Booking.com präsentiert gastfreundlichste Reiseziele und Traveller Review Awards

| Tourismus Tourismus

Booking.com gibt die Empfänger der 12. jährlichen Traveller Review Awards bekannt. Auf der Grundlage von mehr als 309 Millionen verifizierten Gästebewertungen und als Anerkennung für gleichbleibend ausgezeichneten Service und Gastfreundschaft erhalten 1,48 Millionen Reisepartner von Booking.com einen Traveller Review Award 2024. Dazu gehören 1.484.294 Unterkünfte, 449 Mietwagenfirmen und 129 Taxianbieter.

Zum siebten Mal in Folge stellt Italien die meisten Preisträger (181.012), gefolgt von Spanien (125.611), Frankreich (124.361), Deutschland (86.910) und dem Vereinigten Königreich (74.754), das um zwei Plätze auf den fünften Rang vorrückt. Polen (61.693), Brasilien (58.788), die Vereinigten Staaten (56.014), Kroatien (53.971) und Portugal (32.910) runden die Top 10 ab.

Reisende bewerten Unterkünfte, in denen sie sich wie zu Hause fühlen, weiterhin positiv: Ferienwohnungen sind im Jahr 2024 zum siebten Mal in Folge die am häufigsten ausgezeichnete Unterkunftsart (710.687). Im zweiten Jahr in Folge liegen Ferienhäuser (213.824) vor Hotels (179.357) auf Platz zwei, während Pensionen (84.715) und B&Bs (71.514) die Top 5 der am häufigsten ausgezeichneten Unterkunftsarten abrunden. Villen verzeichneten den stärksten Anstieg bei den Preisempfängern im Jahresvergleich mit 23 %, gefolgt von Ferienhäusern (20 %) und Campingplätzen (14 %). Insgesamt wurden im Vergleich zum Vorjahr 10 % mehr Auszeichnungen an Ferienunterkünfte und andere einzigartige Unterkünfte verliehen, die eine Alternative zum traditionellen Hotel bieten. Das zeigt, dass Reisende nach wie vor eine breite Palette verschiedener Unterkunftsarten und die einzigartige Gastfreundschaft, die sie bieten können, schätzen.

Seit fünf Jahren zeichnet Booking.com seine Partner im Bereich Bodentransport für ihren konstant guten Service und ihre Freundlichkeit aus. Neben der reinen Fortbewegung erleichtern Mietwagen den Reisenden die Erkundung abseits der üblichen Touristenpfade und in Taxis haben Besucher oft erste Kontakte mit den Einheimischen und der Kultur vor Ort. Diese ersten Eindrücke geben oft den Ton für den Rest der Reise an. In diesem Jahr erhalten 449 Mietwagenpartner aus 26 Ländern einen Traveller Review Award. Spanien (84) steht mit den meisten ausgezeichneten Mietwagenfirmen erneut an erster Stelle, gefolgt von Italien (74), Portugal (47), Griechenland (42) und den USA (28). Als Dank für die herzliche Begrüßung und die reibungslose Abholung erhalten auch 129 Taxipartner eine Auszeichnung, wobei Italien (17) und Spanien (12) an der Spitze liegen.

„Ob es sich um einen Tipp zu versteckten örtlichen Sehenswürdigkeiten handelt, den man am Mietwagenschalter erhält, oder um eine persönliche Willkommensnachricht von einem Wohnungseigentümer mit Empfehlungen für die besten Lokale in der Nachbarschaft – unsere Partner machen Reisen für unsere Kunden jeden Tag unvergesslicher und angenehmer,“ sagt Nadine Stachel, Regional Managerin D-A-CH bei Booking.com.

„Mit den Traveller Review Awards möchten wir uns bei unseren Partnern bedanken und sie öffentlich für ihren erstklassigen Service für Reisende und ihre wichtige Rolle bei unserer Mission würdigen, es allen noch einfacher zu machen, die Welt zu entdecken. Allen, die in diesem Jahr eine Auszeichnung erhalten, sprechen wir unsere Anerkennung für ihr Engagement und ihre Leidenschaft aus – ohne Sie könnten wir unseren Job nicht erledigen!“

Die gastfreundlichsten Orte der Welt

Die diesjährige Liste der gastfreundlichsten Orte der Welt basiert auf dem Anteil der Unterkunftsanbieter, die einen Traveller Review Award 2024 erhalten, und zeigt eine breite Palette von Reisezielen auf der ganzen Welt. Von Küstenstädten über alpine Ferienorte bis hin zu Wüstenjuwelen – all diese Orte wecken in diesem Jahr die Reiselust.

