Hotelier Lars Schwarz neuer Arbeitgeberpräsident in Mecklenburg-Vorpommern

| Personalien Personalien

Die Vereinigung der Unternehmensverbände Mecklenburg-Vorpommerns hat eine neue Führung. Der Dachverband der Wirtschaft wählte am Donnerstag den Hotelier Lars Schwarz aus Gnoien (Landkreis Rostock) bei einer Videokonferenz zum Arbeitgeberpräsidenten. Der 43-Jährige, der auch Präsident des Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) im Land ist, war bereits Vize und einziger Kandidat. Die Wahl fiel nach Verbandsangaben einstimmig aus. Schwarz für das Hotel Mecklenburger Hof in Gnoien.

Schwarz tritt die Nachfolge von Thomas Lambusch an. Der 67-Jährige hatte sich im Sommer von der Spitze der Rostocker Elektrotechnik-Firma SEAR zurückgezogen und räumte nun wie angekündigt nach sechs Jahre vorzeitig den Führungsposten im Arbeitgeberverband.

Schwarz hatte sich im Zuge der Corona-Krise profiliert. In den Verhandlungen mit der Landesregierung um Lockerungen der Corona-Beschränkungen präsentierte er sich als gleichermaßen hartnäckiger wie lösungsorientierter Unterhändler.

Seiner Einschätzung zufolge werden die Folgen der Pandemie noch lange nachwirken: «Nach einem ehrlichen Kassensturz auf allen Ebenen - Bund, Länder, Kommunen - gilt es, die richtigen Anreize für mehr Wertschöpfung und damit auch für mehr Beschäftigung sowie Steuereinnahmen zu setzen. Steuererhöhungen sind hierfür ebenso Gift wie auch die Erhöhung der Sozialversicherungsbeiträge», machte Schwarz die Meinung der Arbeitgeber deutlich.

Mit Blick auf das Wahljahr 2021 kündigte er an, die Positionen der Unternehmer zur Ausrichtung von Wirtschafts-, Arbeitsmarkt-, Bildungs- und Infrastrukturpolitik deutlich zu formulieren.

Schwarz stehen an der Spitze des Verbandes Steffen Pohl, Geschäftsführer der Liebherr-MCCtec Rostock GmbH, und Thomas Maync, Geschäftsführer der Tief- und Kulturbau GmbH in Schwerin, als neu gewählte Vizepräsidenten zur Seite.

Lars Schwarz: "Es ist mir eine wirklich große Ehre, Thomas Lambusch im Amt des VU-Präsidenten folgen zu dürfen. Die VU hat sich in den vergangenen Wochen und Monaten als verlässlicher und konstruktiver Vertreter der Interes-sen der Wirtschaft in MV gegenüber der Landesregierung behauptet. Nicht zu-letzt ein Ergebnis der besonnenen Führung durch Thomas Lambusch. Ich freue mich auf die neue Aufgabe, und weiß dabei um die Unterstützung durch das Ehren- sowie Hauptamt der VU. Sobald wir aus dem Pandemie-Krisen-Modus herausgekommen sind, werden wir uns noch sehr lange mit den Folgen, auch den finanziellen für den Staat und die Gesellschaft, zu beschäftigen haben. Nach einem ehrlichen Kassensturz auf allen Ebenen - Bund, Länder, Kommunen - gilt es, die richtigen Anreize für mehr Wertschöpfung und damit auch für mehr Beschäftigung sowie Steuereinnahmen zu setzen. (Mit Material der dpa)


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Frank Seedorff neuer Director of eBusiness & Digital Marketing bei B&B-Hotels

B&B-Hotels setzt auf digitale Expertise: Als Verantwortlicher für die Bereiche eBusiness und Digital Marketing soll Frank Seedorff zukünftig die digitalen Plattformstrategien der Hotelmarke voranbringen. Vor seinem Wechsel war Frank Seedorff bei der Web Arts AG tätig.

Nachwuchshoffnung: Niclas Nussbaumer neuer Küchenchef im Romantik Boutiquehotel Mühle

Das Romantik Boutiquehotel Mühle am Schluchsee holt eine Nachwuchshoffnung der deutschen Sternelandschaft als Küchenchef in sein Restaurants: Der er 27-jährige Niclas Nussbaumer, kochte zuletzt Sous-Chef an der Seite von Christian Jürgens im Drei-Sterne-Restaurant „Überfahrt“ am Tegernsee.

Rob Hornman neuer Managing Director bei den Flemings Hotels

Neue Leitung des operativen Tagesgeschäfts: Rob Hornman steigt als neuer Managing Director bei Flemings Hotels ein. Verantwortlich für den strategischen Kurs der Neuausrichtung bleibt weiterhin Group CEO Filip Blodinger.

Andreas Graeber-Stuch neuer General Manager im Kameha Grand Bonn

Andreas Graeber-Stuch ist seit dem 1. Februar 2021 der neue General Manager im Kameha Grand Bonn. Sein Weg führte ihn unter anderem von München und Baden Baden über Katar und Montenegro nach ganz oben ins höchste Gebäude Wiens: das Meliá Vienna. 

Kai Winkler wird General Manager des Fairmont Moscow

Accor gibt die Ernennung von Kai Winkler zum General Manager des Fairmont Moscow bekannt, das aus einem Hotel-Bereich und den Fairmont Vesper Residences bestehen wird. Winkler wird auch die Pre-Opening-Phase und die Markenpositionierung leiten.

Neue F&B-Dopppelspitze im Schlossgut Gross Schwansee

F&B-Managerin Daijana Krüger Teixeira und Küchenchef Sascha Hamp sind das neue kulinarische Führungs-Team im Schlossgut Gross Schwansee. Daijana Krüger Teixeira arbeitete zuletzt in gleicher Position im Atlantic Hotel Lübeck. Hamp war zuvor im Atlantic Grandhotel Travemünde.

Wechsel bei IntercityHotel in Darmstadt, Hannover und Nürnberg

Wechsel bei IntercityHotel: Stefan Marczinkowski und Christopher Neuner verantworten zukünftig die Hotels in Darmstadt und Nürnberg – Thomas Nixdorf leitet beide Hotels in Hannover.

Daniel Mild neuer Executive Chef im Hotel Goldener Hirsch in Salzburg

Seit Anfang Januar zeichnet Daniel Mild als neuer Küchenchef im 5-Sterne-Superior-Hotel Goldener Hirsch verantwortlich. Der gebürtige Salzburger begann dort bereits seine Karriere vor 20 Jahren mit einer Kochlehre und kehrt nach zahlreichen Stationen rund um den Globus zu seinen Wurzeln zurück.

Aus dem Adlon in die Schweiz: Michéle Müller wird Executive Chef im Palace Engelberg

Nach kanpp dreieinhalb Jahren im Restaurant Quarré im Hotel Adlon Kempinski verlässt die gebürtige Berlinerin Michéle Müller die Hauptstadt und zieht in die Schweiz. Dort wird sie künftig als Executive Chef in einer weiteren Destination der Kempinski Hotels tätig sein, dem Kempinski Palace Engelberg.

Drei neue Hotelmanager für Premier Inn 

Premier Inn wappnet sich für die Wiederöffnung der Hotellerie in Deutschland und rekrutiert drei weitere Hotelmanager. Katherina Falk, Pia Minas-Cavdar und Jan Bitterlich ergänzen ab sofort das Team um Cluster Managerin Miriam Saalmann.