Oliver Gut neuer Cluster General Manager für die Seetelhotels auf Usedom

| Personalien Personalien

Bei den Seetelhotels ist Oliver Gut neuer Cluster General Manager für das Kaiserbad Bansin und damit verantwortlich für die drei Hotels Kaiserstrand Beachhotel Bansin Mitte, Strandhotel Atlantic mit Villa Meeresstrand und Ostseeresidenz Bansin.

Der in Lübeck geborene 54-Jährige begann seine Karriere im Gastgewerbe mit einer Ausbildung zum Koch, bevor er nach einer Ausbildung zum Hotelfachmann bei Maritim verschiedene Positionen ausübte. Mit 32 Jahren wurde Oliver Gut Hoteldirektor in Braunlage im Harz, nach fünf Jahren ging er in gleicher Position in das Maritim Travemünde, welches er elf Jahre führte.

2016 wechselte Gut zu den Travel Charme Hotels und war Hoteldirektor im Travel Charme Ostseehotel Kühlungsborn. Der Weg führte ihn weiter als Regionaldirektor Nord der Travel Charme Hotels & Resorts, bevor er zuletzt für vier Jahre das Travel Charme Kurhaus Binz auf Rügen übernahm.

Nun der Karrieresprung von Rügen nach Usedom zu den Seetelhotels, wo er als Cluster General Manager für drei Häuser in Bansin verantwortlich ist. Oliver Gut freut sich über die neue Herausforderung: „Bei den Seetelhotels finde ich das perfekte Umfeld einer familiengeführten Hotelorganisation, die erfolgreich und innovativ unseren Gästen einen perfekten Aufenthalt ermöglichen möchte. Das Kaiserbad Bansin ist in einer spannenden Entwicklungsphase und der Ort hat einen individuellen und jungen Charakter bekommen, wozu das Seetelhotel Kaiserstrand Beachhotel Bansin einen erheblichen Beitrag geleistet hat und leistet. Freue mich sehr, zusammen mit meinen Teams, die Häuser erfolgreich weiterzuentwickeln“.

Der Geschäftsführende Gesellschafter, Rolf Seelige-Steinhoff, fügt hinzu: „Mit Oliver Gut bekommen wir einen Cluster General Manager für unsere Häuser in Bansin, der mit seiner Expertise in der Hotellerie, wertvolle Impulse für unsere drei Hotels setzen wird. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Oliver Gut.“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Personelle Veränderungen auf Führungsebene bei der Lindner Hotel Group. Christoph Scherk wird Finanz-Vorstand, Stefanie Brandes verlässt die Gruppe. Evert Schuele, zuletzt als Vice President Sales & Marketing bei der Hurtigruten Group, wird Senior Vice President Commercial.

Die Gekko Group hat Vito Alesi als neuen Hotelmanager des Roomers Munich bekanntgegeben. Seine Ausbildung absolvierte Alesi im Bareiss in Baiersbronn. Weitere Berufserfahrung sammelte er im Hotel Althoff Überfahrt und im Ameron Neuschwanstein.

Ab 1. September 2024 ist die Geschäftsführung der DHI Dorint Hospitality & Innovation GmbH wieder vollständig. Stefanie Brandes wird die Position des Chief Operating Officer (COO) übernehmen. Sie tritt die Nachfolge von Bettina Schütt an. Brandes kommt von Lindner.

Das Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden begrüßt Martin Schaumburg als neuen Food & Beverage Director. Während seiner Laufbahn sammelte er in Häusern wie dem Nassauer Hof, Hotel Claridge‘s in London sowie mit Kempinski und InterContinental Erfahrungen.

Personelle Veränderungen auf Führungsebene bei der Lindner Hotel Group Christoph Scherk wird Finanz-Vorstand, Stefanie Brandes verlässt die Gruppe. Evert Schuele, zuletzt als Vice President Sales & Marketing bei der Hurtigruten Group, wird Senior Vice President Commercial.

Yvonne von Eyb ist ab sofort neue Chief Marketing Officer (CMO) von Burger King Deutschland und verantwortet somit das Marketing, die Kommunikation und den Commercial-Bereich der Marke in Deutschland.

Das Restaurant Rutz in Berlin-Mitte hat eine schmerzliche Personalveränderung zu verzeichnen: Die langjährige Sommelière Nancy Großmann verlässt das Rutz auf eigenen Wunsch zum 15. September. An ihrer Nachfolge wird zurzeit gearbeitet.

Das traditionsreiche Restaurant „Zur historischen Mühle“ in Potsdam hat die neue Betriebsleitung bekanntgegeben: Hee-Sun Kim und Alexander Dressel werden künftig gemeinsam die Geschicke des Hauses lenken.

Der Hotelier und Unternehmer Marco Nussbaum ist jetzt auch Beiratspräsident der B&B-Hotels in Deutschland. In dieser Rolle folgt Nussbaum auf den Ex-Accor-Deutschland-Chef Michael Mücke, der nach mehreren Jahren im Amt nicht wieder antrat. Marco Nussbaum ist auch Aufsichtsrat der Romantik Hotels & Restaurants AG.

Am 1. Juli 2024 hat Bettina Schütt erneut als Generaldirektorin die Leitung des Dorint Sanssouci Berlin/Potsdam übernommen. Schütt war zuletzt Chief Operations Officer (COO) bei Dorint. Aus gesundheitlichen Gründen hat sich Bettina Schütt kürzlich dazu entschieden, beruflich kürzer zu treten.