Stefan Baumert neuer Chef der Tui Deutschland

| Personalien Personalien

Der Manager Stefan Baumert steigt zum 1. Oktober zum Chef des wichtigen deutschen Veranstaltergeschäfts in der Tui-Gruppe auf. Der 47-Jährige wird Vorsitzender der Geschäftsführung der Tui Deutschland GmbH und übernimmt die Verantwortung für das Veranstaltergeschäft in der Central Region mit den Märkten Deutschland, Österreich, Polen und der Schweiz, teilte die Tui am Montag mit. Baumert übernimmt die Nachfolge von Marek Andryszak, der den Pauschalanbieter mit dem Ende des aktuellen Geschäftsjahres zum 30. September verlässt.

«Ich freue mich sehr, dass mit Stefan Baumert ein erfahrener Manager aus den eigenen Reihen an die Spitze der Tui Deutschland rückt», sagte David Burling, Vorstand Märkte und Airlines. «In den letzten Monaten konnten wir gerade in Deutschland sehr wichtige Schritte aus der Krise machen. Der Neustart war erfolgreich, das Geschäft ist wieder deutlich angelaufen», betonte er. Nach dem Übergangsjahr 2021 stimmten die Perspektiven für das Reisejahr 2022 optimistisch.

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung und auf das gesamte Team. Unsere Kolleginnen und Kollegen, die Reisebüros, die Service- und Callcenter, die Hoteliers, die Mitarbeitenden in den Urlaubsländern - wir alle gemeinsam machen den Urlaub unserer Gäste zu einem ganz einzigartigen Erlebnis. Das möchte ich in Zukunft gemeinsam und partnerschaftlich weiterentwickeln. Urlaub ist etwas sehr emotionales und sehr persönlich. Diese ganz besonderen Erlebnisse für unsere Gäste sind unser Ansporn“, so Stefan Baumert.   

Zum Abschied von Marek Andryszak sagt TUI-Vorstand David Burling: „Ich danke Marek Andryszak für die sehr gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Er hat TUI Deutschland erst mit sehr großem persönlichen Einsatz durch die Zeit der Pandemie geführt und dann auch den Restart im Sommer 2021 erfolgreich gestaltet. Er hat in seinen über zwanzig Jahren bei TUI sehr viel erreicht und ein engagiertes und innovatives Team aufgebaut. Im Namen aller Mitarbeitenden wünsche ich ihm auch für die Zukunft Erfolg und vor allem persönlich alles erdenklich Gute.“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Bei Deutschlands zweitgrößtem Catering-Unternehmen steht ein Generationenwechsel an. Jürgen Vogl, Vorsitzender der Geschäftsführung, übergibt den Vorsitz Ende September an Arnd Rune Thomas, bislang Geschäftsführer Operations & Business Development, und scheidet nach fast genau 25 Jahren aus.

Lutz Hübner übernimmt mit sofortiger Wirkung als CEO die Geschäftsführung von ADA Cosmetics. In den vergangenen 18 Jahren war der gebürtige Hamburger bei BWT Best Water Technology, Europas Nummer 1 der Wassertechnologie, in unterschiedlichen Führungspositionen tätig.

Das Human-Resources-Team im Berliner Büro der GCH Hotel Group hat mit Daniel Bohnenkamp einen neuen Leiter: Der 36-Jährige übernimmt seit August die Rolle als Corporate Director of Human Resources. 

Bei jedem Unternehmen läuft das Probearbeiten anders ab und besonders die erste Probearbeit ist aufregend. Wozu das Probearbeiten genau dient und wie es aussehen kann, erfahren Bewerber hier. 

Olaf Dupke übernimmt ab sofort bei den Flemings Hotels die Verkaufsleitung für Österreich und die Schweiz. Er folgt auf Robert Brünner. Die familiengeführte Hotelkette setzt damit ein Zeichen für die Bedeutung der beiden Quellmärkte.

Seit 15. Juni leitet Walid Nabil das Steigenberger Pyramids Cairo sowie das Partnerhotel Cairo Pyramids Hotel. Das Steigenberger Al Dau Beach Hotel in Hurghada ist ebenfalls unter neuer Führung.

Im 4-Sterne Schlosshotel Klaffenbach mit dem Gewölberestaurant, dem Schlosscafé und der „Gaststube Torwache“ gab es am 1. August einen Wechsel in der Leitung der Küche. Neuer Küchenchef ist Danilo Thieme.

Beförderung aus den eigenen Reihen: Bianca Holzmann übernimmt ab sofort den Posten der Hoteldirektorin im Fürstenhaus am Achensee, das als Teil der Travel Charme Gruppe zur Hirmer Hospitality gehört.

Der L’Osteria-Aufsichtsrat beruft Ingo Gugisch, der seit April den Bereich People Relations als Vice President verantwortet, zum 1. August zum Vorstand People Relations. Damit wird die Relevanz des Bereichs für das Gesamtunternehmen verdeutlicht.

Neue Leitung im Maremüritz Yachthafen Resort: René Schulze bekleidet seit dem 1. Juli 2022 die Position des General Managers und führt ein 35-köpfiges Team. Zuletzt zeichnete er als Hoteldirektor des Strandhotel Rügen verantwortlich.