Susanne Gräfin von Moltke neues Vorstandsmitglied bei Relais & Châteaux

| Personalien Personalien

Neues Vorstandsmitglied aus Deutschland bei Relais & Châteaux: Nach Abstimmung am 23. November im Zuge des internationalen Jahreskongresses, ist Susanne Gräfin von Moltke ab sofort neues Vorstandsmitglied bei Relais & Châteaux. Philippe Gombert, internationaler Präsident von Relais & Châteaux, berief sie in seinen Vorstand, gratulierte und gab weitere Änderungen des Vorstands auf internationaler Ebene bekannt.

Susanne Gräfin von Moltke freut sich über die neue Aufgabe: „Ich freue mich sehr, als Vorstandsmitglied die Ausrichtung unserer Vereinigung und ihre strategischen Eckpfeiler aktiv mitgestalten zu können und damit auch Deutschland und den gesamten deutschsprachigen Raum in diesem erlesenen Kreis mitvertreten zu können.“ Selbst kennt Susanne Gräfin von Moltke die Hotel- und Restaurantvereinigung bereits seit vielen Jahren: Sie und ihr Mann besitzen das Relais & Châteaux Gut Steinbach Hotel & Chalets. Das Gut wurde von Familie Graf von Moltke renoviert, im Jahr 2011 wiedereröffnet und weiterentwickelt, wie zum Beispiel mit dem neuen Chaletdorf im Jahr 2017.

Weiteres neues Vorstandsmitglied aus Frankreich: Éléonore Guérard

Éléonore Guérard und ihre Schwester leiten gemeinsam drei Relais & Châteaux Häuser: Les Prés d’Eugénie, das 2017 sogar den begehrten, offiziellen „Palast-Status“ der französischen Regierung erhielt, Le Château de Riell und La Bastide en Gascogne. Die Tochter des berühmten Chefkochs Michel Guérard und seiner Frau Christine arbeitet seit Beginn ihrer Karriere im Jahr 2005 in der Hotelbranche. Zuvor war sie bei Relais & Châteaux bereits als Delegierte der Region Südwestfrankreich tätig.

Zwei Vorstandsmitglieder mit neuem Aufgabenfeld: Mar Suau und Matías Cristóbal

Mar Suau aus Spanien wurde dieses Jahr zur Generalsekretärin ernannt, nachdem sie zuvor als Vorstandsmitglied tätig war. Zu Relais & Châteaux kam sie 1996 und erneut 2004, als das Son Brull Hotel & Spa auf Mallorca, dessen Miteigentümerin sie ist, Mitglied der Vereinigung wurde. Im Laufe ihrer Karriere führte Mar Suau auch die Expansion der spanischen Puro Group im Ausland an und leitete die Fundació Mallorca Turisme, Mallorcas Tourismusstiftung. Darüber hinaus unterrichtet sie eine Reihe von Marketing- und Businesskurse für das MBA-Programm an der ESERP Business School.

Matías de Cristóbal (Chile und Argentinien) wurde zum Schatzmeister ernannt, nachdem er zuvor bereits Vorstandsmitglied war. Er ist Geschäftsführer der Relais & Châteaux-Häuser Awasi Atacama und Awasi Patagonia in Chile und des Awasi Iguazu in Argentinien. Geboren in Argentinien, absolvierte Matías de Cristóbal einen Teil seiner Ausbildung in den Vereinigten Staaten. Sein beruflicher Hintergrund liegt hauptsächlich im Bankwesen und in der Beratung, später in der Unterhaltungsindustrie. Seine Leidenschaft für die Künste und Kulturen von Eingeborenen brachte ihn jedoch dazu, Geschäfte zu öffnen, in denen er Kunstwerke ausstellen konnte, die er von seinen Reisen mitgebracht hatte. In einem seiner Geschäfte lernte er den Besitzer von Awasi kennen, mit dem er sich 2007 entschloss, eine kleine Lodge in der Atacama-Wüste zu eröffnen – fünf Jahre später folgte dann die zweite in Patagonien.

Der gesamte Vorstand von Relais & Châteaux im Überblick

Der Vorstand der Vereinigung mit rund 580 Mitgliedern in 66 Ländern setzt sich aus aktiven Mitgliedern, etwa Hoteliers oder Gastronomen, zusammen, die alle im Zuge des gemeinsamen Jahreskongress gewählt und bestätigt werden:

  • Philippe Gombert, Internationaler Präsident
    Inhaber des Le Château de la Treyne in Frankreich
  • George Goeggel, Erster Vizepräsident, Amerika
    Geschäftsführender Gesellschafter der Auberge du Soleil in den Vereinigten Staaten von Amerika
  • Olivier Roellinger, Vizepräsident, Chefköche
    Inhaber des Les Maisons de Bricourt in Frankreich
  • Vito Cinque, Vizepräsident, Europa
    Inhaber des Il San Pietro di Positano in Italien
  • Jaisal Singh, Vizepräsident, Asien
    Inhaber des Sher Bagh, des The Serai und des Jawai in Indien
  • Mar Suau, Generalsekretär
    Inhaber des Son Brull Hotel & Spa in Spanien
  • Matías de Cristóbal, Schatzmeister
    Geschäftsführer des Awasi Atacama und des Awasi Patagonia in Chile sowie des Awasi Iguazu in Argentinien
  • Susanne von Moltke, Vorstandsmitglied
    Inhaberin des Gut Steinbach Hotel & Chalets, Deutschland
  • Éléonore Guérard, Vorstandsmitglied
    Inhaberin des Les Prés d’Eugénie, des Le Château de Riell und La Bastide en Gascogne in Frankreich

