Katharina Stöckinger neue Spa-Chefin im Brenners Park-Hotel

| Personalien Personalien

Das Brenners Park-Hotel & Spa befindet sich in einer Zeit des Umschwungs. Neben den Sanierungsarbeiten des Hauptgebäudes soll nun auch in der Villa Stéphanie Spa & Wellbeing der Wind des Wandels mit der Neuernennung von Katharina Stöckinger als Head of Spa einkehren. 

1983 brachte das deutsche Stammhaus der Oetker Collection als eines der ersten Hotels das Konzept des modernen Luxus-Spas nach Europa und nennt sich seitdem Brenners Park-Hotel & Spa. Heute erstreckt sich die Villa Stéphanie auf fünf Stockwerke. 2015 wurde das historische Gebäude umgebaut, saniert und umgestaltet. Mit der Hilfe von Katharina Stöckinger wird unter ihrer Leitung als Head of Spa nun ein neuer Abschnitt in der Geschichte der Villa Stéphanie eingeleitet.

„Katharina Stöckinger ist eine passionierte Expertin, mit der wir das Behandlungsangebot in unserem Haus gemeinsam erweitern und - ganz in Brenners-Tradition - am Ball der Innovation bleiben möchten. Auch im Lichte der Renovierungsarbeiten des Hauptgebäudes ist jetzt für uns der richtige Moment gekommen, in der Villa Stéphanie den nächsten Schritt zu gehen", so Henning Matthiesen, Direktor des Brenners.
 

Stöckinger hat diverse Studienabschlüsse, etwa einen Magister in Ökonomie, Ausbildungen im Wirtschaftswesen und daneben auch einen Bachelor in Ernährungs- und Wellnessstudien. Sie verfügt über jahrelange Erfahrung in der Wellnessbranche: Sie hat als selbstständige Ernährungsberaterin am Tegernsee und später in zahlreichen Luxushotels, wie The Dolder Grand Zürich und dem Severin’s Hotel und Resort auf Sylt gearbeitet. Zuletzt war sie als Spa-Managerin im Bio- und Wellnesshotel Stanglwirt in Österreich tätig, wo sie ein 25-köpfiges Team leitete und sowohl für operative als auch für strategische Management-Aufgaben zuständig war.

Vor ihrer Position im Stanglwirt war sie vier Jahre lang in der St. Martins Therme & Lodge Frauenkirchen bei Wien tätig, wo sie neben der Leitung des Spa-Bereichs auch für die Entwicklung eines nachhaltigen Spa-Konzepts zuständig war. Ein großes Augenmerk lag dabei auf der fortwährenden Schulung des Personals. Davor war sie als Personal Assistant für Dr. med. Konrad Hitz in The Kusnacht Practice am Zürichsee tätig.

„Ich freue mich sehr, ein neues Kapitel im Brenners, ein ganz besonderes Haus mit einem ausgezeichneten Spa, aufzuschlagen und unseren Gästen viele weitere erstklassige Wellness-Momente zu bescheren. Meine neue Position ist ein wahrer Meilenstein in meiner Karriere, da die Spabranche in Europa unzertrennlich mit dem Brenners zusammenhängt", so Katharina Stöckinger. 


Zurück

Vielleicht auch interessant

Das Gourmetrestaurant Marcobrunn by Tristan Brandt konnte mit Simone Kubitzek und Hella Eggers zwei Küchenchefinnen gewinnen, die zu den großen Nachwuchstalenten in Deutschland zählen. Die beiden Köchinnen wechseln aus dem mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurant Aqua in den Rheingau.

Personelle Veränderungen auf Führungsebene bei der Lindner Hotel Group. Christoph Scherk wird Finanz-Vorstand, Stefanie Brandes verlässt die Gruppe. Evert Schuele, zuletzt als Vice President Sales & Marketing bei der Hurtigruten Group, wird Senior Vice President Commercial.

Die Gekko Group hat Vito Alesi als neuen Hotelmanager des Roomers Munich bekanntgegeben. Seine Ausbildung absolvierte Alesi im Bareiss in Baiersbronn. Weitere Berufserfahrung sammelte er im Hotel Althoff Überfahrt und im Ameron Neuschwanstein.

Ab 1. September 2024 ist die Geschäftsführung der DHI Dorint Hospitality & Innovation GmbH wieder vollständig. Stefanie Brandes wird die Position des Chief Operating Officer (COO) übernehmen. Sie tritt die Nachfolge von Bettina Schütt an. Brandes kommt von Lindner.

Das Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden begrüßt Martin Schaumburg als neuen Food & Beverage Director. Während seiner Laufbahn sammelte er in Häusern wie dem Nassauer Hof, Hotel Claridge‘s in London sowie mit Kempinski und InterContinental Erfahrungen.

Personelle Veränderungen auf Führungsebene bei der Lindner Hotel Group Christoph Scherk wird Finanz-Vorstand, Stefanie Brandes verlässt die Gruppe. Evert Schuele, zuletzt als Vice President Sales & Marketing bei der Hurtigruten Group, wird Senior Vice President Commercial.

Yvonne von Eyb ist ab sofort neue Chief Marketing Officer (CMO) von Burger King Deutschland und verantwortet somit das Marketing, die Kommunikation und den Commercial-Bereich der Marke in Deutschland.

Das Restaurant Rutz in Berlin-Mitte hat eine schmerzliche Personalveränderung zu verzeichnen: Die langjährige Sommelière Nancy Großmann verlässt das Rutz auf eigenen Wunsch zum 15. September. An ihrer Nachfolge wird zurzeit gearbeitet.

Das traditionsreiche Restaurant „Zur historischen Mühle“ in Potsdam hat die neue Betriebsleitung bekanntgegeben: Hee-Sun Kim und Alexander Dressel werden künftig gemeinsam die Geschicke des Hauses lenken.

Der Hotelier und Unternehmer Marco Nussbaum ist jetzt auch Beiratspräsident der B&B-Hotels in Deutschland. In dieser Rolle folgt Nussbaum auf den Ex-Accor-Deutschland-Chef Michael Mücke, der nach mehreren Jahren im Amt nicht wieder antrat. Marco Nussbaum ist auch Aufsichtsrat der Romantik Hotels & Restaurants AG.