RoomRaccoon: Jonas Melzer neuer Country-Manager DACH

| Personalien Personalien

Jonas Melzer ist neuer Account Executive für Deutschland, Österreich und die Schweiz bei RoomRaccoon und soll die Expansion des Property-Management-System in den Ländern forcieren. RoomRaccoon ist derzeit in 45 Ländern bei mehr als 1.400 Hoteliers im Einsatz. Der Expansionskurs soll sich vor allem auf unabhängige Hotels, kleine Hotelgruppen, B&Bs sowie Ferienhäuser konzentrieren.

Deutschland, Österreich und die Schweiz betreuten die „Waschbären“ bisher vom Hauptsitz im niederländischen Breda. Ab sofort übernimmt diese Aufgabe Jonas Melzer direkt von der neuen Niederlassung in Berlin aus. Damit unterstützt der Hotelfachmann und Sales-Profi das 30-köpfige RoomRaccoon-Team und ist für die rund 320 Kunden in Deutschland, Schweiz und Österreich zuständig. „Die deutschsprachigen Länder sind ein sehr schnell wachsender Markt. Wir freuen uns hier über eine stetig wachsende Nachfrage. Nachdem wir die DACH-Region in den letzten zwei Jahren aus der Ferne aufgebaut und betreut haben, sind wir nun auf unser erstes deutsches Büro in Berlin sehr stolz. Von hier aus möchten wir viele weitere unabhängige Hoteliers und Immobilienverwalter dieser Region unterstützen“, erklärt Nadja Buckenberger, Gründerin von RoomRaccoon.

Jonas Melzer neuer Country Manager und Account Executive für die DACH-Region

Der gebürtige Berliner Melzer hat sich während und nach der Ausbildung zum Hotelfachmann im Mövenpick Hotel Berlin sechs Jahre lang auf den Verkauf spezialisiert und arbeitete später fast zwei Jahre bei Warwick Hotels and Resorts auf der International Sales Position für den deutschen Raum. Dann entdeckte der 28-jährige die junge Start-Up Szene im Unternehmen Meero. Nach insgesamt drei Jahren in Frankreich startet er nun bei RoomRaccoon. Leon Pijpers, Chief Marketing Officer bei RoomRaccoon, erläutert: „Der Grund, warum wir uns sehr freuen, dass Jonas sich für RoomRaccoon entschieden hat, ist seine langjährige Erfahrung in der Hotelbranche kombiniert mit seiner beruflichen Erfolgsgeschichte. Wir glauben, dass er der perfekte Ansprechpartner für unsere Kunden und Partner in der DACH-Region sein wird.“

Erfolgreiche All-in-One-Lösung für das Cloud-Hotelmanagement

Die Software RoomRaccoon integriert ein Property Management System (PMS) mit dem leistungsstarken Channel-Manager und einer eigenen provisionsfreien Booking-Engine. Der Hotelier kann damit in einem einzigen Programm alle Buchungen im PMS übersichtlich organisieren, Zahlungen verwalten und Rechnungen direkt aus dem System verschicken. Darüber hinaus importiert der integrierte Channel-Manager neue Buchungen direkt in den Kalender, aktualisiert Verfügbarkeiten auf allen verbundenen Buchungskanälen und verhindert so Überbuchungen. Als drittes Element steigert die integrierte Booking-Engine provisionsfrei auf der eigenen Website die Anzahl der Direktbuchungen und erhöht mit einem eigenen Yieldmanagement-System die Umsätze. Mit diesen drei aufeinander abgestimmten Komponenten automatisiert RoomRaccoon die täglichen Abläufe in Hotels, Pensionen, Appartements und Ferienwohnungen und spart viel Geld und Zeit. Auch die aktuellen Herausforderungen der Covid-19-Pandemie meistert das Programm unter anderem mit einer Online-Check-in-Funktion für einen kontaktlosen Aufenthalt.

Die Benutzerfreundlichkeit des Systems hat ganz aktuell das Magazin HotelTechReport bestätigt: RoomRaccoon wurde als Gewinner im Bereich All-in-One Hotelsoftware ausgezeichnet. Unter anderem ist RoomRaccoon auch Premier Connectivity Partner von Booking.com. Hoteliers können jederzeit eine kostenfreie Demoversion abrufen.

