Neue General Managerin im Welcome Parkhotel Bochum

| Personalien Personalien

Stefanie Hartenstern ist die neue General Managerin des Welcome Parkhotel Bochum. Zuvor war sie als stellvertretende Direktorin im Welcome Parkhotel Euskirchen tätig.

Die Hotelfachfrau bringt umfangreiche Kenntnisse aus ihrer Karriere in der Hotellerie mit in die Ruhrmetropole. Führungserfahrungen sammelte sie in verschiedenen Häusern, unter anderem als Verkaufsleiterin im Welcome Hotel Essen und als Resident Managerin im Super 8 Hotel by Wyndham in Oberhausen.

Weitere Stationen ihrer Laufbahn umfassen Tätigkeiten als Verkaufsleiterin in den Neueröffnungen Innside by Meliá Hamburg Hafen und Innside by Meliá Aachen. Ihre Karriere begann Stefanie Hartenstern mit einer Ausbildung im Mercure Hotel Garmisch-Partenkirchen.

„Wir freuen uns, Stefanie Hartenstern als neue Direktorin unseres Hauses in Bochum zu begrüßen“, sagt Karl Schattmaier, CEO der in Frankfurt am Main ansässigen Welcome Hotels. „Mit ihrer Expertise wird sie das Welcome Parkhotel Bochum erfolgreich in die Zukunft führen.“

Das Welcome Parkhotel Bochum wird derzeit renoviert und bietet seinen Gästen vom 1. Juli 2024 an 106 Zimmer, ein Restaurant mit Bar, Tagungsmöglichkeiten und einen Wellnessbereich. Die Lage am Stadtpark macht das Hotel für Geschäftsreisende und Städtetouristen gleichermaßen interessant.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Personelle Veränderungen auf Führungsebene bei der Lindner Hotel Group. Christoph Scherk wird Finanz-Vorstand, Stefanie Brandes verlässt die Gruppe. Evert Schuele, zuletzt als Vice President Sales & Marketing bei der Hurtigruten Group, wird Senior Vice President Commercial.

Die Gekko Group hat Vito Alesi als neuen Hotelmanager des Roomers Munich bekanntgegeben. Seine Ausbildung absolvierte Alesi im Bareiss in Baiersbronn. Weitere Berufserfahrung sammelte er im Hotel Althoff Überfahrt und im Ameron Neuschwanstein.

Ab 1. September 2024 ist die Geschäftsführung der DHI Dorint Hospitality & Innovation GmbH wieder vollständig. Stefanie Brandes wird die Position des Chief Operating Officer (COO) übernehmen. Sie tritt die Nachfolge von Bettina Schütt an. Brandes kommt von Lindner.

Das Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden begrüßt Martin Schaumburg als neuen Food & Beverage Director. Während seiner Laufbahn sammelte er in Häusern wie dem Nassauer Hof, Hotel Claridge‘s in London sowie mit Kempinski und InterContinental Erfahrungen.

Personelle Veränderungen auf Führungsebene bei der Lindner Hotel Group Christoph Scherk wird Finanz-Vorstand, Stefanie Brandes verlässt die Gruppe. Evert Schuele, zuletzt als Vice President Sales & Marketing bei der Hurtigruten Group, wird Senior Vice President Commercial.

Yvonne von Eyb ist ab sofort neue Chief Marketing Officer (CMO) von Burger King Deutschland und verantwortet somit das Marketing, die Kommunikation und den Commercial-Bereich der Marke in Deutschland.

Das Restaurant Rutz in Berlin-Mitte hat eine schmerzliche Personalveränderung zu verzeichnen: Die langjährige Sommelière Nancy Großmann verlässt das Rutz auf eigenen Wunsch zum 15. September. An ihrer Nachfolge wird zurzeit gearbeitet.

Das traditionsreiche Restaurant „Zur historischen Mühle“ in Potsdam hat die neue Betriebsleitung bekanntgegeben: Hee-Sun Kim und Alexander Dressel werden künftig gemeinsam die Geschicke des Hauses lenken.

Der Hotelier und Unternehmer Marco Nussbaum ist jetzt auch Beiratspräsident der B&B-Hotels in Deutschland. In dieser Rolle folgt Nussbaum auf den Ex-Accor-Deutschland-Chef Michael Mücke, der nach mehreren Jahren im Amt nicht wieder antrat. Marco Nussbaum ist auch Aufsichtsrat der Romantik Hotels & Restaurants AG.

Am 1. Juli 2024 hat Bettina Schütt erneut als Generaldirektorin die Leitung des Dorint Sanssouci Berlin/Potsdam übernommen. Schütt war zuletzt Chief Operations Officer (COO) bei Dorint. Aus gesundheitlichen Gründen hat sich Bettina Schütt kürzlich dazu entschieden, beruflich kürzer zu treten.