Ex-The-Ash-Boss Norbert Speth jetzt General Manager bei Flemings

| Personalien Personalien

Das Flemings Selection Hotel Frankfurt-City, mit Rooftop-Restaurant Occhio d‘Oro, direkt am Eschenheimer Tor, hat einen neuen General Manager: Seit 1. März 2024 bildet Norbert Speth die Spitze der Teams in den beiden Flagship-Betrieben der Gruppe. Speth war zuvor kurzzeitig CEO bei der Steakhouse-Kette The Ash. (Tageskarte berichtete)

In seiner Rolle ist er für die Betriebserfolge zuständig und kümmert sich um die Mitarbeitenden, Gäste, Zulieferer und Kooperationspartner. Speth bringt über zwei Jahrzehnte Wissen aus der Hospitality mit. In verschiedenen Führungspositionen in renommierten Hotelunternehmen wie der Deutschen Hospitality und verschiedenen Marriot-Marken sammelte er umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen Hotelmanagement, Gastgewerbe und Strategie.
 
„Ich habe mich bewusst wieder für die Hotel Operations entschieden. Hier kann ich meine Leidenschaft, mit vielen unterschiedlichen Menschen aus der ganzen Welt zu arbeiten und Gastgeber zu sein, perfekt mit meiner Faszination für Essen und Trinken sowie meiner Vorliebe zum Unternehmertum kombinieren“, erklärt Norbert Speth. „Außerdem habe ich hier in Frankfurt durch das Flemings Selection Hotel und das Rooftop-Restaurant Occhio d'Oro die Möglichkeit, sowohl ein Hotel als auch ein eigenständiges Restaurant zu führen.“

„Wir sind stolz, Norbert Speth mit seiner breiten Fachkenntnis Teil unseres Teams zu nennen und freuen uns darauf, gemeinsam mit ihm unsere Unternehmensphilosophie ‚Boutique at heart‘ zu leben“, so Rob Hornman, CEO der Flemings Hotels.

Norbert Speth ist in Südafrika geboren und aufgewachsen. Nach seiner Ausbildung als Koch in der Traube Tonbach im Schwarzwald sammelte er international Erfahrungen in der Hotellerie: In den Vereinigten Staaten, in Zürich sowie in den deutschen Städten Köln, Berlin, München und Frankfurt war der 45-Jährige unter anderem als Hoteldirektor, Bereichsleiter und Director Food and Beverage tätig. Von 2017 bis 2021 trug Speth als Area Director of Operations die Verantwortung für 16 Hotels der Marriott Marken. 

Der Hotelexperte absolvierte 2018 das General Management Programm an der Cornell University in New York. Anschließend hatte er unterschiedliche strategische Positionen inne, stärkte unter anderem das Team der Deutschen Hospitality als Vizepräsident für Unternehmensstrategie und Eröffnungen, war im Jahr 2022 als Chief Strategy and Development Officer bei HRG Hotels tätig und bekleidete zuletzt die Position des CEO der Restaurant und Bar Gruppe the ASH.Diesen Job trat Speth erst im Sommer 2023 an.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Personelle Veränderungen auf Führungsebene bei der Lindner Hotel Group. Christoph Scherk wird Finanz-Vorstand, Stefanie Brandes verlässt die Gruppe. Evert Schuele, zuletzt als Vice President Sales & Marketing bei der Hurtigruten Group, wird Senior Vice President Commercial.

Die Gekko Group hat Vito Alesi als neuen Hotelmanager des Roomers Munich bekanntgegeben. Seine Ausbildung absolvierte Alesi im Bareiss in Baiersbronn. Weitere Berufserfahrung sammelte er im Hotel Althoff Überfahrt und im Ameron Neuschwanstein.

Ab 1. September 2024 ist die Geschäftsführung der DHI Dorint Hospitality & Innovation GmbH wieder vollständig. Stefanie Brandes wird die Position des Chief Operating Officer (COO) übernehmen. Sie tritt die Nachfolge von Bettina Schütt an. Brandes kommt von Lindner.

Das Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden begrüßt Martin Schaumburg als neuen Food & Beverage Director. Während seiner Laufbahn sammelte er in Häusern wie dem Nassauer Hof, Hotel Claridge‘s in London sowie mit Kempinski und InterContinental Erfahrungen.

Personelle Veränderungen auf Führungsebene bei der Lindner Hotel Group Christoph Scherk wird Finanz-Vorstand, Stefanie Brandes verlässt die Gruppe. Evert Schuele, zuletzt als Vice President Sales & Marketing bei der Hurtigruten Group, wird Senior Vice President Commercial.

Yvonne von Eyb ist ab sofort neue Chief Marketing Officer (CMO) von Burger King Deutschland und verantwortet somit das Marketing, die Kommunikation und den Commercial-Bereich der Marke in Deutschland.

Das Restaurant Rutz in Berlin-Mitte hat eine schmerzliche Personalveränderung zu verzeichnen: Die langjährige Sommelière Nancy Großmann verlässt das Rutz auf eigenen Wunsch zum 15. September. An ihrer Nachfolge wird zurzeit gearbeitet.

Das traditionsreiche Restaurant „Zur historischen Mühle“ in Potsdam hat die neue Betriebsleitung bekanntgegeben: Hee-Sun Kim und Alexander Dressel werden künftig gemeinsam die Geschicke des Hauses lenken.

Der Hotelier und Unternehmer Marco Nussbaum ist jetzt auch Beiratspräsident der B&B-Hotels in Deutschland. In dieser Rolle folgt Nussbaum auf den Ex-Accor-Deutschland-Chef Michael Mücke, der nach mehreren Jahren im Amt nicht wieder antrat. Marco Nussbaum ist auch Aufsichtsrat der Romantik Hotels & Restaurants AG.

Am 1. Juli 2024 hat Bettina Schütt erneut als Generaldirektorin die Leitung des Dorint Sanssouci Berlin/Potsdam übernommen. Schütt war zuletzt Chief Operations Officer (COO) bei Dorint. Aus gesundheitlichen Gründen hat sich Bettina Schütt kürzlich dazu entschieden, beruflich kürzer zu treten.