Gegründet wurde RoomRaccoon von der Deutschen Nadja Buckenberger, Inhaberin des Bliss Boutique Hotels, und dem Niederländer Tymen van Dijl als Software-Entwickler, um die Bedürfnisse und das Budget von Hoteliers zu berücksichtigen. Das Maskottchen von RoomRaccoon ist der Waschbär.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Relais & Châteaux: Benjamin Dietsche steigt auf

Benjamin Dietsche übernimmt die Position als Direktor Deutschland, Österreich, Liechtenstein und Schweiz bei Relais & Châteaux. Der 30-jährige diplomierte Hotelier war bereits seit Mai 2018 als Direktor für die Märkte Schweiz und Liechtenstein zuständig.

Ruby erweitert die Geschäftsleitung

Die Ruby Gruppe erweitert ihre Strukturen. Zum 1. Oktober ergänzt Daniella Boeken in der Funktion Group Vice President Commercial die Geschäftsleitung. Zudem wird Boris Simm, bisher Group Director Operations, zum Group Vice President Operations befördert.

Arborea Marina Resort Neustadt: Walter Pint übernimmt Direktion

Zur Mitte des Monats übernahm der international erfahrene Walter Pint die Leitung des Arborea Marina Resort Neustadt in Holstein. Der gebürtige Rheinländer arbeitet bereits seit über 35 Jahren in der Hotellerie.

Markus Gutendorff wechselt in den Vorstand der Block House Restaurantbetriebe AG

Die Block House Restaurantbetriebe AG hat seit dem 1. Juli mit Markus Gutendorff einen neuen Vorstand. Der 42-Jährige kennt das Unternehmen seit Jahren: Im Jahr 2018 übernahm er die Aufgabe des Direktors und bekleidete seit 2008 die Position eines Bereichsleiters.

Franck Arnold neuer Managing Director des The Savoy in London

Franck Arnold übernimmt ab dem 21. September als neuer Managing Director die Führung des Savoy in London. Zudem zeichnet Arnold für die Aktivitäten des Sofitel London St James, des Sofitel Legend The Grand Amsterdam und des Fairmont Windsor Park verantwortlich.

Restaurant Volt in Berlin: Christopher Jäger neuer Küchenchef

Im Oktober 2020 feiert das Restaurant Volt am Paul-Lincke-Ufer in Berlin-Kreuzberg sein 10-jähriges Bestehen.  Grund genug für Matthias Gleiß - nach einer Dekade als Küchenchef - den Staffelstab in der Küche an seinen langjährigen Mitarbeiter Christopher Jäger weiterzugeben.

Martin Balke neuer Verkaufsleiter bei BrewDog

BrewDog ernennt Martin Balke zum Verkaufsleiter für Deutschland. Ab Oktober wird er das Sales Team in Deutschland führen. Sein Verantwortungsportfolio betrifft alle BrewDog Produkte, neben dem Biersortiment auch die Marken von Hawkes Cider.

arcona Hotels & Resorts strukturiert Kommunikation und Marketing neu

Die arcona Hotels & Resorts​​​​​​​ fokussieren sich auf die Ferienhotellerie und strukturieren in diesem Zuge auch Geschäftsbereiche des Unternehmens neu. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung der Marke durch Produktkonzeption und Kommunikation.

Das Kranzbach: Ralf Enseleit neuer Hoteldirektor

Ralf Enseleit heißt der neue Hoteldirektor des „Das Kranzbach“ in Krün nahe Garmisch-Partenkirchen. Sein Vorgänger, Klaus King, ist seit Mai dieses Jahres Bürgermeister in Oberstdorf.

Neue Sommeliers im Vendôme und Zweisinn

Gleich zwei Sterne-Restaurants kündigen personelle Veränderungen an und begrüßen neue Sommeliers in ihren Teams. Den Anfang machte bereits das Drei-Sterne-Restaurant Vendôme in Bergisch Gladbach. Auch das Sternerestaurant ZweiSinn in Nürnberg bekommt eine neue Sommelière.