Leonardo Hotels mit neuem Talent & Development Manager

| Personalien Personalien

Eduardo B. do Nascimento besetzt die neu geschaffene Position des Talents & Development Managers der Leonardo Hotels. „Meine Mission ist es, in unserem Leonardo-Boot gegen den Strom zu steuern und alle Teammitglieder bestmöglich zu qualifizieren, zu motivieren und mit Höchstleistung zum Erfolg zu verhelfen, damit sie ihre Karriereträume verwirklichen können“, erläutert der gebürtige Brasilianer. 

Der ausgebildete Hotelfachmann ist seit 2018 bei Leonardo Hotels, bis vor kurzem war er als Cluster HR-Manager in Frankfurt tätig. Hier konnte er mit einer gut strukturierten Ausbildungssituation für alle Hotels im Rhein-Main-Gebiet punkten und sich dadurch als neuer deutschlandweiter Ausbildungsleiter qualifizieren. 

Nach seinem Abschluss im Jahr 2001 war Eduardo B. do Nascimento über zehn Jahre auf verschiedenen Positionen im F&B-Bereich aktiv. 2013 entschied er sich für ein Studium zum staatlich geprüften Betriebswirt für Hotel- und Gastgewerbe mit Schwerpunkt Personalmanagement und Marketing sowie eine Ausbildereignungsprüfung. 2014 startete er seine Trainerausbildung. Im Anschluss wechselte er einige Jahre in den Personalbereich, bevor er zu den Leonardo Hotels stieß.

Neue Maßnahmen für die Hotelfachkräfte von morgen

Mit neuen standardisierten Ausbildungsplänen sowie einem internen Qualifizierungskonzept für die Ausbildungsbeauftragten in den Hotels und administrativen Abteilungen setzt die Hotelgruppe ihren Fokus darauf, den Nachwuchskräften möglichst frühzeitig die Beschäftigungs- und Karrieremöglichkeiten aufzuzeigen zu machen und damit auf eine spätere Übernahme hinzuarbeiten. 

„In der laufenden Corona-Krise mussten wir einige Positionen wiederbesetzen, da uns Mitarbeiter verlassen haben. Hier wollen wir in erster Linie unsere Auszubildenden und Studenten übernehmen und gleich von Anfang an Karrierepläne definieren, damit sie mit uns wachsen können. Dabei werden wir sicher auch etwas Überzeugungsarbeit leisten müssen, damit ein Auszubildender oder ein Student nach seinem Abschluss auch mal bereit ist, von Hamburg nach Nürnberg oder von München nach Berlin zu wechseln. Denn trotz Corona haben wir auch einige neue und spannende Projekte in der Pipeline“, so Anke Maas, Human Resources Director der Leonardo Hotels Central Europe. 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Kai Winkler wird General Manager des Fairmont Moscow

Accor gibt die Ernennung von Kai Winkler zum General Manager des Fairmont Moscow bekannt, das aus einem Hotel-Bereich und den Fairmont Vesper Residences bestehen wird. Winkler wird auch die Pre-Opening-Phase und die Markenpositionierung leiten.

Neue F&B-Dopppelspitze im Schlossgut Gross Schwansee

F&B-Managerin Daijana Krüger Teixeira und Küchenchef Sascha Hamp sind das neue kulinarische Führungs-Team im Schlossgut Gross Schwansee. Daijana Krüger Teixeira arbeitete zuletzt in gleicher Position im Atlantic Hotel Lübeck. Hamp war zuvor im Atlantic Grandhotel Travemünde.

Wechsel bei IntercityHotel in Darmstadt, Hannover und Nürnberg

Wechsel bei IntercityHotel: Stefan Marczinkowski und Christopher Neuner verantworten zukünftig die Hotels in Darmstadt und Nürnberg – Thomas Nixdorf leitet beide Hotels in Hannover.

Daniel Mild neuer Executive Chef im Hotel Goldener Hirsch in Salzburg

Seit Anfang Januar zeichnet Daniel Mild als neuer Küchenchef im 5-Sterne-Superior-Hotel Goldener Hirsch verantwortlich. Der gebürtige Salzburger begann dort bereits seine Karriere vor 20 Jahren mit einer Kochlehre und kehrt nach zahlreichen Stationen rund um den Globus zu seinen Wurzeln zurück.

Aus dem Adlon in die Schweiz: Michéle Müller wird Executive Chef im Palace Engelberg

Nach kanpp dreieinhalb Jahren im Restaurant Quarré im Hotel Adlon Kempinski verlässt die gebürtige Berlinerin Michéle Müller die Hauptstadt und zieht in die Schweiz. Dort wird sie künftig als Executive Chef in einer weiteren Destination der Kempinski Hotels tätig sein, dem Kempinski Palace Engelberg.

Drei neue Hotelmanager für Premier Inn 

Premier Inn wappnet sich für die Wiederöffnung der Hotellerie in Deutschland und rekrutiert drei weitere Hotelmanager. Katherina Falk, Pia Minas-Cavdar und Jan Bitterlich ergänzen ab sofort das Team um Cluster Managerin Miriam Saalmann.

Steffen Greubel neuer Metro-Chef

Neuer Chef für die Metro: Der Aufsichtsrat des Großhändlers hat den 47-jährigen Steffen Greubel zum neuen Vorstandsvorsitzenden bestellt. Greubel kennt das Unternehmen schon aus seiner Zeit als McKinsey-Berater. Auf ihn warten einige Herausforderungen.

 

Maximilian Moser neuer Kulinarischer Direktor im Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg

Das Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg​​​​​​​ strukturiert den F&B-Bereich um. In neuer Position als Kulinarischer Direktor ist Maximilian Moser nun auch für die Hemingway Bar, den Bankett-Bereich sowie das gesamte Service-Team verantwortlich.

Amano Group: Zeèv Rosenberg wird Projektleiter

Die Amano Group holt sich zum Jahresbeginn 2021 weitere Verstärkung an Bord, um die Expansion der Berliner Hotelgruppe voranzutreiben. Zeèv Rosenberg wird Projektleiter und soll auch für die Optimierung operativer Abläufe verantwortlich zeichnen.

Travel Charme: Kurhaus Binz und Ostseehotel Kühlungsborn mit neuen Direktoren

Die beiden Hoteliers Oliver Gut und Joost Smeulders haben die Direktion von zwei Hotels der Travel Charme Hotels & Resorts übernommen. Oliver Gut leitet künftig das Kurhaus Binz auf Rügen und Joost Smeulders das Ostseehotel Kühlungsborn.