Tui-Hotels startklar für die Urlaubssaison

| Tourismus Tourismus

Nicht nur viele Deutsche sitzen gedanklich bereits auf gepackten Koffern, auch die Hotelmarken der Tui-Group sind startklar für die Urlaubssaison. Anlässlich der ITB Now 2021 stellten Artur Gerber, Geschäftsführer TUI Blue, und Bernd Mäser, Geschäftsführer der Clubmarken Robinson und TUI Magic Life, aktuelle Hoteltrends und neue Urlaubserlebnisse vor.

Neueröffnungen in 2021 auf Sylt und Zypern

Der Trend zum Urlaub im eigenen Land wird sich auch in 2021 fortsetzen. Passend dazu eröffnet TUI Blue das zweite Haus der Marke in Deutschland. "Wir bringen frischen Wind auf die beliebte Nordsee-Insel. Das TUI Blue Sylt ist gut gebucht, die Gäste vertrauen unseren bewährten Hygienekonzepten und freuen sich auf die neu gestaltete Unterkunft. Sobald Hotelübernachtungen in Deutschland wieder möglich sind, öffnen wir unsere Türen", sagt Artur Gerber. Aufbruchstimmung herrscht auch auf Zypern. Der Robinson Club Cyprus ist die erste Anlage der Clubmarke auf der Mittelmeer-Insel und richtet sich ab Mai gleichermaßen an Familien und Paare.

Neben dem neuen Hotel auf Sylt ergänzen noch vier weitere TUI Blue-Hotels das Sommerprogramm. Darunter das neue Boutiquehotel TUI Blue Puntamare auf Sizilien mit 45 Zimmern, das familienorientierte TUI Blue Grupotel Turquesa Mar auf Menorca, das TUI Blue Pascha Bay an der türkischen Riviera und das TUI Blue Kalamota Island Resort in Dubrovnik. Pünktlich zur Hauptreisezeit im Herbst eröffnet zudem das erste Hotel der Marke auf den Malediven. Das neu gebaute TUI Blue Olhuveli im Süd-Malé-Atoll richtet sich an Urlauber ab 16 Jahren und verfügt über 98 Strand- und Wasservillen mit eigenem Pool. Die Clubmarken wollen die Urlaubssaison 2021 zudem nutzen, um ihre Neuzugänge aus dem Vorjahr nun einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. 

Workation-Angebote werden auf TUI Blue und TUI Magic Life ausgeweitet

Nachdem mit Workation@Robinson bereits im Oktober eine neue Verbindung aus Urlaub und Arbeit in Portugal und auf den Kanaren ins Leben gerufen wurde, wird das Konzept aufgrund der großen Nachfrage nun auch auf die Robinson Clubs Noonu (Malediven) und Cala Serena (Mallorca) ausgeweitet. Auch die Clubmarke TUI Magic Life wird Workation in ihrer Anlage auf Fuerteventura anbieten. Ab dem 1. April wird Workation zudem für das TUI Blue Sylt, das TUI Blue Fieberbrunn in Österreich, das TUI Blue Falesia in Portugal sowie im Toscana Resort Castelfalfi in der Toskana buchbar sein. Weitere Hotels sollen folgen.

Neue Sportangebote mit Abstand

Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen sind auch für den Sommer 2021 nach wie vor wichtige Buchungskriterien. Für den größtmöglichen Schutz vor Infektionen wurde der 10-Punkte-Plan der TUI weiterentwickelt und alle TUI-Pauschalreisen und Hotelbuchungen bis einschließlich Oktober enthalten die kostenlose Covid-Protect-Versicherung. Die Hotelmarken führen zudem neuartige Sport- und Gastrokonzepte ein, die auch mit viel Abstand und an der frischen Luft funktionieren: Mehrere TUI Blue-Häuser haben zum Beispiel Bungee Fitness in ihr Programm aufgenommen und einige TUI Blue For Two Hotels erweitern ihr Open-Air-Angebot mit Trainings-Kits, die ein Functional-Training zum Mitnehmen ermöglichen. 

