Demo: Clubbetreiber vs. Gema

| Gastronomie Gastronomie

Mit der geplanten Tarifreform hat sich die Gema in der Branche keine Freunde gemacht. Um das noch einmal zu verdeutlichen, demonstrieren am Donnerstag nächster Woche Clubbetreiber in mehreren deutschen Städten vor den Gema-Niederlassungen oder in den Innenstädten. Wie die Clubcommission mitteilte, seien Protestzüge in Berlin, Dortmund, Frankfurt am Main, München, Nürnberg und Stuttgart geplant.

Zurück

Vielleicht auch interessant

Weil Corona neu ist: Gastwirt ohne Anspruch auf Entschädigung durch Versicherung

Ein Neusser Gastwirt hat keinen Anspruch auf Entschädigungszahlungen seiner Versicherung für Umsatz-Ausfälle wegen der Corona-Krise. Der Grund: Die Versicherung deckt laut Gericht nur Krankheiten ab, die es im Jahr 2000 schon gab.

Bestell-Boom: Delivery Hero verdoppelt Umsatz nahezu

Der Bestell-Boom in der Corona-Pandemie lässt die Kassen beim Lieferdienst Delivery Hero weiter kräftig klingeln. Nach einem starken vierten Quartal habe sich der Segmentumsatz im Gesamtjahr mit 2,8 Milliarden Euro nahezu verdoppelt, teilte der Konzern in Berlin mit.

Baskische Gastronomen feiern ersten Justiz-Sieg gegen Lockdown

Es ist der erste Sieg der spanischen Gastronomie-Unternehmer gegen den Corona-Lockdown: Dank eines umstrittenen Justizurteils dürfen Bars, Restaurants und Cafés seit Mittwoch im Baskenland auch in den von der Pandemie hart getroffenen Gebieten wieder Gäste empfangen.

Mallorca, Ibiza und Formentera: Restaurants und Kneipen bleiben geschlossen

Trotz einer deutlichen Entspannung der Corona-Lage auf den Balearen müssen die Restaurants, Cafés und Kneipen auf Mallorca und den Nachbarinseln Ibiza und Formentera weiterhin geschlossen bleiben.

Kitchen Impossible Staffel 6 startet mit Tim Mälzer vs. Lucki Maurer am 14. Februar

Deutschland bleibt Zuhause – „Kitchen Impossible“ auch. In der neuen Staffel treten Tim Mälzer und seine Herausforderer ausschließlich in Deutschland und Österreich zum Kampf um die Kochehre an. Los geht es mit Lucki Maurer am 14. Februar.

Live-Wettbewerb „Koch des Jahres“ startet als Hybrid-Event auf der digitalen Intergastra

Das Live-Event „Koch des Jahres“ richtet in Kooperation mit der digitalen Intergastra den ersten hybriden Kochwettbewerb aus. Das erste Vorfinale des Wettkampfes wird somit vom 8.-10. März 2021 stattfinden und per Livestream übertragen.

Nach sechs Monaten Lockdown: Lage der Wiener Kaffeehäuser spitzt sich zu

Mit Ende Februar wird Österreichs Gastronomie sechs von zwölf Monate behördlich geschlossen sein. Die Zeit der Öffnung war ein Zwischenspiel mit Einschränkungen. Das prophezeite Sterben von Lokalen beginnt nun trotz der Unterstützungen vom Staat.

ALEX, Brasserie und Miller & Carter: Mitchells & Butlers setzt auf Mitarbeiter-Motivation

Mitarbeiter in der Gastronomie sind besonders gebeutelt von der aktuellen Krise. Für Mitchells & Butlers mit ihren Marken ALEX, Brasserie und Miller & Carter hat die Sicherheit und die Motivation ihrer rund 1.600 Mitarbeiter oberste Priorität.

Starbucks-Rivale Luckin Coffee meldet nach Bilanzskandal Insolvenz an

Vor zwei Jahren nahm die chinesische Kaffeehauskette Luckin Coffee im Zuge ihres Börsengangs noch 561 Millionen Dollar ein. Nun musste der chinesische Starbucks-Konkurrent nach einem Bilanzskandal jedoch Insolvenz nach dem US-Konkursrecht anmelden.

Hessen: Fahnder nutzten Gastro-Gästelisten mehrfach für Ermittlungen

Hessische Fahnder nutzten mehrfach Daten aus Corona-Gästelisten für strafrechtliche Ermittlungen. Hessenweit seien bis Stand Mitte August 13 Fälle bekannt, in denen die Polizei auf die Kontaktdaten zur Strafverfolgung zugegriffen hat.