Personalien Personalien

Leonardo Hotels Central Europe besetzt drei Führungspositionen innerhalb des Unternehmens in Deutschland neu: Während Jacolien Benes vom NYX Hotel Munich als neue General Managerin ins Leonardo Royal Munich wechselt, werden Fabian Falzboden und Marko Blaskovic die neuen Häuser in Augsburg und Eschborn leiten, die in der zweiten Jahreshälfte eröffnet werden.

Jacolien Benes ist die neue General Managerin des Leonardo Royal Munich, eines der größten Tagungshotels in der Region Bayern mit 424 Zimmer & Suiten sowie 13 Veranstaltungsräumen. Sie ist der Hotelgruppe schon seit über elf Jahren im Hotel-Cluster Süd treu: zuletzt als General Managerin des NYX Hotel Munich. Weitere Stationen unter ihrer Leitung waren das Leonardo Munich City South und das Leonardo Munich City Olympiapark, für die sie ebenfalls die Neueröffnungen dieser Häuser verantwortet hat.

Fabian Falzboden wird das neue Leonardo Hotel in Augsburg, mit 235 Zimmer und acht Veranstaltungsräumen, im Oktober 2021 eröffnen. Es ist das erste Haus der Gruppe in der drittgrößten Stadt Bayerns, das er als Pre-Opening und zukünftiger General Manager begleiten wird. Vorher leitete er das Leonardo München Arabellapark und war zuvor als F&B Manager im Leonardo Royal Munich tätig. Der Hotelfachmann ist Absolvent der Leonardo Academy Expert Group 2019 und Gewinner des Leonardo Young Leadership Award 2019. Jacolien Benes als auch Fabian Falzboden berichten in ihren neuen Positionen direkt an Stephan Löwel, Cluster General Manager South & Switzerland.

Marko Blaskovic ist bereits seit über acht Jahren bei Leonardo Hotels aktiv, zuletzt als Operations Manager im Leonardo Frankfurt City Center. Von hier aus agiert er als Pre-Opening Manager des neuen Leonardo Eschborn Frankfurt (234 Zimmer und drei Veranstaltungsräume, Eröffnung geplant im November 2021), das er zukünftig als Operations Manager leiten wird. Der Absolvent des Leonardo Academy Expert Senior-Programms startete in die Hotellerie vor 19 Jahren als Night Auditor im ehemaligen Holiday Inn Frankfurt City Süd, dem heutigen Leonardo Royal Frankfurt. Mit der Übernahme im Jahr 2013 begann hier seine Unternehmenskarriere als Front Office Manager.

„Wir setzen intensiv auf Personalentwicklung und -bindung. Einer unserer Kernwerte ist die Mitarbeiterstärkung und der Auf- sowie Ausbau der individuellen Karrieremöglichkeiten“, so Anke Maas, Human Resources Director der Leonardo Hotels Central Europe. Dabei baue man sehr auf den Unternehmenswert, die Mitarbeiter auf ihren Weg zum Manager zu begleiten und auf diese Aufgaben vorzubereiten.

Die Priorisierung liege klar bei der Besetzung von Führungspositionen auf eigene Mitarbeiter. „Langjährige Mitarbeiter wie Jacolien Benes, Fabian Falzboden und Marko Blaskovic haben mit Kompetenz und Krisenfestigkeit bewiesen, dass es auch in schwierigen Zeiten weiter vorangehen kann. Sie, als auch unsere weiteren zahlreichen langjährigen Mitarbeiter, prägen und gestalten unsere Unternehmensentwicklung durch ihre konstante Mitarbeit intensiv mit. Die Investition in die Entwicklung unserer Mitarbeiter und zukünftigen Manager und Führungspersönlichkeiten wird auch weiterhin für uns im Fokus stehen.“ 


Zurück

Vielleicht auch interessant

Frank Graichen wird Direktor im Best Western Hotel Arabellapark München

In München entsteht derzeit das Best Western Hotel Arabellapark. Nun wurde Frank Graichen als Direktor des 220-Zimmer-Hotels benannt. Die Eröffnung des Hotels ist für September 2021 geplant.

The Liberty Bremerhaven: Christian von Rumohr neuer Direktor

Christian von Rumohr ist der neue Direktor des Designhotel The Liberty in Bremerhaven. Der erfahrene Hotel-Manager leitete zuvor zehn Jahre lang das Hotel Mondial Berlin. Das The Liberty liegt im Herzen der Havenwelten.

 

Milliardärsfamilie Reimann stellt Weichen für die Zukunft

Die deutsche Milliardärsfamilie Reimann, die große Anteile an Getränke- und Kaffee-Konzernen sowie Pret-A-Manger hält, hat die Weichen für die Zukunft ihrer Investmentholding JAB gestellt. Der langjährige JAB-Partner Joachim Creus ist zum designierten Nachfolger des JAB-Chairmans Peter Harf ernannt worden.

Achat Hotels: Neue Leitung im Achat Hotel Regensburg im Park

Katja Dietz ist die neue Direktorin im Achat Hotel Regensburg im Park. Die 59-jährige hat zuletzt die Pre-Opening-Phase des Novotel und ibis Regensburg Zentrum als Direktorin begleitet, kennt die Unesco-Welterbe-Stadt also bereits.

Julia Neuhold neue General Managerin im JO&JOE Vienna

Die Eröffnung des neuen JO&JOE, einer Marke von Accor, am Wiener Westbahnhof ist für Herbst 2021 geplant. Seit kurzem steht die Leitung des Hauses fest: Zum 3. Mai wird Julia Neuhold ihre Position als General Managerin antreten.

Tanja Rühmann startet bei Odyssey

Die niederländische Hotelmanagementgesellschaft Odyssey Hotel Group erweitert ihr Team: Tanja Rühmann wird die Gruppe ab sofort im Bereich PR und New Business-Hoteldevelopment unterstützen.

Accor: Stephen Alden neuer CEO Raffles & Orient Express

Accor hat die Ernennung von Stephen Alden zum Chief Executive Officer Raffles & Orient Express mit Wirkung zum 3. Mai bekanntgegeben. Stephen Alden wird direkt an Sébastien Bazin berichten und Mitglied des globalen Executive Committee werden.

Zürich Bellerive au Lac: Ameron expandiert und stellt Führungsteam vor

Mit der Eröffnung des neuen Ameron Hotels in Zürich verstärkt die Marke der Althoff Hotels ihre Präsenz in der Schweiz. Das Team des Ameron Zürich Bellerive au Lac rund um General Manager Mattias Larsson steht für das Soft-Opening am 1. Mai in den Startlöchern.

Nachhaltigkeit: Brune Poirson wird Chief Sustainability Officer bei Accor

Accor gibt die Ernennung von Brune Poirson zur Chief Sustainability Officer bekannt. Zu ihren Aufgaben zählen unter anderem die konzernweiten Handlungspläne im Bereich der nachhaltigen Entwicklung. Bis vor kurzem war sie Mitglied des französischen Parlaments.

HR Group erweitert Geschäftsführung

Die HR Group baut die Führungsebene aus. Zum 1. April 2021 ernennt sie Markus Lewe zum CEO Lodging Division, der in seiner Position die operative Gesamtverantwortung für alle Hotelbetriebsgesellschaften der Gruppe trägt.