Das sind die beliebtesten Seen Deutschlands auf Instagram 2020

| Tourismus Tourismus

Chiemsee statt Capri, Maschsee statt Mallorca: In diesem „Corona-Sommer“ machen viele Deutsche Urlaub im eigenen Land oder unternehmen einfach ein paar Tagesauflüge. Und was gibt es da Schöneres, als sich an einem warmen Sommertag mit einem Sprung in einen Badesee abzukühlen? Dafür muss man meist nicht weit fahren, denn fast jede größere Stadt hat mindestens einen Badesee in der Nähe. Doch welcher See ist am schönsten?

Holidu hat die 15 beliebtesten Seen Deutschlands auf Instagram ermittelt. Ausschlaggebend für die Auswertung ist die Anzahl der Erwähnungen unter dem entsprechenden Hashtag (z. B. „Bodensee“ oder „Tegernsee“), mit dem Nutzer ihre Bilder auf Instagram versehen. Doch bei allen Badefreuden bitte nicht vergessen: Wie in Freibädern gelten die coronabedingten Abstandsregeln von eineinhalb Metern auch an allen Badeseen im Land. 

1. #Bodensee: Bodensee in Baden-Württemberg und Bayern, 1.590.687 Treffer
 

Wasser, soweit das Auge reicht! Mit über 1.590.000 Treffern auf Instagram darf sich der Bodensee über den ersten Platz freuen. Wer den entsprechenden Hashtag #bodensee aufruft, bekommt ein Gespür für die Vielseitigkeit des Sees: Das Selfie vor See-Kulisse, ein Picknick am Ufer oder ein Segeltörn bei Sonnenuntergang. Das „Schwäbische Meer“, wie der Bodensee auch genannt wird, ist Europas drittgrößter See und liegt im Alpenvorland zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weitere beliebte Fotomotive der Instagram-Community sind etwa die Blumeninsel Mainau, das Ensemble aus Bayerischem Löwen und Leuchtturm in Lindau oder die Imperia-Statue an der Hafeneinfahrt in Konstanz.


2. #Chiemsee: Chiemsee in Bayern, 367.190 Treffer

Der auch unter dem Namen „Bayerisches Meer" bekannte Chiemsee ist dank seiner idyllischen Lage einer der touristischen Hot-Spots im Süden Deutschlands – und auch auf Instagram sehr populär. 367.190 Treffer bescheren den zweiten Platz im Ranking. Schifffahrten auf dem Chiemsee sind seit Ende Mai wieder möglich. Zudem locken am See Wanderungen, Radtouren oder einfach ein Sprung ins Wasser.


3. #Tegernsee: Tegernsee in Bayern, 339.237 Treffer

Malerisch bettet sich der lichtblaue Tegernsee in die Bayerische Voralpen-Landschaft. Rund 50 Kilometer von München entfernt, zieht der große See unzählige Kurgäste, Sportler und Erholungssuchende in seinen Bann. Wandern, Radfahren, Surfen oder den Seeblick genießen – und bitte ein Foto davon posten.


4. #Starnberger See: Starnberger See in Bayern, 204.077 Treffer

Auch der nächste See im Ranking liegt in Bayern: Unter dem Hashtag #starnbergersee erscheinen über 204.077 Bilder auf Instagram. Während des Corona-Lockdowns waren die Holzstege gesperrt, nun dürfen dort Besucher – in gebührendem Abstand – wieder die Füße ins Wasser halten oder den Sprung in den See wagen.


5. #Königssee: Königssee in Bayern, 190.049 Treffer

Über einen noch royalen fünften Platz im Ranking darf sich der Königssee freuen. Zu den 190.049 Treffern kommen noch 46.274 für #königsee und 10.658 für #konigsee zurück. Beim eifrigen Posten nimmt es wohl der ein oder andere Instagrammer mit der Schreibweise nicht ganz so genau.

