Arbeitsmarkt-Coaches helfen bei der Ausbildungsplatzsuche

| Zahlen & Fakten Zahlen & Fakten

Mit Unterstützung von Coaches für betriebliche Ausbildung haben in den vergangenen zweieinhalb Jahren mehr als 2500 junge Menschen einen Ausbildungsplatz im Handwerk und 175 im Hotel- und Gaststättengewerbe in Rheinland-Pfalz abgeschlossen.

Insgesamt seien im Rahmen der laufenden Kooperationsvereinbarung mehr als 5300 junge Menschen in dem Projekt betreut worden, teilte Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt (FDP) auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen-Fraktion mit. Rund 24 Prozent der Teilnehmer hätte eine Migrations- und Fluchtgeschichte.

Seit dem Jahr 2014 fördert das Wirtschaftsministerium gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit Coaches für betriebliche Ausbildung bei den rheinland-pfälzischen Handwerkskammern. Die Coaches vermitteln und begleiten Jugendliche mit und ohne Flucht- und Migrationsgeschichte in eine Ausbildung oder Einstiegsqualifizierung im Handwerk. Für den Hotel- und Gaststättenbereich gibt es die Maßnahme seit 2018.

Beide Branchen sind in besonders hohem Ausmaß von der Schwierigkeit betroffen, Nachwuchskräfte zu gewinnen und somit die Zukunft der Betriebe zu sichern. Bei den rheinland-pfälzischen Handwerkskammern sind nach Angaben der Ministerin insgesamt 21 Coaches und dem Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) drei Coaches beschäftigt. (dpa)


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Angang Mai 2024 kämpften in der Yachthafenresidenz Hohe Düne anlässlich der 29. Landesjugendmeisterschaft 18 Auszubildende in den gastgewerblichen Grundberufen Koch, Restaurantfach und Hotelfach um die begehrten Fahrkarten zu den Deutschen Jugendmeisterschaften im Herbst.

Die Beschäftigten in Deutschland haben 2023 rund 1,3 Milliarden Überstunden gemacht. 775 Millionen dieser Stunden waren unbezahlt, wie aus einer Antwort des Bundesarbeitsministeriums hervorgeht.

Mehr als 73 000 Azubi-Stellen konnten 2023 nicht besetzt werden. Auf der anderen Seite gingen tausende Interessenten leer aus. Im Lebensmittelhandwerk und im Hotel- und Gaststättengewerbe haben es Unternehmen besonders schwer.

Mit knapp 28,2 Mio. Übernachtungen verbuchte das Reiseland Deutschland den zweitstärksten Februar. Der gesamte Winter war mit 114 Millionen Übernachtungen der Winter mit der drittstärksten Nachfrage aller Zeiten im Deutschland-Tourismus.

Aus Rüben, Kokos-Blüten oder Rohr: Zucker kann aus verschiedenen Pflanzen gewonnen werden. Doch wie unterscheiden sich die verschiedenen Arten? Und ist brauner Zucker wirklich gesünder?

Ob Badeurlaub am Strand, Wanderurlaub in den Bergen oder ein Städtetrip – ohne Geld kommen Urlauber in der Regel nicht weit. Doch das Abheben am Geldautomaten kann die Urlaubslaune verderben, denn je nach Reiseziel fallen bis zu 24 Prozent Gebühren an.

Die Corona-Überbrückungshilfen haben in Bayern vor allem viele kleine Betriebe mit weniger als 50 Beschäftigten erreicht. Das meiste Geld bekamen Unternehmen aus dem Gastro- und Hotelgewerbe.

Drinks nach Feierabend und witzige Memes in der Chatgruppe: Freundschaften auf der Arbeit sind für viele etwas Gutes. Trotzdem kann die Work-Life-Balance darunter leiden. Wie Sie Grenzen setzen.

Die Siegerinnen und Sieger der Bayerischen Jugendmeisterschaften 2024 in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen stehen fest. Den ersten Platz in der Mannschaftswertung holte sich die Städtische Berufsschule für Hotel-, Gaststätten- und Braugewerbe München.

Beim Blick in den Kalender traut man seinen Augen kaum: Plötzlich steht da Urlaub, obwohl man gar keinen beantragt hat. Was Vorgesetzte in Sachen Urlaub vorgeben dürfen und was nicht.