TripAdvisor wird zum Technologieanbieter

| Technologie Technologie

Mit der Übernahme von Bokun, einem Anbieter von Business-Management-Technologie für die Tourismusbranche, erweitert TripAdvisor sein Angebot und bietet neben dem eigenen Vertriebskanal nun auch technische Lösungen an. „Mit dieser Akquisition läuten wir eine neue Phase ein: Wir vergrößern uns über unser Kernangebot als branchenweit größter Vertriebskanal hinaus“, erklärte Dermot Halpin von Tripadvisor. „Dieses Produkt ist Teil einer sehr vielversprechenden Zukunft für die Industrie, um die Fragmentierung zu beseitigen, den Vertrieb für Anbieter von Attraktionen, Touren und Erlebnissen erheblich zu steigern und zu vereinfachen und um das Einkaufserlebnis für Reisende deutlich zu verbessern.“

Software für Anbieter von Touren, Attraktionen und Erlebnissen

Das in Island ansässige Unternehmen Bokun hat eine Business-Management-Software speziell für Anbieter von Touren, Attraktionen und Erlebnissen entwickelt: sie wird eingesetzt als Buchungsmaschine, als Channel-Manager für das Inventar, als Preis-Management-Tool und vieles mehr. Gegründet im Jahr 2012, ist das Unternehmen schnell gewachsen, um isländischen Anbietern zu helfen, die stark boomende Tourismusbranche des Landes vermarkten zu können. Der Kundenstamm von Bokun ist global und reicht von lokalen Anbietern bis hin zu Fortune-500-Unternehmen.

Zurück

Vielleicht auch interessant

Pressemitteilung

Nach Siri und Alexa gibt es mit LINA eine neue digitale Alleskönnerin, die vor allem Gastgebern die Arbeit erleichtern soll. Als digitale Plattform ist LINA mehr als nur eine Weiterentwicklung von Amadeus360, dem Kassensystem des Münchner Software-Entwicklers Gastro-MIS.

Etwa jedes zehnte Unternehmen ist im vergangenen Jahr Opfer eines Cyberangriffs oder ähnlichen IT-Sicherheitsvorfalls geworden. So entfielen rund 50.000 Vorfälle wie Sabotageakte oder Hardware-Diebstahl auf 501 Unternehmen.

Die IHG Hotels and Resorts haben  einen neuen Service eingeführt, der es Gästen ermöglicht, sich automatisch mit dem WLAN zu verbinden, wenn sie in einem der mehr als 5.000 Hotels weltweit ankommen.

Tobias Koehler, zuletzt Chief Commercial Officer der Big Mama-Hotels, gründet eine Beratungsfirma für Hotel-Tech-Lösungen. Hotel Tech Solutions ist spezialisiert auf moderne Hoteltechnologien und die Digitalisierung der Branche. Köhler will Hotels und Hotelgruppen unterstützen.

Die Expedia Group fordert Google dazu auf, gegen Lockangebote vorzugehen. Expedia beschrieb die Lockvogeltaktik, die einige Online-Reisebüros in Googles Preisvergleichsfunktion anwenden würden, als „völlig daneben“.

Mobile Games sind heutzutage so beliebt wie noch nie zuvor. Immer mehr Menschen spielen ihre Lieblingsspiele auf ihren Handys, sei es unterwegs in der Bahn oder in der Pause auf der Arbeit. Auch das Tablet wird von vielen Menschen gerne zum Spielen unterwegs oder auch zu Hause verwendet.

Um digitale Prozesse für Hotellerie und Gastronomie zu veranschaulichen, haben vier Technologiefirmen das Digitalisierungsprojekt Cosmo Burger ins Leben gerufen. Heute zeigt der Restaurantleiter Tim, wie Nachhaltigkeit und Digitalisierung bei Cosmo Burger zusammenpassen.

HolidayCheck will es den eigenen Nutzern künftig leichter machen, Bewertungen zu schreiben. Dazu hat das Portal nun einen ChatGPT-basierten Assistenten entwickelt, der mit Nachfragen und Formulierungsvorschlägen unterstützt.

Die F&B Heroes aus Frankfurt wollen innovative Geschäftsmodelle rund um Hotellerie und Gastronomie fördern. Jetzt geht das Beratungs- und Managementunternehmen den nächsten Schritt: die Bildung eines Investmentclubs aus Branchenunternehmen.

Einen langen Text kürzen oder Ergebnisse einer Besprechung zusammenfassen – Künstliche Intelligenz zur Textgenerierung wie ChatGPT könnte bald in viele deutsche Unternehmen Einzug halten. Jedes sechste Unternehmen plant den Einsatz.