Scandic Hotels verstärkt Führungsebene

| Personalien Personalien

Scandic Hotels begrüßt ein neues Gesicht in der Führungsriege: Seit dem 1. Mai ist Petra Emmerlich als Commercial Director Europe Teil des Management-Teams für Deutschland und Polen und künftig für die Bereiche Sales, Marketing, Vertrieb, Revenue, Reservierung und das gesamte Gruppen- und Event-Business verantwortlich.

Emmerlich, die auf Jens Kindschuh folgt, bringt 21 Jahre Expertise in leitenden Positionen in Management und Geschäftsentwicklung mit. Im Laufe ihrer Karriere implementierte Emmerlich vor allem Strategien zur Umsatzmaximierung und begleitete Hotel-Akquisitionen. Zudem verfügt sie über Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit internationalen Teams.

Zuletzt arbeitete die Dresdenerin als Head of Retail & Business Development für den Flughafen Luxemburg. Auch mit dem Hotelsektor ist sie dank ihrer langjährigen Tätigkeit für die NH Hotels vertraut. Ihre Karriere begann die Architektur- und Kaffeeliebhaberin 1993 als Tour Operator-Trainee bei TUI Deutschland und blieb dem Unternehmen über zehn Jahre lang treu.

„Wir freuen uns sehr, Petra Emmerlich an Bord zu haben. Ihre Führungserfahrung und ihre Leidenschaft für die Branche sind eine wertvolle Ergänzung für unser Team. Petra wird sicherlich dazu beitragen, unsere Position auf dem Markt kontinuierlich zu stärken und unsere Expansionspläne außerhalb der nordischen Länder weiter zu verfolgen.”, erläutert Michel Schutzbach, Head of Europe bei Scandic Hotels.

„Mit großer Vorfreude übernehme ich diese Führungsposition, um in Zusammenarbeit mit einem eingespielten Team maßgeblich zum Erfolg des Unternehmens beizutragen. Aufgrund meiner Erfahrung in internationalen Märkten und unterschiedlichen Branchen ist es mein Ziel, unsere wirtschaftliche Performance durch Wachstum und Innovation voranzutreiben.”, ergänzt Petra Emmerlich selbst.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Drei neue Geschäftsführer aus den eigenen Reihen: Der inhabergeführte Hotelbetreiber tristar will sich breiter aufstellen, um ein weiteres Wachstum zu ermöglichen sowie das operative Tagesgeschäft zu stärken.

Das Flemings Selection Hotel Frankfurt-City, mit Rooftop-Restaurant Occhio d‘Oro, direkt am Eschenheimer Tor, hat einen neuen General Manager: Seit 1. März 2024 bildet Norbert Speth die Spitze der Teams in den beiden Flagship-Betrieben der Gruppe. Speth war zuvor kurzzeitig CEO bei der Steakhouse-Kette The Ash.

Auf der 133. Delegiertenversammlung von GastroSuisse standen die Wahlen im Zentrum. Die Delegierten verabschiedeten Casimir Platzer, der den Verband zehn Jahre lang angeführt hatte. Neu an die Verbandsspitze gewählt wurde der Zürcher Beat Imhof.

Bei den Seetelhotels ist Oliver Gut neuer Cluster General Manager für das Kaiserbad Bansin und damit verantwortlich für die drei Hotels Kaiserstrand Beachhotel Bansin Mitte, Strandhotel Atlantic mit Villa Meeresstrand und Ostseeresidenz Bansin.

Wolfgang Paczulla tritt seine Position als neuer General Manager im Andaz Vienna Am Belvedere an. Mit über einem Jahrzehnt Erfahrung bei Hyatt kehrt er nach Jahren im Ausland nun in den deutschsprachigen Raum zurück, um das Hotel in Wien zu leiten.

Nach Jahren als General Manager des Ritz-Carlton-Hotels und dann auch des Hotel am Steinplatz, verlässt Torsten Richter die Herbergen in der Hauptstadt. Das kündigte der Manger auf Linkedin an. Richter übergibt die „Schlüssel des Hauses“ an Leonard Cernko, zuletzt General Manager des St. Regis in Astana.

Das Hotel & Restaurant Ole Liese ist unter neuer Leitung: Das Gastgeberpaar Dittrich übernimmt die Verantwortung des Landhotels auf Gut Panker. Tobias Dittrich fungiert als Hoteldirektor, seine Frau Stefanie als Direktionsassistenz.

Ned Capeleris übernimmt die Position des neuen General Managers im The Ritz-Carlton, Vienna. Zuletzt unterstützte der gebürtige Australier als Interims-General Manager das Team im The Ritz-Carlton, Rabat Dar Es Salam.

Mark Jacob, früherer Managing Director der Dolder Hotel AG, übernimmt ab 1. September 2024 die Leitung des Grand Hotel Les Trois Rois in Basel. Er folgt auf Philippe Clarinval, der sich neu orientieren wird.

Adrian Schmidt, bisher Vice President of Digital Development and Strategy bei der HR Group, ist neuer Senior Product Owner bei Like Magic. Die Plattform für Mitarbeiter- und Gästebindung verstärkt sich damit im Hinblick auf das geplante Wachstum in den nächsten Monaten.