Neuer Direktor im Moselhotel Burg-Café Alken

| Personalien Personalien

Im Moselhotel Burg-Café Alken leitet seit Jahresbeginn Torsten Carll die Geschicke des Hotels. Er verfügt über 30 Jahre Berufserfahrung im Hotel- und Gaststättenbereich. Die Karriere des gebürtigen Dortmunders begann 1991 mit der Ausbildung zum Koch in Bad Salzuflen.

Die Moselregion ist für den verheirateten Familienvater zweier Kinder aus Ahrweiler keine Unbekannte. Vor rund 30 Jahren begann er seine berufliche Karriere und absolvierte eine Ausbildung zum Koch im Hotel Schwaghof in Bad Salzuflen im damals elterlich geführten Betrieb. Im Laufe seiner Karriere führten ihn verschiedene Direktionstätigkeiten auch für sieben Jahre in das Ausland.

Neben den im ersten Quartal 2021 geplanten Investitionsmaßnahmen und der weiteren Modernisierung der Hotelzimmer setzt die Obotritia Hotel Alken Betriebsgesellschaft als Betreiber des Hotels an der Mosel mit dem neuen Hoteldirektor darauf, die Qualität und Professionalität des Hotels weiter zu steigern.

Im Moselhotel Burg-Café Alken wird Carll die Verantwortung über rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen sowie 79 Zimmer und Suiten in unterschiedlichen Kategorien. Auch die Führung des gesamten F&B-Bereiches mit Restaurant, Konditorei und Café, Saal, Weinkeller, Hotelbar und deren konzeptionelle Weiterentwicklung wird zum operativen Aufgabengebiet des Hoteldirektors gehören.

„Wir freuen uns sehr, mit Torsten Carll einen erfahrenen Hoteldirektor gewonnen zu haben und sind uns sicher, dass er mit seiner Expertise das Hotel erfolgreich führen wird. Auch bei einem erfolgreichen Hotel und gerade in der aktuellen Situation gilt es, stets neue Akzente und Impulse zu setzen, um sich in allen Bereichen weiterzuentwickeln. Für diese Aufgabe haben wir mit Herrn Carll die richtige Wahl getroffen“, sagt Holger Thieme, der das operative Hotelmanagement der Obotritia Hotels verantwortet.

Torsten Carll, der als Hoteldirektor die gesamte administrative und operative Leitung des Hauses übertragen bekommen hat, fügt hinzu: „Ich freue mich sehr über die neue Herausforderung und das mir entgegengebrachte Vertrauen. Seit jeher war es mein Wunsch in meiner Heimat, mit der ich stark verwurzelt bin und in der meine Familie lebt, tätig zu sein. Ich freue mich, mit meinem Erfahrungsschatz das Moselhotel Burg-Café Alken weiter auf Erfolgskurs zu halten und die gesetzten Ziele weiter auszubauen.“


Zurück

Vielleicht auch interessant

Norbert Speth neuer Vice President Corporate Strategy & Openings bei der Deutschen Hospitality

Norbert Speth übernimmt zum 1. Februar 2021 die neu geschaffene Position Vice President Corporate Strategy & Openings bei der Deutschen Hospitality. Speth war zuvor für InterContinental, Marriott und die SV Hotel AG tätig.

Andreas Wieckenberg neuer Direktor des Parkhotels Quellenhof Aachen

Aachens erste Hoteladresse hat einen neuen Chef: Andreas Wieckenberg ist ab heute neuer Direktor des Parkhotels Quellenhof Aachen. Der 42jährige löst damit Mario Großmann ab, der das Haus krankheitsbedingt nach nur wenigen Monaten wieder verlassen hat.

Sandra Enders neue Geschäftsführerin der Vila Vita in Marburg

Sandra Enders verantwortet als Geschäftsführerin der Vila Vita Marburg GmbH alle zentralen Abteilungen des familiengeführten Hotel- und Gastronomie-Unternehmens. Dazu gehören Marketing, Vertrieb, Revenue Management, Veranstaltungen, Presse, Guest Service Center sowie Einkauf.

Arnd Rune Thomas neuer Geschäftsführer Operations bei Aramark

Im Oktober 2020 hat Arnd Rune Thomas die Geschäftsführung Operations von Thomas Brütt übernommen, der zum Jahresende aus dem Unternehmen austrat. Brütt war noch bis zu seinem Ausscheiden als Geschäftsführer der Aramark Holding Deutschland GmbH tätig.

Relais & Châteaux: Weissenhaus Direktorin Natalie Fischer-Nagel neue Deutschland-Delegierte

Die deutschen Mitglieder von Relais & Châteaux haben  Natalie Fischer-Nagel zur Delegierten der Hotel- und Restaurantvereinigung gewählt. Seit 2015 führt die 40-Jährige zusammen mit ihrem Mann Frank Nagel das Weissenhaus Grand Village Resort & Spa an der Ostsee.

Signo Hospitality: Sandra Diaz ist Operations-Manager

Mindestens sieben neue Hotels wird die Signo Hospitality GmbH in den nächsten Jahren in Deutschland und Österreich eröffnen. Dafür hat das Management-Unternehmen Sandra Diaz (48) in der Funktion des Operations Manager mit an Bord geholt.

VELA Hotels: Alexander Doerr neuer CEO

Alexander Doerr ist zum 1. Februar 2021 als neuer CEO der VELA Hotels AG bestellt worden. Er wird zudem Mitaktionär des Unternehmens. Zuletzt war er fünf Jahre General Manager für das 2013 eröffnete Berliner Fünf-Sterne-Hotel „Das Stue“ tätig.

Ryterski für Nussbaum: Führungswechsel bei Prizeotel

Wie vertraglich vereinbart, scheidet Marco Nussbaum, Gründer der Hotelmarke Prizeotel, zum Jahresende aus dem Unternehmen aus. Neuer CEO wird Connor Ryterski, der einst als erster Praktikant bei Prizeotel startete und seit Mai 2018 als Geschäftsführer fungiert. Nussbaum hat sich derweil ein kleines Hotel an der Ostsee gekauft.

Marco Nussbaum scheidet bei Prizeotel aus

Wie in Branchenkreisen bekannt, scheidet Marco Nussbaum, Gründer der Hotelmarke Prizeotel, zum Jahresende aus dem Unternehmen aus. Prizeotel gehört inzwischen zur Radisson-Gruppe. Nussbaum will zum Jahresanfang ein Buch veröffentlichen.

Personalwechsel im Mandarin Oriental Munich

Das Mandarin Oriental Munich​​​​​​​ hat Phillip Mayer als neuen Director of Marketing & Commerce vorgestellt. Erfahrungen sammelte der gebürtige Österreicher unter anderem in Hotels wie dem Castellani Park Hotel, dem Fuchspalast und bei Disneyland Paris.