6. #Ammersee: Ammersee in Bayernsee, 177.544 Treffer

Zweifelsfrei ist der große Badesee ein Highlight für kleine und große Wasserratten. Da viele Badebereiche und Strandbäder über sehr flache Uferzonen verfügen sowie unter Überwachung stehen, eignet sich der Ammersee auch für die ersten Schwimmübungen mit den Kleinsten. 177.544 bunte Instagram-Posts belegen die Beliebtheit des Sees.

7. #Eibsee: Eibsee in Bayern, 164.263 Treffer

Mit seinem klaren, grün schimmernden Wasser ist der Eibsee für viele einer der schönsten Seen Bayerns. Er liegt südwestlich von Garmisch-Partenkirchen und ist in ein traumhaftes Bergpanorama eingebettet. So muten auch die zahlreichen Bilder auf Instagram romantisch und verträumt an.

8. #Schliersee: Schliersee in Bayern, 102.188 Treffer

Am Schliersee lässt es sich nicht nur herrlich wandern, sondern auch vom Sprungturm am Badestrand ins Wasser hüpfen. Am Schliersee dürfen übrigens auch Hunde ins kühle Nass. So sind unter den zahlreichen Posts immer wieder Fotos von Vierbeinern zu sehen.  

9. #Maschsee: Maschsee in Niedersachsen, 93.441 Treffer

Dass nicht nur wunderschöne Seen in Bayern vielbesucht sind, beweist der neunte Platz im Ranking: Der Maschsee in Hannover verzeichnet stattliche 93.441 Erwähnungen auf Instagram. Im künstlich angelegten See trainieren mitten in der Stadt Segler und Kanuten, Tretbootfahrer entspannen auf dem Wasser, Fahrradfahrer und Jogger umrunden den See. Nicht nur die Hannoveraner lieben ihren Maschsee.

10. #Walchensee: Walchensee in Bayern, 92.116 Treffer

Sowohl im Winter als auch im Sommer ist ein Aufenthalt am Walchensee in den bayerischen Voralpen ein Traum. Rund 60 Kilometer südlich von München erstreckt sich der See mit glasklarem Wasser. Der Walchensee ist einer der tiefsten – die maximale Tiefe beträgt 190 Meter – und zugleich einer der größten Alpenseen Deutschlands. Wer gut zu Fuß ist, sollte den Gipfel des Münchner Hausbergs „Herzogstand“ mit 1.731 Meter erklimmen und die atemberaubende Aussicht auf den Walchensee genießen.

11. #Alpsee: Alpsee in Bayern, 77.635 Treffer

Ein weiteres See-Juwel in Bayern ist der Alpsee. Er liegt in unmittelbarer Nähe der Königsschlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein direkt am Fuße des Berges Säuling. Auch wenn im Corona-Sommer 2020 nicht so viele Touristen aus aller Welt wie sonst kommen, erscheinen täglich neue Bilder mit dem Hashtag #alpsee auf Instagram.

12. #Edersee: Edersee in Hessen, 71.381 Treffer

Der drittgrößte Stausee in Deutschland liegt in Hessen, genauer im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Campingplätze, Jugendherbergen sowie viele Cafés, Gaststätten, Ferienwohnungen, Hotels, Pensionen und Restaurants sind an den Ufern zu finden. Dass man auch angeln darf, davon zeugen einige Bilder auf Instagram: Stolz wird der Fang im sozialen Netzwerk geteilt. 

13. #Titisee: Titisee in Baden-Württemberg, 71.381 Treffer

Umgeben von herrlicher Natur des Unteren Seebachtals und den üppigen Bäumen des Schwarzwaldes genießen Einheimische und Besucher einen erholsamen Aufenthalt. Die Titiseer Badestelle darf seit dem 1. Juli wieder genutzt werden.

14. #SteinhuderMeer: Steinhuder Meer in Niedersachsen, 66.638 Treffer

„Meer“ – der See hat seinen Namen verdient. 32 Quadratkilometer machen das Steinhuder Meer zum größten See Nordwestdeutschlands. Es lässt sich viel erkunden: weite Moorflächen, dichte Wälder, familienfreundliche Sandstrände und Meerbruchwiesen. Mit 66.638 Treffern der Platz 14 im Ranking.