Die gastfreundlichsten Städte der Welt 2024:

  1. Arraial d'Ajuda, Brasilien
  2. Ermoupoli, Griechenland
  3. Viana do Castelo, Portugal
  4. Daylesford, Australien
  5. Grindelwald, Schweiz
  6. Moab, Vereinigte Staaten
  7. Uzès, Frankreich
  8. Mazatlán, Mexiko
  9. Jaisalmer, Indien
  10. Fujikawaguchiko, Japan

Die gastfreundlichsten Regionen der Welt 2024

  1. Perthshire, Vereinigtes Königreich
  2. Penghu, Taiwan
  3. Boyacá, Kolumbien
  4. Trentino-Südtirol, Italien
  5. Los Lagos, Chile
  6. Erongo, Namibia
  7. Otago, Neuseeland
  8. Lappland, Finnland
  9. Asturien, Spanien
  10. Friesland, Niederlande

 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Zehntausende Menschen haben am Samstag unter dem Motto «Die Kanaren haben eine Grenze» gegen Massentourismus demonstriert. Insgesamt 55 000 Demonstranten forderten eine Obergrenze der Zahl der Touristen oder etwa bezahlbaren Wohnraum für Einheimische.

235 TVertreter der internationalen Reiseindustrie und 110 Medienvertreter aus 38 Ländern nehmen am 50. Germany Travel MartTM (GTM) der DZT in Chemnitz teil. Vom 21. Bis 23. April 2024 informieren sie sich beim GTM über die neuesten Trends, Entwicklungen und touristischen Produkte in Deutschland, lernen die Region kennen und verhandeln Geschäftsabschlüsse.

Als erste Stadt der Welt verlangt Venedig jetzt Eintritt: Wer ein paar Stunden zwischen Markusplatz und Rialtobrücke verbringen will, muss zahlen. Die Tourismusbranche beobachtet das genau.

Amsterdam will die Hälfte der anlegenden Flusskreuzfahrtschiffe streichen. Innerhalb von fünf Jahren solle die Zahl der Schiffe, die in der Stadt anlegen dürfen, halbiert werden. Die Stadt schätzt, dass dadurch pro Jahr rund 270 000 Touristen weniger die Stadt besuchen werden. 

 

Mehr als 11 Millionen verkaufte Tickets, von vielen als Tarifrevolution gefeiert: Das Deutschlandticket im Nah- und Regionalverkehr wird bald ein Jahr alt. Seit dem 1. Mai 2023 kann es bundesweit im Nah- und Regionalverkehr genutzt werden. Der monatliche Preis liegt in der Regel bei 49 Euro - aber wie lange noch?

Der Reisekonzern FTI wechselt den Besitzer und soll frisches Kapital bekommen. Das in der Corona-Krise in Bedrängnis geratene Unternehmen sieht darin die Grundlage für Wachstum.

Vom Flughafen Hahn hat Billigflieger Ryanair den deutschen Markt aufgerollt. Auch 25 Jahre später spielt der Hunsrück-Flughafen noch eine Rolle in der Strategie der Iren.

Tourismus ist für Spanien überlebenswichtig. Trotzdem wächst vielerorts im Lande der Verdruss gegenüber den stetig zunehmenden Besuchermassen. Betroffen ist nun auch eine einstige «Friedensoase».

Wer in diesem Jahr hierzulande ein Ferienhaus mietet, darf einer Umfrage zufolge mit weitgehend stabilen Preisen rechnen. Weniger als die Hälfte der Ferienhausvermieter erhöht einer Umfrage zufolge in diesem Jahr die Preise. 90 Prozent der Vermieter rechnen mit gleich vielen oder mehr Buchungen als im Vorjahr.

Bereits zum 20. Mal verleiht der Deutsche Tourismusverband den Preis an Projekte, die neue Ideen im Tourismus umsetzen und als Innovationsmotor gesehen werden. Der Fokus liegt auch in diesem Jahr auf Nachhaltigkeit.