Marriott ernennt Satya Anand zum Präsident Europa, Naher Osten und Afrika

| Personalien Personalien

Marriott International hat die Ernennung von Satya Anand zum neuen Präsident Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) bekanntgegeben – eine Region, die bei Marriott mehr als 75 Länder und Territorien umfasst. Satya Anand war zuletzt Chief Operations Officer, Luxury & Southern Europe and Global Design für EMEA. Er folgt auf Liam Brown, der zum Group President, U.S. & Canada ernannt wurde.

„Ich freue mich, dass Satya diese Rolle übernommen hat, um unser Unternehmen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika in einer für die Hotellerie so wegweisenden Zeit zu führen", sagt Craig S. Smith, Group President, International, Marriott International. „Mit 32 Jahren Erfahrung bei Marriott verfügt Satya über ein bemerkenswertes Branchen-Knowhow, kennt unser Unternehmen bestens und verfügt über hervorragende Beziehungen zu Partnern, Gästen, Eigentümern und Franchisenehmern. Sein Engagement und seine Inspirationsfähigkeit werden ihm bei der Übernahme dieser wichtigen Position überaus zugutekommen.“

Mit seiner Ernennung wird Satya Anand bei Marriott International eine entscheidende Rolle in der Regenerationsphase nach der COVID-19-Pandemie in der gesamten Region übernehmen und gemeinsam mit seinem Team die Aufnahme der Reiseaktivitäten wieder anregen. Unter seiner Führung sollen die 998 Hotels in der Region ein verstärktes Maß an Sauberkeit und Hygiene bieten. Darüber hinaus soll er die Einführung einer Reihe von Initiativen und Kampagnen vorantreiben: Von der Einführung digitaler Technologien wie Mobile Key, mobiler Check-in und mobiler Chat zwischen Gästen und Hotelmitarbeitern, bis hin zu neuen Initiativen wie Day Pass, Stay Pass und Play Pass von Marriott Bonvoy.

Das Unternehmen ist derzeit mit 24 seiner 30 Marken in Europa, dem Nahen Osten und Afrika vertreten, darunter The Ritz-Carlton, St. Regis, The Luxury Collection, JW Marriott, W Hotels, Marriott Hotels, Le Méridien, Sheraton und AC Hotels by Marriott. Darüber hinaus wird Satya Anand in seiner neuen Funktion für die Design Hotels verantwortlich sein, eine Sammlung von Hotels in Privatbesitz und -betrieb, die Teil des Markenportfolios von Marriott International sind.

Satya Anand stammt ursprünglich aus Indien und kam 1988 als Night Auditor im Vienna Marriott Hotel zu Marriott. Im Laufe seiner Karriere bekleidete er eine Reihe von Führungspositionen bei Marriott, unter anderem als Area Vice President für West- und Mitteleuropa, als Chief Financial Officer für Europa, als Vorstandsmitglied des Joint Ventures mit AC Hotels und zuletzt als Chief Operations Officer, Luxury & Southern Europe and Global Design EMEA. Unter seiner Führung leitete er die mehrere Millionen umfassende Renovierung des The Ritz-Carlton, Berlin, die Eröffnung des St. Regis Venice sowie die jüngste Eröffnung von W Hotels & Resorts, das W Ibiza.

Satya Anand hat einen Bachelor-Abschluss in Rechnungswesen vom Bangalore MES College of Commerce. Im Jahr 1988 schloss er sein Diplom in Hotel- und Tourismusmanagement an der Internationalen Hochschule für Tourismus und Management in Semmering, Österreich, ab. Er lebt derzeit mit seiner Frau Lisa und seiner Tochter Savita sowohl in London als auch in Wien.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Drei neue General Manager bei Leonardo

Die Leonardo Hotels besetzen drei Führungspositionen in Deutschland neu. Während Jacolien Benes vom NYX Hotel Munich als neue General Managerin ins Leonardo Royal Munich wechselt, werden Fabian Falzboden und Marko Blaskovic die neuen Häuser in Augsburg und Eschborn leiten.

Milliardärsfamilie Reimann stellt Weichen für die Zukunft

Die deutsche Milliardärsfamilie Reimann, die große Anteile an Getränke- und Kaffee-Konzernen sowie Pret-A-Manger hält, hat die Weichen für die Zukunft ihrer Investmentholding JAB gestellt. Der langjährige JAB-Partner Joachim Creus ist zum designierten Nachfolger des JAB-Chairmans Peter Harf ernannt worden.

Achat Hotels: Neue Leitung im Achat Hotel Regensburg im Park

Katja Dietz ist die neue Direktorin im Achat Hotel Regensburg im Park. Die 59-jährige hat zuletzt die Pre-Opening-Phase des Novotel und ibis Regensburg Zentrum als Direktorin begleitet, kennt die Unesco-Welterbe-Stadt also bereits.

Julia Neuhold neue General Managerin im JO&JOE Vienna

Die Eröffnung des neuen JO&JOE, einer Marke von Accor, am Wiener Westbahnhof ist für Herbst 2021 geplant. Seit kurzem steht die Leitung des Hauses fest: Zum 3. Mai wird Julia Neuhold ihre Position als General Managerin antreten.

Tanja Rühmann startet bei Odyssey

Die niederländische Hotelmanagementgesellschaft Odyssey Hotel Group erweitert ihr Team: Tanja Rühmann wird die Gruppe ab sofort im Bereich PR und New Business-Hoteldevelopment unterstützen.

Accor: Stephen Alden neuer CEO Raffles & Orient Express

Accor hat die Ernennung von Stephen Alden zum Chief Executive Officer Raffles & Orient Express mit Wirkung zum 3. Mai bekanntgegeben. Stephen Alden wird direkt an Sébastien Bazin berichten und Mitglied des globalen Executive Committee werden.

Zürich Bellerive au Lac: Ameron expandiert und stellt Führungsteam vor

Mit der Eröffnung des neuen Ameron Hotels in Zürich verstärkt die Marke der Althoff Hotels ihre Präsenz in der Schweiz. Das Team des Ameron Zürich Bellerive au Lac rund um General Manager Mattias Larsson steht für das Soft-Opening am 1. Mai in den Startlöchern.

Nachhaltigkeit: Brune Poirson wird Chief Sustainability Officer bei Accor

Accor gibt die Ernennung von Brune Poirson zur Chief Sustainability Officer bekannt. Zu ihren Aufgaben zählen unter anderem die konzernweiten Handlungspläne im Bereich der nachhaltigen Entwicklung. Bis vor kurzem war sie Mitglied des französischen Parlaments.

HR Group erweitert Geschäftsführung

Die HR Group baut die Führungsebene aus. Zum 1. April 2021 ernennt sie Markus Lewe zum CEO Lodging Division, der in seiner Position die operative Gesamtverantwortung für alle Hotelbetriebsgesellschaften der Gruppe trägt.

Paul Dreykluft übernimmt Geschäftsführung der Classik Hotel Collection

Nach einem Jahr im Betrieb übernimmt Paul Dreykluft jetzt die Geschäftsführung Classik Hotel Collection. Dreykluft unterstützt Simone Graebner, die der Gesellschaft erhalten bleibt. Zu der Gesellschaft gehören vier Hotels.