Gastronomie

Gastronomie

Bericht: Kanzleramt plant hartes Vorgehen bei Gastronomie und Veranstaltungen

Angesichts zunehmender Corona-Infektionen will Kanzlerin Merkel mit den Ländern dringend über eine stärkere Eindämmung beraten. Am Mittwoch soll es dazu eine Videokonferenz mit den Ministerpräsidenten geben. Laut «Bild» will das Kanzleramt vor allem bei Gastronomie und Veranstaltungen hart vorgehen.

Alexander Herrmann: Sternekoch stellt Gourmet-Automaten auf

Zwei-Sterne-Koch Alexander Herrmann geht im Lockdown neue Wege und hat vor dem Eingang seines Posthotels in Wirsberg einen Gourmet-Automaten aufgestellt. Herrmann ist von seiner Idee begeistert und spricht in einem Facebook-Video von einer „Weltneuheit“.

Gault Millau Deutschland 2021: Thomas Schanz ist Koch des Jahres

Zwei Michelin-Sterne hat er bereits. Nun kürt ihn der «Gault&Millau» zum Koch des Jahres: Thomas Schanz aus Piesport hat sich in wenigen Jahren an die absolute Spitze gekocht. Das «Restaurant Schanz» erhielt 19 von 20 möglichen Punkten.

Gault Millau Deutschland 2021 / Thomas Schanz ist Koch des Jahres / Alle Ergebnisse

Der Gault Millau Restaurant Guide 2021 empfiehlt für das kommende Jahr 1.000 Restaurants quer durch die Republik – darunter die 500 besten Restaurants Deutschlands und 500 weitere ausgezeichnete Adressen. Koch des Jahres wurde Thomas Schanz aus Piesport an der Mosel.

Presented by HOTELCAREER
Top 5 Jobs
Human Resources Specialist (m/w/d)
Steigenberger Frankfurter Hof, Frankfurt am Main
Direktionsassistent (m/w/d)
Romantik Hotel Platte, Attendorn
Leitende Erste Hausdame / Hausmann
AHORN Waldhotel Altenberg, Altenberg

Meist gelesene Artikel

Gault Millau Deutschland 2021 / Thomas Schanz ist Koch des Jahres / Alle Ergebnisse

Der Gault Millau Restaurant Guide 2021 empfiehlt für das kommende Jahr 1.000 Restaurants quer durch die Republik – darunter die 500 besten Restaurants Deutschlands und 500 weitere ausgezeichnete Adressen. Koch des Jahres wurde Thomas Schanz aus Piesport an der Mosel.

Gault Millau veröffentlicht Restaurant-Punkte für Deutschland 2021 am 26. November

Bislang war bekannt, dass der Gault Millau-Guide 2021 für Deutschland Ende November erscheinen soll. Jetzt steht das genaue Datum fest. Am 26. November findet eine virtuelle Preisverleihung statt, bei der auch der Koch des Jahres ausgezeichnet werden soll.

Umfrage: Mehrheit der Deutschen für Öffnung von Restaurants im Dezember

Am Montag wird sich Angela Merkel mit den Regierungschefs der Länder dzu beraten, wie es in der Corona-Krise weitergehen soll. Hoffnungen auf Lockerungen der Maßnahmen dämpfte die Kanzlerin bereits vorab. Eine Mehrheit der Bürger spricht sich jedoch klar für eine Öffnung von Restaurants und Kultureinrichtungen aus.

Demo: Clubbetreiber vs. Gema

Mit der geplanten Tarifreform hat sich die Gema in der Branche keine Freunde gemacht. Um das noch einmal zu verdeutlichen, demonstrieren am Donnerstag nächster Woche Clubbetreiber in mehreren deutschen Städten vor den Gema-Niederlassungen oder in den Innenstädten. Wie die Clubcommission mitteilte, seien Protestzüge in Berlin, Dortmund, Frankfurt am Main, München, Nürnberg und Stuttgart geplant.

Club Beate: Sexshop wird Disco

Schluss mit Strapse und Dildos: Aus einem ehemaligen Sexshop in Essen wird jetzt eine Discothek. Mit zwei Dancefloors, einer Lounge und einem Bistro startet der „Club Beate“ demnächst in der Innenstadt der Ruhrmetropole. Doch nicht nur der Name erinnert an die vormalige Nutzung: Auch die Videokabinen sollen erhalten bleiben. Statt freizügiger Filmchen halten hier jedoch Facebook und Co. Einzug.

