Nach AfD-Absage: Tauziehen um Google-Bewertungen im Bocca di Bacco

| Gastronomie Gastronomie

Das Restaurant Bocca di Bacco in Berlin Mitte hat sich geweigert, die Parteispitze der AfD zu bewirten (Tageskarte berichtete). Das wollte Fraktionssprecher Christian Lüth nicht auf sich sitzen lassen und nannte die Entscheidung in einem Tweet „undemokratisch und dumm“. Auf den Tweet folgte schnell die digitale Mobilmachung der AfD-Anhänger, die seitdem mit schlechten Google-Bewertungen um sich werfen. Besonders kreativ gehen diese dabei allerdings nicht vor, was an vielen identischen Beiträgen zu erkennen ist: „Politisch Andersdenkende werden in diesem Schuppen also nicht mehr bedient? (…) Das ist Diskriminierung in Reinperson (sic).“ 
 

Das Bocca di Bacco hat aber auch viele echte Gäste, die mit ihren Kommentaren dagegenhalten. So bestätigte zum Beispiel ein Nutzer, dass es ein ganz feiner Laden sei, in dem man sehr lecker essen könne. Ganz besonders empfehlenswert sei die "Courage", die zwar nicht auf der Karte stünde, aber bei Bedarf geliefert werden könne. Allerdings passe die nicht zur "Opferrolle" als Nachtisch, weswegen manch einer das Restaurant meiden sollte.

Auf Tripadvisor sah sich das Restaurant mit einem vergleichbaren AfD-Shitstorm konfrontiert. Hier hat das Bewertungsportal die Notbremse gezogen die Kommentarfunktion am Mittwoch gesperrt. Zur Begründung heißt es: „Aufgrund eines aktuellen Ereignisses, das die Aufmerksamkeit der Medien erregt hat und einen Anstieg an Bewertungseinreichungen zur Folgen hatte, die keine persönlichen Erlebnisse widerspiegeln, werden wir für diesen Eintrag vorübergehend keine neuen Bewertungen veröffentlichen.“
 

Geht es um die vermeintliche Diskriminierung der AfD, verweisen die Anhänger oft darauf, dass sie eine demokratisch gewählte Partei seien. Dabei müssten die Anhänger für passendere Beispiele zur Diskriminierung  nicht lange recherchieren: So lieferte zum Beispiel der bayerische AfD-Landtagsabgeordnete Franz Bergmüller bei einer Podiumsdiskussion eine Vorlage: Angesprochen auf den Fachkräftemangel und Flüchtlinge im Gastgewerbe meinte Bergmüller: „Am besten sind natürlich die, die nicht aus Afrika kommen" (Tageskarte berichtete). Ein weiteres Beispiel kennen die Sozialverbände, die im vergangenen Jahr in einer großformatigen Zeitungsanzeige zur Wachsamkeit aufgerufen hatten (Süddeutsche). Anlass war eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion im Bundestag, die klären sollte, wie viele Behinderte es in Deutschland gebe und welche Rolle Eheschließungen unter Migranten dabei spielen würden.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Hans im Glück eröffnet in Bremen, Peter Pane in Frankfurt

Der Burger-Hype geht weiter: Am Samstag eröffnet Hans im Glück als Teil des City Gate Bremen am Bahnhofsplatz eine neue Filiale mit 316 Quadratmetern inmitten der Hansestadt. In Frankfurt geht derweil das Burgerkonzept Peter Pane mit einer ersten Niederlassung an den Start.

Was Günther Jauch und Tim Raue in der Villa Kellermann in Potsdam vorhaben

TV-Moderator und Winzer Günther Jauch hat in Potsdam die Villa Kellermann am Heiligen See gekauft und verwandelt das denkmalgeschützte Gebäude nun mit Tim Raue in ein Restaurant. Im Herbst soll alles fertig sein. Auf welche Art von Küche sich die künftigen Gäste einstellen können, wurde nun endlich auch verraten.

Bussi-Bierdeckel: Werberat rügt Hofbräuhaus Traunstein erneut

Das Hofbräuhaus Traunstein wurde erneut vom Deutschen Werberat gerügt. Anders als 2017 wurde die Beanstandung nicht wegen einer sexistischen Werbung ausgesprochen. Die Brauerei war diesmal nicht bereit, die Verhaltensregeln für eine verantwortungsvolle Alkoholwerbung einzuhalten. Den Bayern bringt die Rüge wieder ordentliche Aufmerksamkeit.

Elida Natural Geisha: Tasse Kaffee für 75 Dollar

Die US-amerikanische Café-Kette Klatch Coffee bietet den nach eigenen Angaben teuersten Kaffee der Welt: Eine Tasse des „Elida Natural Geisha 803“ kostet stolze 75 Dollar. Die Bohnen für das edle Getränk räumten zuvor den ersten Platz beim „Best of Panama“-Wettbewerb ab.

Wettbewerbsvorteile im Detail nutzen – 5 Methoden für mehr Erfolg

Die Gastronomie ist grundsätzlich eine hart umkämpfte Branche. Nur Restaurants, die vieles richtigmachen, können langfristig Erfolg haben. Dabei steckt der Teufel oft im Detail – schon kleine Faktoren können einen großen Unterschied machen.

