Jubiläum: Direktorin Christa Hellwig feiert 35 Jahre im Seehotel Fährhaus

| Personalien Personalien

Mit ihren 35 Dienstjahren gehört Direktorin Christa Hellwig fest zum Inventar im Seehotel Fährhaus in Bad Zwischenahn.

Viel Spannendes, Kurioses und Turbulentes hat sie im Laufe ihrer Hotel-Karriere erlebt: die aufwühlende Zeit um 2011, als das Hotel Gegenstand eines feindlichen Übernahme-Versuchs war, den Weltrekord „100 Jahre - 100 Gänge. Das XXL-Menü“ im Jahre 2008 und die Charity-Veranstaltung „Talk am Meer“, die über zehn Jahre lang prominente Gäste wie Christian Wulff und Rudi Carrell ans Zwischenahner Meer geführt hat. 

Treue: 35 Jahre Hotel und 30 Jahre Ehe

Das seit 2016 von der Hotelgruppe Privathotels Dr. Lohbeck betriebene Hotel ist schnell das „zweite Zuhause“ der heute 56-Jährigen geworden. Nach ihrer Ausbildung zur Hotelfachfrau hat sie als Rezeptionistin gearbeitet. Es folgten Tätigkeiten in der Empfangsleitung und Direktionsassistenz, und schließlich in der Direktion – 27 Jahre lang Seite an Seite mit der ursprünglichen Eigentümer-Familie Brinkmeyer.

Die Mutter zweier Töchter, die in diesem Jahr auch ihr 30-jähriges Ehe-Jubiläum feiert, hat in den vielen Jahren ihrer Tätigkeit für das Hotel zu keinem Zeitpunkt aufgehört zu arbeiten und in dieser Zeit viele wichtige Renovierungen begleitet.

„Ein Hotel in der Großstadt? Lieber nicht“, so Christa Hellwig. Sie ist nach eigenen Angaben „eher ein Landei“ und fühlt sich in dem Kurort mit rund 380 Kilometern an Wander- und Radwegen durchs Moor und am Meer so pudelwohl, dass sie wohl hier in Rente gehen wird.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Jan Winterhoff hat zum 15. Mai die Leitung der Hotemarke Urban Loft unter dem Dach der Althoff Hotels übernommen. Damit verantwortet er die operative Führung sowie, gemeinsam mit Thomas Lanfer, dem Head of Development der Althoff Gruppe, die Expansion der Marke, die knapp 400 Zimmer an den Standorten in Köln und Berlin betreibt.

Scandic Hotels begrüßt ein neues Gesicht in der Führungsriege: Seit dem 1. Mai ist Petra Emmerlich als Commercial Director Europe Teil des Management-Teams für Deutschland und Polen.

Sandro Larese hat zu Frühlingsbeginn 2024 als neuer General Manager die Geschicke des Zeitgeist Vienna im Sonnwendviertel übernommen. Der Fokus des Hotels liegt auf Umweltfreundlichkeit, Barrierefreiheit, Bio und Regionalität. 

Mit der Eröffnung des Hotels Château Royal hat die deutsche Hauptstadt im September 2022 einen neuen Ort für kunstbegeisterte Reisende gewonnen. Das Restaurant im Erdgeschoss des historischen Gebäudes führt ab sofort Küchenchef Philipp Walther.

Michael Demmerle, seit 2023 Hoteldirektor des Seehotel Schloss Klink an der Müritz, ist nun auch Gastgeber und Cluster Hotel Manager für das Seehotel Fleesensee. Die Möglichkeit, „zwei Hotels unter einem Dach“ zu führen, sei für ihn eine willkommene neue Herausforderung.

Er war Sous-Chef im Sternerestaurant Pauly Saal, später Sous-Chef im Le Petit Royal sowie zuletzt Senior Sous-Chef im Michelberger Hotel. Nun übernimmt Hugo Thiébaut als Küchenchef das Berliner Vox Restaurant.

Steffen Hilscher leitet als neuer Hoteldirektor das Achat Hotel Wetzlar. Der ausgebildete Restaurantmeister aus den Reihen des Kempinski Hotel Taschenbergpalais Dresden bringt sowohl Erfahrungen aus dem F&B-Bereich als auch aus der Logis mit.

Holger Flory leitet ab sofort das Maison Messmer Baden-Baden, ein Haus der Hommage Luxury Hotels Collection. Bis zu seinem Wechsel hat Flory drei Jahre die Leitung des Steigenberger Graf Zeppelin in Stuttgart verantwortet. In Baden-Baden ist Holger Flory kein Unbekannter, denn er hat das Roomers Baden-Baden ab der Pre-Opening Phase geführt.

Lisa Brückler unterstützt ab sofort als Marketing Managerin die Sales- und Marketingabteilung der Platzl Hotels München. Im Team unter der Leitung von Anita Drommer kommt der 31-Jährigen auch die Aufgabe der Mitarbeiterführung zu.

Das „Charlotte & Fritz“ am Gendarmenmarkt öffnet wieder seine Terrasse – mit neuer Küchenchefin und einem Menü, das sich durch seine Regionalität auszeichnet. Küchenchefin Lena König verfolgt ihren Ansatz der Nachhaltigkeit konsequent weiter.