Deutschlands kulinarischste Bahnhöfe

| Gastronomie Gastronomie

Die Bahn bleibt für viele Menschen ein unverzichtbares Transportmittel. Doch oft ist die Essensversorgung bei Bahnreisen ein Kritikpunkt. Das Bord-Bistro in den Zügen hat nicht unbedingt den besten Ruf und kommt für viele nicht in Frage. Umso wichtiger ist das kulinarische Angebot an Bahnhöfen. HelloFresh hat nun Deutschlands größte Bahnhöfe hinsichtlich ihres kulinarischen Angebots untersucht. Für alle Bahnhöfe ab 50.000 Reisenden pro Tag wurde das kulinarische Angebot in ein Verhältnis zu den täglichen Reisenden gesetzt. Das Ergebnis: große Unterschiede im Angebot der Kategorien Bäckereien, Drinks und Restaurants.

Top-Angebote in Dresden, Hamburg und Münster

Natürlich ist ein Bahnhof nur das Eingangstor zu einer Stadt und selten das Ziel an sich. Wer auf der Reise aber besonders gute Chancen auf einen Snack, ein richtiges Essen oder ein frisches Getränk haben will, sollte die Route über Dresden Hbf, Hamburg Dammtor oder Münster Hbf planen. Hier kommt ein kulinarisches Angebot auf 4.000, 5.000 bzw. 5.385 Reisende. In den Berliner Bahnhöfen Ostkreuz, Lichtenberg, Gesundbrunnen und Hackescher Markt kommen circa 4 bis 5-mal mehr Reisende auf eine Essensmöglichkeit. Allerdings sind hier die Chancen hoch, im direkten Bahnhofsumfeld Alternativen zu finden.

Nürnberg vor Frankfurt, Köln und Berlin

Der Nürnberger Hauptbahnhof sticht mit 14 Bäckereien, 8 Getränkemöglichkeiten und 12 Restaurants heraus, was bei 210.000 Reisenden eine Quote von 6.176 Reisenden pro Essensmöglichkeit ergibt. Im Vergleich dazu kommen in großen Bahnhöfen wie Frankfurt (Main) Hbf, Köln Hbf, Berlin Hbf oder München Hbf nahezu doppelt so viele Reisende auf das Essensangebot.

Deutschlands Backwaren-Bahnhöfe

Durchschnittlich finden sich auf den Deutschlands größten Bahnhöfen 6 Lokalitäten, die der Kategorie Bäckereien zuzuordnen sind. Rein zahlenmäßig sind Nürnberg Hbf und München Hbf mit 14 die backwarenreichsten Bahnhöfe Deutschlands. Gemessen an der Zahl der Reisenden drängt sich jedoch Dresden auf den ersten Platz. Circa 7.500 Reisende kommen hier täglich auf eine Backstube, die Chance für ein Brötchen zwischendurch, ohne lange anzustehen, sind hier also besonders groß.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Erst vor wenigen Tagen wurde das Restaurant SEO im Langenargener Hotel Seevital mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Jetzt haben Küchenchef Roland Pieber und seine Lebensgefährtin und Souschefin Kathrin Stöcklöcker das Haus verlassen. Das Restaurant ist geschlossen.

Bei der Betrachtung der wirtschaftlichen Lage von Hotels und Gaststätten in Brandenburg sieht die Branche ein zunehmendes Ungleichgewicht. Auch wenn die Beherbergungsbetriebe im vergangenen Jahr so viele Übernachtungen zählten wie noch nie, gebe es ein zunehmendes «Gaststättensterben».

Die Eröffnung des Westfield Hamburg-Überseequartier, die ursprünglich für den 25. April geplant war, wird auf Ende August 2024 verschoben. Als Grund wird ein Wasserschaden an zentraler technischer Anlage des Quartiers genannt.

Amrest eröffnet an einer der berühmtesten Straßen Berlins ein neues Starbucks Coffee House: am Kurfürstendamm 224. Vormieter am Standort war American Food 4 You. Aktuell betreibt Amrest rund 130 Starbucks Stores in Deutschland.

Die internationale Restaurantvereinigung Jeunes Restaurateurs (JRE) feierte am 7. und 8. April ihr 50-jähriges Engagement für Kulinarik und hochwertiges Essen mit einem großen Kongress in Paris. Ein Mitglied der deutschen Sektion hatte dabei besonderen Grund zur Freude: Alexander Wulf („Troyka“, Erkelenz) wurde zum „Chef of the Year “ gewählt.

Das Angebot an vermeintlich gesundem Essen zum Mitnehmen wächst rasant, doch viele Produkte enthalten unerwartet viel Zucker. Das ergab ein Marktcheck, in dem 17 Anbieter wie McDonald‘s, Yorma‘s, Dean & David und andere untersucht wurden. Elf Zuckerwürfel fanden sich in einem Salat von Peter Pane.

Mit einem besonderen Konzept geht die L.A. Jordan-Lounge im Ketschauer Hof in Deidesheim an den Start. In einem neu gestalteten Seitenflügel des L.A. Jordan finden bis zu 16 Personen an einem großen Tisch Platz, um die Zwei-Sterne-Kreationen von Küchenchef Daniel Schimkowitsch zu genießen. Zudem steht eine Weinkarte mit 1.000 Positionen zur Wahl.

Die Verbraucherzentrale Bayern hat in einem Marktcheck 16 To-Go-Gerichte von 16 Anbietern der Systemgastronomie unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: In den Mahlzeiten steckt oft überraschend viel Zucker.

Der Konflikt im Gazastreifen belastet auch die Umsätze von McDonald’s. Nun scheint die Situation für den Franchisenehmer nicht mehr tragbar zu sein. Das Unternehmen verkauft seine 225 Restaurants in Israel zurück an McDonald’s.

Zahlreiche asiatische Restaurants reihen sich an der Kantstraße aneinander. Vor 25 Jahren hat der Berliner Koch The Duc Ngo dort sein erstes Restaurant eröffnet. Zeit für eine kleine Spurensuche.