Thomas Bechtold übernimmt zwei 5-Sterne-Hotels auf Mallorca

| Personalien Personalien

Thomas Bechtold besetzt seit dem 22. Dezember 2023 die Position des Complex General Managers in den von der Arabella Hospitality España betriebenen Hotels Castillo Hotel Son Vida, The Luxury Collection, und Sheraton Mallorca Arabella Golf Hotel. In seiner Funktion wird er für die beiden 5-Sterne-Hotels verantwortlich zeichnen, die sich zehn Minuten vom Stadtzentrum Palma de Mallorcas und in unmittelbarer Nähe der Arabella Golfplätze Son Vida, Son Muntaner und Son Quint befinden.

Mit Thomas Bechtold kehrt kein Unbekannter in die beiden Hotels der Arabella Hospitality España zurück: Im Jahr 2001 begann der 47-jährige gebürtige Madrilene seine Hotelkarriere als Front Office Assistant Manager im damaligen Arabella Sheraton Golf Hotel und arbeitete in seiner späteren Laufbahn im Verkauf des Schlosshotels Castillo Hotel Son Vida.

In den vergangenen fünf Jahren besetzte Thomas Bechtold die Position des Hoteldirektors im Hotel Riva am Bodensee, einem 5-Sterne Superior Hotel, in dem er für das gesamte operative Geschäft, den Sales- und Marketingbereich sowie für das Qualitätsmanagement verantwortlich zeichnete. Zuvor bekleidete er verschiedene Positionen in der Verkaufsabteilung, unter anderem im Westin Real de Faula Golf Resort & Spa an der spanischen Costa Blanca sowie im Castillo Hotel Son Vida auf Mallorca. Danach zog es Bechtold für acht Jahre in die Schweiz, zunächst als Verkaufsdirektor und später als Rooms Division Director und Hotel Manager für das Grand Resort Bad Ragaz. Für zwei Jahre besetzte er die Position des General Managers im Hermitage Resort & Spa in Andorra, ein Leading Hotel of the World. Danach führte ihn seine berufliche Reise in das Hotel Riva am Bodensee.

„Wir freuen uns, mit Thomas Bechtold einen erfahrenen Hotelexperten gewonnen zu haben, der aufgrund seines reichhaltigen Erfahrungsschatzes unser Management-Team verstärkt um den hohen Ansprüchen unserer Gäste gerecht zu werden“, freut sich Francisco Vila, CEO der Arabella Hospitality España.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Magnus Schwartze, der seit 2018 das Living Hotel Kanzler in Bonn als GM leitete, wechselt in die Welt der Kulinarik zur St.Ribs-Gruppe, um die beiden Gründer Max Schlereth und Moritz Haake. St-Ribs-Restaurants gibt es in Bonn und München. Die Eröffnung neuer Standorte ist geplant.

Die Arabella Hospitality SE erweitert ihr Team in München. Seit März 2024 ist Marc Wachal als Complex General Manager für die Hotels The Westin Grand München und Four Points by Sheraton München Arabellapark verantwortlich. Er folgt auf Paul Peters, der diese Position mehr als zehn Jahre lang innehatte.

Der DEHOGA-Ehrenpräsident feiert einen runden Geburtstag: Heute wird Ernst Fischer 80 Jahre alt. Fischer, der von 2001 bis 2016 DEHOGA-Präsident war, kann auf eine erfolgreiche politische Zeit verweisen und hat die Stadt Tübingen über Jahrzehnte kulinarisch geprägt.

L’Osteria beruft Linda Bornschier zur neuen COO. Die 47-Jährige übernimmt damit die Verantwortung für das gesamte operative Geschäft der über 170 Standorte. Sie bringt über 20 Jahren Erfahrung in der Gastronomie mit, zuletzt als Market Director KFC bei AmRest.

Uwe Henkenjohann, Eigentümer und Geschäftsführer des Logis-Hotels „Quartier 5“ in Gohrisch, freut sich, ab sofort Conrad Schröpel als neuen Hotelmanager begrüßen zu dürfen. Schröpel verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Hotellerie.

Die Oetker Collection gibt die Ernennung von Jean-Marie Le Gall zum General Manager des The Woodward bekannt. Mit über 30 Jahren Erfahrung in der Hotellerie in ganz Europa übernimmt er jetzt die Leitung des Genfer Hotels der Oetker Collection.

Die Achat Hotels besetzen drei Führungspositionen neu. Anja Weidner, Albert Rook sowie Jens Klingeberg übernehmen die Hotels in Suhl, Frankenthal und Heppenheim.

Chris Franzen übernimmt zum 1. April die Position als Managing Director im Bürgenstock Resort Lake Lucerne. Er folgt auf Acting General Manager Thomas Goval, der nach sechs Jahren ins Raffles Singapore als Hotel Manager wechselt.

Neuer Hauptgeschäftsführer des Deutschen Reiseverbandes (DRV)​​​​​​​ wird Achim Wehrmann. Er tritt zum 1. Juni 2024 die Nachfolge von Dirk Inger an, der den Branchenverband nach zehn Jahren zum gleichen Zeitpunkt auf eigenen Wunsch verlässt.

Hermann Bareiss, der Seniorchef des Baiersbronner Ferienresorts Bareiss im Schwarzwald, feiert am 27. März 2024 seinen 80. Geburtstag. Bareiss gilt heute bei Kollegen wie Gästen als Grandseigneur der deutschen Spitzenhotellerie.