Selbstversuch im Sofitel Bayerpost: Münchner Sous Chef will Veganer verstehen

Um ein klareres Gefühl für die Ausgewogenheit der Speisen zu bekommen, sich besser in Veganer hineinversetzen zu können, startete Executive Sous Chef Steve Uhlig vom Sofitel Bayerpost in München einen Selbstversuch. Seit Februar 2019 ernährt sich der passionierte Fleisch-Esser ausschließlich vegan - mit überraschenden Erkenntnissen.

Bodum verklagt Starbucks

Der Schweizer Haushaltwaren-Hersteller Bodum hat den US-Giganten Starbucks in den USA verklagt. Hintergrund ist der Rückruf von über einer Viertelmillion Kaffeepressen. Starbucks ist einer der wichtigsten Geschäftspartner von Bodum.

Instagram-Account zeigt Flugzeugessen

Im Gegensatz zum Flugzeug selbst neigt die Kulinarik an Bord selten zu Höhenflügen. Wie gut die sogenannte Galley ausgestattet ist, hängt vom Flugzeugtyp und der Fluggesellschaft ab. Große Unterschiede gibt es zudem zwischen den einzelnen Reiseklassen, wie ein Instagram-Account zeigt. 

McDonald’s-Filialen werden zu Außenstellen der US-Botschaft

Es klingt wie ein Aprilscherz. Doch da der aktuelle US-Präsident für seinen Hang zum Fast-Food bekannt ist, scheint selbst diese Meldung möglich: Österreichische McDonald’s-Filialen werden zu Außenstellen der US-Botschaft. Amerikaner sollen bei dem Burger-Brater Hilfe bekommen.

Burger King installiert Stromtankstellen auf Restaurantparkplätzen

In Deutschland setzt sich der Trend der Elektromobilität immer mehr durch. Burger King unterstützt diese Bewegung und installiert nun in Zusammenarbeit mit der Cut Power AG aus Hamburg Stromtankstellen für Elektroautos auf den Parkplätzen der Restaurants. Los geht es in Burgdorf bei Hannover.

Für das kulinarische Kino auf der Berlinale ist der letzte Vorhang gefallen

Bei der 69. Berlinale im Februar 2019 fand die Sonderreihe Kulinarisches Kino zum 13. und letzten Mal statt. Die Filme beleuchteten die angenehmen, aber auch die dunklen Seiten des Essens und der Nahrungsmittelproduktion. Nun bedankte sich Berlinale-Direktor Dieter Kosslick bei Kurator Thomas Struck und den Köchen und Köchinnen der Filmreihe.

 Schüsseldienst in Berlin: Ex-Le-Faubourg-Küchenchef Felix Mielke eröffnet anspruchsvollen Imbiss

Im Le Faubourg im Sofitel-Hotel am Kurfürstendamm hat Felix Mielke bewiesen, dass er die moderne Haute Cuisine beherrscht. Nach sieben Jahren als Küchenchef sucht er eine neue Herausforderung. Und das recht radikal für einen Koch seiner Klasse: Felix Mielke eröffnet einen anspruchsvollen Imbiss.

Neue Vorwürfe gegen Lars Volbrecht wegen angeblich unbezahlter Löhne

Der wegen Betrugs verurteilte Lars Volbrecht kommt nicht aus den Schlagzeilen raus. Wie unter anderem Südostschweiz.ch berichtet, soll der 39-Jährige auch früheren Mitarbeitern des Schweizer Restaurant Triemel Lohn schulden. Volbrecht bestreitet die Vorwürfe jedoch: Er sei allen arbeitsrechtlichen und gesetzlichen Verpflichtungen stets nachgekommen. 

Subway schließt mehr Filialen und legt sich mit Franchisenehmern an

Für die Sandwich-Kette Subway läuft es alles andere als rund. Nach Jahren rasanter Expansion, keine Kette betreibt weltweit mehr Filialen, steckt das Unternehmen in der Krise. Medienberichten zufolge machen immer mehr Ableger der Kette dicht, der Umsatz sei rückläufig. Gründe dafür sind offenbar vor allem interne Konflikte. 

Casualfood eröffnet ersten Hermann’s Beer Garden am Flughafen Berlin-Tegel

casualfood ist am Flughafen Berlin-Tegel mit seinem ersten Hermann’s Beer Garden an den Start gegangen. Der Biergarten liegt hinter der Sicherheitskontrolle und bietet auf insgesamt 125 Quadratmetern 54 Sitzplätze und zusätzliche Stehtische. Mit seiner Glasfront grenzt er direkt an das Rollfeld an.

Steffen Henssler eröffnet Restaurant in Travemünde und sucht noch Personal

Steffen Henssler plant in Travemünde die Eröffnung eines Ablegers seines „Ahoi by Steffen Henssler“. Das neue Restaurant soll noch in diesem Sommer eröffnen. Bis dahin ist aber noch einiges zu tun: Derzeit sucht der 46-Jährige auf Online-Jobbörsen nach passenden Mitarbeitern.