Robinson setzt ganz auf gemeinsame sportliche Erlebnisse im Freien: "Wir haben die Zeit seit dem letzten Jahr gut genutzt, um uns zu überlegen, wie wir unseren Gästen das Gruppensportangebot und das Gemeinschaftsgefühl à la Robinson kreativ und unter Berücksichtigung aller Hygienemaßnahmen bieten können. Dabei sind tolle Ideen entstanden, die wir im Sommer 2021 nach und nach in vielen Clubs umsetzen werden", sagt Bernd Mäser. Ein Beispiel sind kontaktlose Fußballvarianten, wie Bubble Soccer. 


Zurück

Vielleicht auch interessant

Urlaub ohne Quarantäne: Beschränkungen für über 100 Länder gelockert

Die Corona-Infektionszahlen in Europa sinken, die Vorfreude auf den Sommerurlaub steigt. Der Weg ans Mittelmeer ist zwar noch holprig, die Corona-Beschränkungen fallen aber nach und nach.

Hausboot-Anbieter verlegt Flotte aus Protest aus MV nach Brandenburg

Aus Protest gegen die Tourismuspolitik in Mecklenburg-Vorpommern verlegt einer der führenden deutschen Hausbootvermieter Teile seiner Flotte ins Nachbarland Brandenburg. Grund dafür ist die Ankündigung, den Lockdown im Gegensatz zu Brandenburg um einen weiteren Monat zu verlängern.

Berlins Tourismusbranche hofft auf Sommer

Die Pläne des Berliner Senats, zu Pfingsten wieder Außengastronomie und Stadtrundfahrten zu erlauben, machen der Tourismusbranche noch keine großen Hoffnungen. Wichtiger sei die Aufhebung des Übernachtungsverbotes.

Reisebüros: Beratungsentgelt spaltet Branche

Wie viel ist Urlaubern die Beratung wert? Einige Touristikkonzerne wollen es wissen und führen in ihren Reisebüros Beratungsentgelte ein. Manche sehen die Entwicklung jedoch mit Sorge.

Schicksalswochen für Tui: Bringt der Sommer die nötige Erholung?

Für die Touristik geht es dieses Jahr um alles. Der Stillstand aus der so gut wie ausgefallenen ersten Corona-Saison 2020 soll sich auf keinen Fall wiederholen. Tui spürte bis Ende März noch die Last der Krise - nun kommen die entscheidenden Wochen, auch für die Kunden.

Kommt Tui aus dem Winter-Tief?

Für die Tourismusindustrie geht in diesem Jahr um alles: Der Stillstand aus der so gut wie ausgefallenen ersten Corona-Saison 2020 soll sich auf keinen Fall wiederholen. Branchenprimus Tui berichtet, wie es bis Ende März lief - und wie die Sommer-Aussichten sind.

Die Reisetrends für den Sommer 2021

Der Sommer steht schon in den Startlöchern. Ob nah oder fern, ein aktuelles Ranking des Online-Reisevermittlers Opodo verrät, von welchen Destinationen deutsche Reisende in diesen Sommermonaten träumen.

Lufthansa ermöglicht weiterhin kostenlose Umbuchungen

Viele Reisepläne für den Sommer stehen derzeit noch auf wackeligen Füßen. Flugtickets der Lufthansa-Gruppe lassen sich daher weiterhin ohne Mehrkosten umbuchen. Auch ganz kurzfristig.

Urlaub wird teurer: Höhere Preise bei Mietwagen und Ferienwohnungen

Sinkende Inzidenzwerte, Corona-Lockerungen und eine steigende Impfquote verbessern die Aussichten auf baldige Urlaubsreisen im Jahr 2021. Diese Momentum macht sich auch bei den Buchungszahlen und Suchanfragen für Leihwagen wie Ferienwohnungen bemerkbar.

Geteilte Insel Usedom: Urlaubsstimmung in Polen, Tristesse am deutschen Strand

Usedom freut sich seit diesem Wochenende wieder über Urlaubsgäste. Zumindest der polnische Teil der Insel, denn dort sind Touristen nach monatelangem Lockdown wieder erlaubt. Anders im deutschen Teil: Hier herrscht immer noch gähnende Leere.