Sinahn Fabian Sehk neuer Lightspeed-Chef in Deutschland

| Personalien Personalien

Der Kassenanbieter Lightspeed hat Sinahn Fabian Sehk zum Head of DACH ernannt. Seit Mitte Februar 2024 leitet Sehk das Team, das für Partnership-Programme sowie die strategische Ausrichtung und Expansion des Unternehmens in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich ist.

„Ich freue mich darauf, meine Leidenschaft und mein Know-how für die Hotellerie- und Gastrobranche bei Lightspeed einzubringen, um unsere Präsenz in der DACH-Region weiter auszubauen und zu stärken“, sagt Sinahn Fabian Sehk über seine neue Rolle und fügt an: „Gastronomie und Hotellerie haben in den vergangenen Jahren starke Einbußen verkraften müssen. Lightspeed steht der Branche – unter anderem L’Osteria, Burgermeister, Abacco's Steakhouse und 100/200 Kitchen – als starker Partner auf Augenhöhe zur Seite. Ich bin sehr stolz darauf, Teil dieses Teams sein zu dürfen.”

Sehk bringt umfangreiche internationale Erfahrungen im Bereich Business Development, dem Aufbau von Sales-Teams sowie der Entwicklung und Implementierung von Expansionsstrategien mit zu Lightspeed.

Sehk  war unter anderem beim internationalen Konzern Deliveroo in der Launch Phase sowie an der Expansion beteiligt, sowie als Director Business Development Europe bei der internationalen Hospitality-Kette Oyo tätig. Auch hier fokussierte er sich auf die Erschließung neuer Märkte und die europaweite Skalierung des Unternehmens.

Sinahn Fabian Sehk ist seit ca. zehn Jahren fest in der Gastronomie- und Hotellerie verankert. Bereits direkt nach seinem Abschluss in Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Zaragoza in Spanien und Tilburg in den Niederlanden hat Sehk in verschiedenen Food- und Technologieunternehmen, darunter Rocket Internet, gearbeitet.

„Unsere Mission bei Lightspeed ist es, die Gastronomie- und Hotelbetriebe in dem zu unterstützen, was sie wirklich sind: Die Innovationsmotoren unserer Wirtschaft. Denn wir sind davon überzeugt, dass kulinarische Erlebnisse das Herzstück prosperierender Gemeinschaften sind. Dies passt perfekt zu Sinahns Vision, die Branche in Deutschland weiter zu digitalisieren und zu revolutionieren", sagt Liam Crooks, Lightspeeds Managing Director EMEA. Mit Sehk an der Spitze des Go-To-Market-Teams setzt Lightspeed somit auf kontinuierliches Wachstum in der DACH-Region.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Nach knapp drei Jahren als Director of Sales & Marketing übernimmt Clemens Degenhardt im Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden ab sofort die Position des Executive Assistant Managers und ist damit für die operative Leitung des Hotels zuständig.

Drei neue Geschäftsführer aus den eigenen Reihen: Der inhabergeführte Hotelbetreiber tristar will sich breiter aufstellen, um ein weiteres Wachstum zu ermöglichen sowie das operative Tagesgeschäft zu stärken.

Das Flemings Selection Hotel Frankfurt-City, mit Rooftop-Restaurant Occhio d‘Oro, direkt am Eschenheimer Tor, hat einen neuen General Manager: Seit 1. März 2024 bildet Norbert Speth die Spitze der Teams in den beiden Flagship-Betrieben der Gruppe. Speth war zuvor kurzzeitig CEO bei der Steakhouse-Kette The Ash.

Auf der 133. Delegiertenversammlung von GastroSuisse standen die Wahlen im Zentrum. Die Delegierten verabschiedeten Casimir Platzer, der den Verband zehn Jahre lang angeführt hatte. Neu an die Verbandsspitze gewählt wurde der Zürcher Beat Imhof.

Bei den Seetelhotels ist Oliver Gut neuer Cluster General Manager für das Kaiserbad Bansin und damit verantwortlich für die drei Hotels Kaiserstrand Beachhotel Bansin Mitte, Strandhotel Atlantic mit Villa Meeresstrand und Ostseeresidenz Bansin.

Wolfgang Paczulla tritt seine Position als neuer General Manager im Andaz Vienna Am Belvedere an. Mit über einem Jahrzehnt Erfahrung bei Hyatt kehrt er nach Jahren im Ausland nun in den deutschsprachigen Raum zurück, um das Hotel in Wien zu leiten.

Nach Jahren als General Manager des Ritz-Carlton-Hotels und dann auch des Hotel am Steinplatz, verlässt Torsten Richter die Herbergen in der Hauptstadt. Das kündigte der Manger auf Linkedin an. Richter übergibt die „Schlüssel des Hauses“ an Leonard Cernko, zuletzt General Manager des St. Regis in Astana.

Das Hotel & Restaurant Ole Liese ist unter neuer Leitung: Das Gastgeberpaar Dittrich übernimmt die Verantwortung des Landhotels auf Gut Panker. Tobias Dittrich fungiert als Hoteldirektor, seine Frau Stefanie als Direktionsassistenz.

Ned Capeleris übernimmt die Position des neuen General Managers im The Ritz-Carlton, Vienna. Zuletzt unterstützte der gebürtige Australier als Interims-General Manager das Team im The Ritz-Carlton, Rabat Dar Es Salam.

Mark Jacob, früherer Managing Director der Dolder Hotel AG, übernimmt ab 1. September 2024 die Leitung des Grand Hotel Les Trois Rois in Basel. Er folgt auf Philippe Clarinval, der sich neu orientieren wird.