15. #Möhnesee: Möhnesee in Nordrhein-Westfalen, 57.292 Treffer

Der See liegt idyllisch am Rande des Sauerlands und ist doch recht nah am Ballungsraum Ruhrgebiet. So zieht er Tagesauflügler genauso wie „richtige“ Urlauber an. Ein beliebtes Fotomotiv ist die Kanzelbrücke, die im östlichen Teil des Sees liegt. Sie gilt als eine der schönsten Steinbrücken Deutschlands.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Corona-Spürhunde am Flughafen von Helsinki

Hunde haben einen außergewöhnlichen Geruchssinn. Das könnte in der Pandemie von Nutzen sein. Am Flughafen von Helsinki sollen speziell trainierte Vierbeiner helfen, infizierte Passagiere zu identifizieren. In Hannover will man erst weiter forschen.

Hälfte der Firmen macht wieder Dienstreisen

Etwa die Hälfte der weltweiten Firmen lassen ihre Mitarbeiter trotz der noch anhaltenden Coronavirus-Pandemie wieder Geschäftsreisen unternehmen. Jedoch gibt es dabei immer noch Einschränkungen, vor allem was die Zahl der Exkursionen angeht.

Möglicher Fehlalarm an Bord der Mein Schiff 6

Die gestern im Rahmen von Routinetests gemeldeten unklaren zwölf positiven COVID19-Tests bei Besatzungsmitgliedern der Mein Schiff 6 wurden mittlerweile durch zwei weitere Tests als negativ identifiziert. Sobald die Freigabe der griechischen Behörden erfolgt, soll die Kreuzfahrt wie geplant fortgesetzt werden.

Deutschland als Risikogebiet

In der Corona-Pandemie gelten für Reisende aus Deutschland vielerorts Beschränkungen. Wegen steigender Infektionszahlen erklärten einige Länder auch Deutschland zum Risikogebiet. Hier ein Überblick ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Verbraucherzentrale verklagt Lufthansa

Wegen der schleppenden Ticketerstattung bei stornierten Flügen, hat die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg nun die Lufthansa verklagt. Die vom Staat gestützte Lufthansa hatte in der Corona-Krise seit März Millionen Tickets storniert und nicht fristgemäß erstattet.

Positive Corona-Tests auf der «Mein Schiff 6»

Auf dem Kreuzfahrtschiff «Mein Schiff 6» der Reederei Tui Cruises sind zwölf Besatzungsmitglieder positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Betroffenen seien an Bord isoliert worden und würden nun erneut getestet. Erste Befunde seien negativ.

Ein Urlaubs-Leitfaden für die Herbstferien

Die Herbstferien stehen vor der Tür, aber die Stimmung ist getrübt: Das Coronavirus breitet sich weiter aus. Was tun, wenn der Urlaubsort zum Risikogebiet wird? Eine Entscheidungshilfe in Szenarien.

Tui will trotz Reisewarnung Urlauber auf die Kanaren bringen

Trotz Reisewarnung der Bundesregierung will der weltgrößte Reiseanbieter Tui ab dem 3. Oktober wieder Reisen auf die Kanaren anbieten. Urlauber sollten für Pauschalreisen auf die kanarischen Inseln selbst entscheiden können, ob sie ihren Urlaub antreten.

Luftfahrtindustrie-Präsident erneuert Kritik an Einreisebestimmungen

Ab Mitte Oktober sollen Reiserückkehrer aus Risikogebieten mindestens fünf Tage in Quarantäne. Für die Luftfahrtbranche kommt das einer Katastrophe gleich. Angesichts der Krise fürchtet sie, dass Innovationen an wichtiger Stelle zu kurz kommen.

Litauen führt wieder Quarantänepflicht für Deutsche ein

Für Reisende aus Deutschland gilt in Litauen ab Montag wieder eine Quarantänepflicht. Bei Ankunft in dem baltischen Staat müssen sich Neuankömmlinge und Rückkehrer in eine zweiwöchige Quarantäne begeben. Die Quarantänepflicht wird auch für Estland, Polen, Island und San Marino eingeführt.