Stühlerücken bei Meliá in Deutschland

| Personalien Personalien

Die spanische Hotelkette Meliá Hotels International (MHI), deren weltweites Portfolio über 390 Hotels umfasst, meldet drei personelle Veränderungen im deutschsprachigen Raum. Thomas Rettig ist bereits zum 1. April 2020 als General Manager vom Innside Berlin Mitte zum Innside Hamburg Hafen gewechselt. 

Martin Kau hat ab dem 1. Juni 2020 als Cluster General Manager zusätzlich zum Meliá Düsseldorf am Hofgarten das Hotel Düsseldorf Krefeld managed by Meliá übernommen. Martin Kau ist seit 2002 für MHI tätig: Er war bis 2018 im Meliá Luxembourg, davor im Tryp Centro Oberhausen. 

André Tauchnitz ist seit dem 1. August 2020 als Cluster Senior Sales Manager für den Verkauf für das Innside Dresden und das Innside Leipzig zuständig. Tauchnitz hat über zwanzig Jahre Berufserfahrung in der Hotellerie, in den letzten sieben Jahren war er beim größten österreichischen Touristiker, der Verkehrsbüro Group, als Director of Sales bei den Austria Trend Hotels beschäftigt, zuletzt als Regional Director of Sales für die Region Wien.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Das Kranzbach: Ralf Enseleit neuer Hoteldirektor

Ralf Enseleit heißt der neue Hoteldirektor des „Das Kranzbach“ in Krün nahe Garmisch-Partenkirchen. Sein Vorgänger, Klaus King, ist seit Mai dieses Jahres Bürgermeister in Oberstdorf.

Neue Sommeliers im Vendôme und Zweisinn

Gleich zwei Sterne-Restaurants kündigen personelle Veränderungen an und begrüßen neue Sommeliers in ihren Teams. Den Anfang machte bereits das Drei-Sterne-Restaurant Vendôme in Bergisch Gladbach. Auch das Sternerestaurant ZweiSinn in Nürnberg bekommt eine neue Sommelière. 

Neues Team im Restaurant Fritz & Felix

Neue Gesichter im Restaurant Fritz & Felix im Brenner´s Park-Hotel & Spa in Baden-Baden. Küchenchef Farid Fazel, Restaurantleiter Matthias Pfundstein und Barchef Benjamin Schreiber verwöhnen nun gemeinsam die Gäste.

Heinz Hanner berät European Heritage Projekt gastronomisch

Der ehemalige österreichische Zwei-Sterne-Koch Heinz Hanner wird Senior Consultant der gastronomischen Unternehmungen des European Heritage Projekts. Die Initiative übernimmt historisch Bauwerke, saniert und bewirtschaftet die Objekte. Zuerst auf der Agenda steht der Aufbau eines Sternerestaurant in Kitzbühel.

RoomRaccoon: Jonas Melzer neuer Country-Manager DACH

Jonas Melzer ist neuer Account Executive für Deutschland, Österreich und die Schweiz bei RoomRaccoon und soll die Expansion des Property-Management-System forcieren. RoomRaccoon ist derzeit in 45 Ländern bei mehr als 1.400 Hoteliers im Einsatz.

Steigenberger Hotel Stadt Lörrach: Olga Zielinski neue Direktorin

 Das von der RIMC Hotels & Resorts Gruppe betriebene Steigenberger Hotel Stadt Lörrach begrüßt seit dem 1. September wieder Gäste. Ab dem 18. September 2020 wird das Hotel von Olga Zielinski geleitet.

Leonardo Hotels besetzt Positionen neu

Yannick Goossens führt das Leonardo Royal Köln am Stadtwald als General Manager und Thorsten Badura ist ab sofort im Leonardo Aachen als Operations Manager aktiv. Beide Manager sind bereits seit Jahren an Bord der Leonardo Hotels.

Bürgenstock Resort besetzt Schlüsselpositionen neu

Seit Juli gibt es zwei Neuzugänge im Bürgenstock Resort Lake Lucerne: Mit Claire Martin als Direktorion des Alpine Spa und Sven Flory, der für die Sales Aktivitäten verantwortlich zeichnet, hat sich das Resort personell verstärkt.

IntercityHotels: Anees Shinnara neuer General Manager im Oman

Anees Shinnara hat mit der Hoteleröffnung zum 15. August 2020 die Direktion des IntercityHotel Nizwa übernommen. Als Area General Manager für den Oman verantwortet er nun die beiden Häuser der Marke IntercityHotel in Nizwa und Salalah. 

Hotelfachschule Genf: Susanne Welle tritt Nachfolge von Alain Brunier an

Susanne Welle übernimmt am 1. November 2020 die Leitung der zum Branchenverband GastroSuisse gehörenden Hotelfachschule Genf HF. Sie folgt damit auf den langjährigen Schuldirektor Alain Brunier, der sich nach 15 Dienstjahren neu orientiert.