Polen plündern Raststätte

Eine Gruppe polnischer Fußballfans hat die Raststätte Michendorf südlich von Berlin auf den Kopf gestellt. Bei einem Zwischenstopp auf dem Weg zu einem Spiel in Hannover, verwechselten die reichlich alkoholisierten Sporttouristen aus Breslau den Rastplatz mit einem kostenfreien Selbstbedienungsladen. Die alarmierte Polizei kam gleich als Großaufgebot und eskortiere die Reisegruppe zurück an die polnische Grenze. In Hannover hatten die Fußballfans wenig verpasst: Breslau wurde 5:1 vermöbelt.

Mehrwertsteuersenkung für „einfach zubereitete Speisen“?

Es klingt kompliziert, und das ist es auch: Welchem Mehrwertsteuersatz unterliegen einfach zubereitete Standardspeisen, bei denen kein Dienstleistungselement hinzukommt? Auf Deutsch: 7 oder 19 Prozent auf Popcorn im Kino oder auf die Wurst beim Imbiss, der keine Tische und Bänke hat? Was hohe Gerichte seit Jahren beschäftigt, soll jetzt, wie BILD berichtet, vom Bundesfinanzministerium geklärt werden. Am Ende könnte für zahlreiche einfache Speisen der niedrigere Steuersatz gelten.

Schweiz: Wirte wehren sich gegen teures Bier

Es brodelt bei den Eidgenossen – Schuld sind die Schweizer Preise für den Gerstensaft. Doch der Wirteverband Basel-Stadt lässt sich die hohen Unterschiede insbesondere zum Einzelhandel nicht mehr gefallen und importiert nun einfach selbst. Nachdem im Mai bereits Carlsberg auf der Einkaufsliste stand, wird nun auch Heineken von den Wirten ins Land gebracht. Doch auch die Preise für Coca-Cola machen den Gastronomen schwer zu schaffen. Für eine Flasche müssten sie mehr als doppelt so viel zahlen wie ihre deutschen Kollegen, brachte es ein Wirt im Schweizer Fernsehen auf den Punkt.

Wuppertal: Polizei bittet um Mithilfe

Ein Wuppertaler Gastwirt wurde in der Nacht zum Dienstag Opfer eines brutalen Verbrechens: Gegen 1.45 Uhr drangen drei Personen in seine Gaststätte ein, schlugen ihn nieder und raubten Bargeld in bislang unbekannter Höhe. Anschließend schlossen sie ihn ein und flüchteten. Der Verletzte konnte sich selbst befreien und schleppte sich mit einer schweren Kopfverletzung zum nächsten Präsidium.

Dolly Buster: Vom Porno zur Pasta

Es würde wohl zu weit gehen, sie ein Multitalent zu nennen. Doch nach Erwachsenen-Unterhaltung und Dschungelcamp ist Dolly Buster auch gastronomisch aktiv. In ihrem Frankfurter Restaurant „Buster Pasta“ kocht die 43-jährige zwar nicht selbst, trotzdem läuft der Laden wohl sehr gut. Ob es an Pasta oder Buster liegt, sollte jeder Gast für sich entscheiden.

Burger und Bücher: McDonald’s packt Lesestoff ins Happy Meal

McDonald’s macht sich für das Lesen stark. Im September 2012 kommen statt Plastikspielzeug echte Bücher in die Happy-Meal-Tüte. Unterstützt wird die Aktion von der Stiftung Lesen.

Hamburg: East-Betreiber steigen Tanzenden Türmen aufs Dach

Neues Prestigeprojekt für Marc Ciunis und Christoph Strenger: Die Hamburger Gastroprofis eröffnen im Februar 2013 das Restaurant Heaven in den obersten Etagen der Tanzenden Türme, direkt am Eingang zur Reeperbahn. Beste Aussichten garantiert dabei auch der geplante Lounge-Bereich auf der Dachterrasse der Hochhäuser.

Frisches Kapital: Lieferdienst besorgt sich 40 Millionen Euro

Um seine Pläne umzusetzen, hat sich das Berliner Start-up Delivery Hero 40 Millionen Euro frisches Kapital beschafft. Das Unternehmen, das mittlerweile in zwölf Ländern aktiv ist, betreibt in Deutschland den Bringdienst Lieferheld.