Tim Mälzer im Doppelpack bei VOX

| War noch was…? War noch was…?

Im Staffelfinale von "Kitchen Impossible" warten kulinarische Highlights auf die Zuschauer. In der "Best-Friends-Edition" batteln sich Tim Mälzer und gleich zwei Spitzen-Köche in einem ganz persönlichen Wettkampf und gehen für den richtigen Geschmack an ihre Grenzen.

Der Wiener Zwei-Sternekoch Lukas Mraz bringt seine Freunde Tim Mälzer und Juan Amador mit dem Namen einer der erfolgreichsten Köche der heutigen Zeit ordentlich ins Schwitzen: Massimo Bottura ist ein italienischer Drei-Sternekoch, bei dem sowohl Tim Mälzer als auch Juan Amador vor Bewunderung nervös werden. Juan Amador hat sich etwas ganz Besonderes für seine Kontrahenten ausgedacht: Es geht nach Japan, die Wiege des exakten Kochhandwerks. Und Tim Mälzer schickt seine besten Freunde in die Natur zum Fliegenfischen und stellt ihnen danach die herausfordernde Challenge: Müritz-Karpfen in zwei Gängen. 

Im Anschluss an das Staffelfinale von "Kitchen Impossible" zeigt VOX "Prominent! - 20 Jahre Tim Mälzer auf Sendung". Tim Mälzer feiert sein 20-jähriges Jubiläum als Fernsehkoch. Wie kein anderer hat er sein Lebensmotto "Erfolgreich Scheitern" zum Erfolgsgeheimnis gemacht. Keine Aufgabe ist ihm zu schwer, keine Herausforderung groß genug, kein Fehlschlag ein k.o.

Zu seinem großen Jubiläum geht es auf eine Reise in seine alte Heimat London, um die Orte zu zeigen, ohne die seine Karriere nie möglich gewesen wären. VOX zeigt seine ersten Fernsehauftritte, die kuriosesten Aktionen und die besten Pannen. Dazu erklären seine engsten Freunde wie Moderator Joko Winterscheidt oder Sänger Sasha, warum Tim Mälzer das eigentlich unterschätzteste Genie im deutschen Fernsehen ist.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Das Auswärtige Amt und das Deutsche Weininstitut haben in einer Verkostung in Berlin 27 Weine und Sekte als neues Empfehlungssortiment für die die 154 Botschaften, 50 Generalkonsulate und 7 Konsulate ausgewählt.

In Frankreich gibt es große Empörung, weil eine Pariser Toilettenfrau nach der Annahme eines Trinkgeldes von einem Euro entlassen worden sein soll. Bereits knapp 34 000 Menschen haben eine vom Linken-Abgeordneten Thomas Portes gestartete Petition gegen die Entlassung der 53 Jahre alten Toilettenfrau namens Sarah unterschrieben.

Ein deutscher Tourist ist an seinem ersten Urlaubstag auf Mallorca ums Leben gekommen. Der 23-Jährige sei in der Nacht auf Dienstag am sogenannten Ballermann bei einem Sturz vom Hotel gestorben, teilte die Polizei der spanischen Mittelmeerinsel mit.

Über 800 Feuerwehrmänner und -frauen gingen beim Berlin Firefighter Stairrun im Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz an den Start. Ziel war auch in diesem Jahr wieder die auf der 39. Etage gelegene Panorama-Dachterrasse des Park Inn Berlin in 115 Höhenmetern.

Jan-Patrick Krüger, Geschäftsführer der Hotelimmobiliengesellschaft Pandox AB in Deutschland, absolvierte im April erfolgreich den weltweit wohl härtesten, mehrtätigen Ultralauf in Marokko; den legendären Marathon des Sables.

The Lanesborough in London kooperiert im Rahmen seines Art Programms mit dem Maler Lucas Console-Verma. Dafür wird eine Eröffnungsausstellung im The Lanesborough Grill stattfinden, für die Chefkoch Shay Cooper ein passendes Menü kreiert hat.

Ein Blitz schlägt in das Dach einer Pension auf Rügen ein. Alle Gäste können sich vor den Flammen retten. Die Polizei spricht von einem Schaden in Millionenhöhe.

Der Rote Amerikanische Sumpfkrebs wurde befischt und landete als Delikatesse auf Tellern in Berliner Restaurants. Doch ausgerottet ist er noch immer nicht. Nun werden weitere Methoden geprüft, um eine Ausbreitung zu verhindern.

In einem Nachbarschaftsstreit mit einem Restaurantbesitzer hat ein Parkplatzbetreiber einen Erfolg erzielt. Das Gericht untersagte dem Gastronom, vor der Schranke eines gebührenpflichtigen Parkplatzes auf andere, kostenlose Parkplätze in der Nähe zu verweisen. 

Vegane Küche hat aus Sicht des Berliner Starkochs Tim Raue (50) kulinarische Lücken. «Ein krosser Schweinebauch lässt sich nicht ersetzen», sagte Raue dem Magazin «Focus». Er bietet vegane Speisen in seinem Restaurant an und ernährt sich selbst tageweise vegan.