Die Aufgabe des Vorstands ist es, die Gesamtstrategie der Vereinigung zu definieren und deren Management sicherzustellen sowie zu überwachen. Die Vorstandsmitglieder sind alle Teil des Relais & Châteaux „Board of Directors”, zu dem auch alle regional und national gewählten Delegierten gehören. Philippe Gombert erklärte nach den Wahlen: „Es ist ein großes Privileg für mich, mit einem so internationalen Team zu arbeiten, das unsere unterschiedlichen Kulturen und auch Sensibilitäten repräsentiert, wobei jedes Mitglied von außergewöhnlichem Engagement und der Entschlossenheit angetrieben wird, weiterhin eine starke und großartige globale Marke aufzubauen, die unsere Werte Authentizität, Großzügigkeit, Rarität und Exzellenz verkörpert.“

Der gesamte Vorstand von Relais & Châteaux wird dazu von einem operativen Management-Team unterstützt, das ebenfalls unter der Leitung des Präsidenten, Philippe Gombert, steht. Es setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

  • Anthony Torkington, Geschäftsführer
  • Benoît Juillet, Generaldelegierter
  • Isabelle Mical, Direktorin für Kommunikation und Nachhaltigkeit,
    derzeit vertreten durch Gaelle Le Gall Nicolas
  • Arnaud Wielgus, Direktor für Sales und Marketing

Zurück

Vielleicht auch interessant

Ralf Schibelius neuer Geschäftsführer des Hotels Am Bühl

Zum Beginn des Jahres wurde Ralf Schibelius (43) als Geschäftsführer des Hotels Am Bühl in Eibenstock im Erzgebirge. In dem Familien- und kinderfreundlichen in Sachsen, folgt Schibelius auf Sabine Silbersack, die in den Ruhestand geht.

Oliver Barda verstärkt das F&B Team im Grand Hotel Heiligendamm

Das F&B Team im Grand Hotel Heiligendamm erhält Verstärkung durch Oliver Barda, der bereits Erfahrungen als Executive Chef im Adlon Hotel Kempinski und im Kempinski Grand Hotel des Bains St. Moritz sammelte.

Lisa Edelmann übernimmt Leitung des me and all hotel hannover

Empfang, Reservierung, F&B, Veranstaltungskoordination, HR, Controlling, Direktion – keinen Posten hat Lisa Edelmann in ihrer bisherigen Karriere ausgelassen. Nun übernimmt sie die Leitung des me and all hotel hannover.

Von Accor zu Center Parcs: Franck Gervais wird neuer CEO

Franck Gervais wird neuer Chief Executive Officer der Groupe Pierre et Vacances Center Parcs. Zuletzt war er Europa-Chef bei Accor. Nun tritt Gervais die Nachfolge von Yann Caillère an, der dem Unternehmen weiterhin als Berater erhalten bleibt.

GBI erweitert Führungsmannschaft 

Der Immobilienentwickler GBI hat seine Führungsmannschaft erweitert. Simon Hübner ist jetzt Mitglied des Vorstandes der GBI Holding AG. Daniel Zawe übernimmt Geschäftsführer-Positionen bei zwei Betreibergesellschaften.

Leonardo Hotels mit neuem Talent & Development Manager

Eduardo B. do Nascimento besetzt die neu geschaffene Position des Talents & Development Managers der Leonardo Hotels. Der ausgebildete Hotelfachmann ist seit 2018 bei Leonardo Hotels, bis vor kurzem war er als Cluster HR-Manager in Frankfurt tätig.

Florian Daniel jetzt Chief Information Officer der Deutschen Hospitality

Die Deutsche Hospitality geht einen weiteren Schritt auf dem Weg der Neustrukturierung: Ab sofort übernimmt Florian Daniel die neu geschaffene Position des Chief Information Officer. Daniel kam 2017 als Senior Director Group IT zur Deutschen Hospitality.

Michael Lehmann übergibt Leitung des Seaside Park Hotel Leipzig an Susanne Punner

Mit Beginn des neuen Jahres hat das Seaside Park Hotel einen neuen Direktor: Michael Lehmann übergibt nach mehr als 25 Jahren im Dienste des Leipziger Hotels den Stab an Susanne Punner. Damit verbunden ist gleichzeitig auch die Verantwortung für zwei weitere Hotels.

Jagdschloss Kranichstein: Hoteldirektor Stefan Stahl übernimmt

Ende November wurde die Schließung des Restaurants und des Hotels Jagdschloss Kranichstein verkündet. Doch jetzt gibt es Hoffnung für das luxuriöse Haus nahe Darmstadt. Hoteldirektor Stefan Stahl macht sich selbstständig und übernimmt den Betrieb.

Jagdschloss Kranichstein: Hoteldirektor Stefan Stahl übernimmt Betrieb

Ende November wurde die Schließung des Restaurants und des Hotels Jagdschloss Kranichstein verkündet. Doch jetzt gibt es Hoffnung für das luxuriöse Haus nahe Darmstadt. Hoteldirektor Stefan Stahl macht sich selbstständig und übernimmt den Betrieb.