Martin Laufer startet als COO bei Sides

| Personalien Personalien

Sides gewinnt Martin Laufer als Chief Operating Officer (COO) und ergänzt damit seine Geschäftsführung um einen Experten im Bereich der Prozessoptimierung. Der gelernte Koch ist seit vielen Jahren in Führungspositionen im Bereich Operations tätig und hat zuletzt das Sales Operations bei Lightspeed als Senior Director Global GTM Operations geleitet.

"Wir sind überzeugt davon, dass Martin unsere internen Prozesse auf ein neues Level heben wird. Mit seiner Expertise, seiner herausragenden Führungskompetenz und seinen Erfahrungen im Bereich Gastronomie und Projektmanagement wird er uns maßgeblich dabei unterstützen, Prozesse neu aufzusetzen und unser operatives Geschäft weiterzuentwickeln", erklärt Björn Wisnewski, Gründer und CEO von Sides.

Martin Laufer fügt hinzu: "Ich bin gespannt darauf, Teil eines so dynamischen und innovativen Teams wie bei SIDES zu sein. Ich freue mich, gemeinsam mit meinen Kolleg:innen daran zu arbeiten, das Unternehmen auf seinem Erfolgskurs zu unterstützen und das Vertrauen unserer Kunden weiter zu bestärken."

Während seiner Karriere an Bord der Kreuzfahrtflotte und im Hauptsitz von AIDA Cruises konnte Martin Laufer viele wertvolle Einblicke in die Gastronomie sammeln, die ihm im Verlauf seiner Karriere und bei der Umsetzung von neuen Strategien nützlich waren. Herr Laufer hat ein tiefes Verständnis für Abläufe in Gastronomiebetrieben und damit für die Bedürfnisse von Sides Kund:innen. Im Anschluss an seine Tätigkeiten für AIDA Cruises - u.a. als Manager F & B Service Operation - wechselte Martin Laufer als Head of Operations zum Kassenanbieter Gastrofix, der 2020 von Lightspeed Commerce übernommen wurde. Bei Lightspeed Commerce führte er dann von 2020 bis Mitte 2024 den Go-To-Market Operations Bereich für gesamt APAC - NOAM und EMEA.

"Martin wird für SIDES eine Bereicherung sein. Er vereint das Know-how aus seiner Tätigkeit als Koch und Executive Chef mit einer mehrjährigen Expertise in der Erarbeitung von Qualitätsstandards und Projektmanagement. Auch seine Erfahrungen in Customer Support sind für uns mit Blick auf das weitere Wachstum sehr wertvoll. Schon heute ist Sides Branchenführer der Lieferdienst-Software und bedient Kunden wie McDonalds, L'Osteria und burgerme", erklärt Björn Wisnewski, Gründer und CEO bei SIDES.

Die Geschäftsführung von SIDES besteht damit aus Founder und CEO Björn Wisnewski, Co-Founder und CTO André Wenzel, Co-Founder und CPO Ronny Rohland sowie CFO Arthur Nadolski, CCO Dirk Schmidt und nun COO Martin Laufer.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Das Gourmetrestaurant Marcobrunn by Tristan Brandt konnte mit Simone Kubitzek und Hella Eggers zwei Küchenchefinnen gewinnen, die zu den großen Nachwuchstalenten in Deutschland zählen. Die beiden Köchinnen wechseln aus dem mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurant Aqua in den Rheingau.

Personelle Veränderungen auf Führungsebene bei der Lindner Hotel Group. Christoph Scherk wird Finanz-Vorstand, Stefanie Brandes verlässt die Gruppe. Evert Schuele, zuletzt als Vice President Sales & Marketing bei der Hurtigruten Group, wird Senior Vice President Commercial.

Die Gekko Group hat Vito Alesi als neuen Hotelmanager des Roomers Munich bekanntgegeben. Seine Ausbildung absolvierte Alesi im Bareiss in Baiersbronn. Weitere Berufserfahrung sammelte er im Hotel Althoff Überfahrt und im Ameron Neuschwanstein.

Ab 1. September 2024 ist die Geschäftsführung der DHI Dorint Hospitality & Innovation GmbH wieder vollständig. Stefanie Brandes wird die Position des Chief Operating Officer (COO) übernehmen. Sie tritt die Nachfolge von Bettina Schütt an. Brandes kommt von Lindner.

Das Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden begrüßt Martin Schaumburg als neuen Food & Beverage Director. Während seiner Laufbahn sammelte er in Häusern wie dem Nassauer Hof, Hotel Claridge‘s in London sowie mit Kempinski und InterContinental Erfahrungen.

Personelle Veränderungen auf Führungsebene bei der Lindner Hotel Group Christoph Scherk wird Finanz-Vorstand, Stefanie Brandes verlässt die Gruppe. Evert Schuele, zuletzt als Vice President Sales & Marketing bei der Hurtigruten Group, wird Senior Vice President Commercial.

Yvonne von Eyb ist ab sofort neue Chief Marketing Officer (CMO) von Burger King Deutschland und verantwortet somit das Marketing, die Kommunikation und den Commercial-Bereich der Marke in Deutschland.

Das Restaurant Rutz in Berlin-Mitte hat eine schmerzliche Personalveränderung zu verzeichnen: Die langjährige Sommelière Nancy Großmann verlässt das Rutz auf eigenen Wunsch zum 15. September. An ihrer Nachfolge wird zurzeit gearbeitet.

Das traditionsreiche Restaurant „Zur historischen Mühle“ in Potsdam hat die neue Betriebsleitung bekanntgegeben: Hee-Sun Kim und Alexander Dressel werden künftig gemeinsam die Geschicke des Hauses lenken.

Der Hotelier und Unternehmer Marco Nussbaum ist jetzt auch Beiratspräsident der B&B-Hotels in Deutschland. In dieser Rolle folgt Nussbaum auf den Ex-Accor-Deutschland-Chef Michael Mücke, der nach mehreren Jahren im Amt nicht wieder antrat. Marco Nussbaum ist auch Aufsichtsrat der Romantik Hotels & Restaurants AG.