Inventur leicht gemacht: Digitales Kostenmanagement durch Effizienz und Kontrolle

| Gastronomie Gastronomie | Pressemitteilung

Ich bin Ben, der Key Performance Manager von Cosmo Burger. Heute berichte ich euch von einer spannenden Entwicklung in unseren betrieblichen Abläufen. In unserem ständigen Streben nach Betriebsoptimierung und höchster Qualität für unsere Gäste, haben wir in die Digitalisierung unseres Lagermanagements investiert. So wurde auch unsere Inventur zum Kinderspiel.

Dies wurde dank unserer Kombination der F&B-Management Plattform Foodnotify und der Verwendung von billbox, als webbasiertes Finanz- und Inventurmanagementsystem, zu einem echten Game-Changer für uns. 

Inventur 2.0 - Effizientes Lager- & Kostenmanagement mit einem Klick:

Die Inventur ist ein wesentlicher Bestandteil unseres operativen Betriebs, aber wie viele von euch wissen, kann sie zeitaufwändig und mühsam sein. Mit billbox und Foodnotify haben wir eine innovative Lösung für die Inventurverwaltung gefunden - die rein digitale Inventur:

  • Kein Papierchaos mehr: Durch die Möglichkeit einer papierlosen Inventur tragen wir bei uns im Betrieb einen Anteil zur Reduzierung des Papierverbrauchs bei und minimieren somit unseren ökologischen Fußabdruck. Dies ist ein wichtiger Schritt in Richtung Umweltschutz für uns.
     
  • It’s a match: billbox x Foodnotify - Schluss mit manuellen Listen und kompliziertem Zählen: Dank automatischer Datenabgleiche und einer reibungslosen Lieferscheinabstimmung haben wir den vollen Überblick über unsere Lagerbestände. Die Export- und Importfunktion des Systems ermöglicht uns eine nahtlose und effiziente Verwaltung auf allen Endgeräten. Wir können die Inventurliste exportieren, sperren und sogar aus Excel-Dateien importieren. Egal ob in der Küche oder im Backoffice, nun hat jeder den nötigen Überblick!
     
  • Flexibilität und Zugriff: Unsere digitale Lösung ermöglicht es uns, von überall und zu jeder Zeit auf unsere Inventur- und Lagerdaten zuzugreifen. Ob von zu Hause, unterwegs oder im Betrieb selbst. Dadurch können wir unsere Inventur und Lagerverwaltung flexibler und voll digital durchführen, was unsere Anpassungsfähigkeit auch an zukünftige betriebliche Anforderungen erhöht.
     

Inventuren können jetzt viel einfacher durchgeführt werden, selbst bei einer hohen Anzahl an Lieferungen. Das lästige Zettelchaos und das manuelle Erfassen von Produkten gehören der Vergangenheit an. Mit wenigen Klicks können wir unsere Bestände überprüfen, Produkte zuordnen und die Liste für die Inventur anpassen. Lieferscheine werden digital übermittelt und automatisch mit Rechnungen abgeglichen, was die Verwaltung der Lieferungen erheblich vereinfacht.

Das Ergebnis? Weniger Papierkram vor Ort und ein kompakter Überblick. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Ressourcen und minimiert die Fehlerquote.

Die Zukunft der Inventur bei Cosmo Burger – Digital, effizient und umweltfreundlich:

Die Digitalisierung hat unsere Inventur- und Lagerverwaltungsprozesse schneller, effizienter und umweltfreundlicher gemacht. Bei Cosmo Burger sind wir stolz darauf, Teil dieser Veränderung zu sein und die Vorteile der Digitalisierung in vollem Umfang zu nutzen. Durch die nahtlose Integration von billbox und Foodnotify haben wir alle Werkzeuge in einem System vereint, um eine optimale Lagerverwaltung und Inventur sicherzustellen. Unsere Lagerbestände sind immer unter Kontrolle, und wir können uns darauf konzentrieren, unseren Gästen großartige Produkte und Erfahrungen zu bieten.

Bei Cosmo Burger glauben wir fest daran, dass Innovation und Digitalisierung der Schlüssel zu einer effizienteren Betriebsführung sind. Unsere Investition in die Digitalisierung unserer Inventurprozesse hat nicht nur Zeit und Aufwand bei der Bestandsprüfung und Lagerverwaltung eingespart, sondern auch unsere Fähigkeit zur Anpassung und Optimierung dieser Prozesse gestärkt.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Eigentlich sollte das Gastro-Konzept Tastyy richtig durchstarten. In Deutschland waren bis zu 50 Standorte geplant, dazu die Expansion in ganz Europa. Daraus wird nun vorerst nichts.

Tillmann Hahn, Spitzenkoch und kulinarischer Gastgeber des G8-Gipfels 2007 in Heiligendamm, schließt nach elf Jahren sein Restaurant im Ostseebad Kühlungsborn. Nicht ganz freiwillig, wie der 55-Jährige sagt.

Mit einem feierlichen Opening öffnete die Scirocco Brasserie in dieser Woche offiziell ihre Pforten. In den Räumlichkeiten des ehemaligen Restaurantklassikers Reinhard’s im historischen Hotel Bristol, feierte das Scirocco-Team mit Promis, Influencern, Freunden und Familie.

Des Deutschen liebste Partymeile wurde binnen Sekunden zum Ort des Schreckens: Beim Einsturz eines Restaurants am Ballermann gab es Tote - gebangt wird um das Leben von vielen Verletzten.

Die apetito AG hat im Rahmen ihrer Bilanzpressekonferenz die Menü-Charts 2023 vorgestellt. Hierzu wertet das Familienunternehmen aus dem nordrhein-westfälischen Rheine jährlich die Menübestellungen des deutschen Systemgeschäfts aus.

Ab sofort übernimmt Klüh Catering die gastronomische Versorgung bei der Siemens AG an zwei Standorten in Bad Neustadt a.d. Saale. Zuvor konnte sich das Unternehmen im Rahmen einer öffentlichen Neuausschreibung behaupten.

Das Münchner Start-up Greenforce versorgt seit dem 1. Mai die Besucher des Europa-Parks mit veganen Speisen. Bis zum 16. Juli bietet das Restaurant Spices im Park unter dem Namen „Spices powered by Greenforce“ pflanzliche Ernährung.

Trinkgeld heißt heute lieber «Tip» und wird öfter bargeldlos abgewickelt: Wenn das Kartengerät dann Vorschläge macht, stehen Gäste vor einer Wahl, die sie vielleicht gar nicht treffen wollen. Wie sich die Trinkgeldkultur in Deutschland verändert.

Prickelnd, erfrischend, mal süßer, mal bitter: Der Spritz ist von den Getränkekarten nicht mehr wegzudenken. Neben Aperol, Lillet und Co. kommen immer häufiger auch Limoncello und Arancello ins Glas.

The World's 50 Best Restaurants 2024 hat, im Vorfeld der jährlichen Preisverleihung, die am 5. Juni stattfindet, die Liste der Restaurants auf den Plätzen 51 bis 100 bekanntgegeben. Auch vier Restaurants aus Deutschland sind dabei.