Guide Michelin und Metro: Elfmal in Folge drei Sterne für das Restaurant Aqua

Über 300 Restaurants in Deutschland zeichnete der Guide Michelin im Februar mit Sternen aus. Unter der Leitung von Küchenchef Sven Elverfeld wurde das Aqua zum elften Mal mit drei Michelin-Sternen prämiert. Metro Deutschland überreichte als Partner des Guide Michelin nun die neue Plakette für 2019 an das Team des Aqua.

JRE-Award: Söl'ring Hof-Koch Jan-Philipp Berner „Talent des Jahres 2019“

Jan-Philipp Berner vom Restaurant Söl'ring Hof wurde mit dem JRE-Award „Talent des Jahres 2019“ ausgezeichnet. Der Sternekoch erhielt den Preis für seinen überzeugenden Kochstil und seine Leistungen als junger Chef im Rahmen des 16. Internationalen JRE-Kongresses in Lüttich.

Luxon by Geisel: Eventlocation auf Schienen mit Glasdach und Sterneküche

Exklusiver Neuzugang bei den Geisel-Privathotels​​​​​​​: Die Münchner Hotelgruppe bietet mit RailAdventure eine einzigartige Location für besondere Anlässe: Der „Luxon by Geisel“ ist ein luxuriöser Salonwagen, der für Fahrten in ganz Europa angemietet werden kann. Falls gewünscht, steht Zwei-Sterne-Koch Tohru Nakamura am Herd.

Food Explorer auf dem Carlsplatz Düsseldorf

Das Unternehmen „Food Explorer​​​​​​​“ bietet ab sofort auf dem Düsseldorfer Carlsplatz mit zwei gegenüberliegenden Ständen regionale sowie internationale Delikatessen, Kochideen und kulinarische Neuentdeckungen. Foodscouts reisen dazu quer über den Globus, um neuartige Genusstrends aufzuspüren.

Berliner Meisterköche: Die Nominierten 2019 stehen fest

In diesem Jahr wird Berlin Partner zum 23. Mal die Berliner Meisterköche auszeichnen. Nun haben die Mitglieder der unabhängigen Berliner Meisterköche-Jury die Nominierten in den einzelnen Kategorien bekannt gegeben. Auch die Jury wurde in diesem Jahr neu aufgestellt.

Stardesigner Rampazzi gestaltet Restaurant Caroussel im Bülow Palais Dresden neu

Der Schweizer Stardesigner Carlo Rampazzi hat dem Sternerestaurant Caroussel im Bülow Palais einen neuen Auftritt verpasst. Moderner, dezenter und urbaner ist der Raum geworden. Im Mittelpunkt steht jetzt die Kunst.

Hamburgs Erfolgsgastronom Hannes Schröder verantwortet Kulinarik bei den „NinetyNine Hotels“ von Centro

Vier Restaurants, ein Gemüsehof, eine Catering-Firma und jetzt ein Food-Konzept für Hotels – Hannes Schröder, Hamburgs aufstrebender Erfolgsgastronom, verantwortet die Kulinarik der „NinetyNine Hotels“ von Centro. Wie es zu der Kooperation kam und warum Bowls im Fokus des Konzeptes stehen, verrät Schröder im Interview.

WirtschaftsWoche befürchtet „Vapiano-Effekt“ bei Dean & David

Seit dem Börsenstart 2017 hat die Vapiano-Aktie drei Viertel ihres Werts verloren. Das Problem seien aber nicht die Zahlen, sondern das Essen, so die WirtschaftsWoche. Vapiano entspreche längst nicht mehr dem urbanen Zeitgeist, so das Urteil. Eine ähnliche Gefahr sieht Redakteur Marcus Werner bei Dean & David.

Sternekoch Magnus Nilsson schließt das Restaurant Fäviken in Schweden

Der schwedische Koch Magnus Nilsson hat bekanntgegeben, dass er am 14. Dezember sein Restaurant Fäviken im schwedischen Järpen schließen wird. Der 35-Jährige hatte vor zehn Jahren ein altes Getreidelager aus dem 18. Jahrhundert in ein Restaurant verwandelt. Nun will er sich mehr um die Familie kümmern.

Sterneköchin aus heiterem Himmel: Alexandra Ziörjen rettet Restaurant und bekommt Michelin-Stern

Die Deutsche Alexandra Ziörjen betreibt ein Landhotel in Charmey in der Schweiz. Im Sommer 2018 kam der alleinerziehenden Mutter das komplette Küchenteam abhanden. 14 Jahre nicht am Herd und nie als Küchenchefin gearbeitet, musste die 38-Jährige plötzlich die Leitung der Küche übernehmen. Dann geschah ein kleines „Küchenwunder“: Der Guide Michelin zeichnete das Restaurant Nova prompt mit einem Stern aus. Alexandra Ziörjen kann es immer noch nicht fassen.

TEFAF: Gastrofix und Maison van den Boer digitalisieren bedeutendste Kunstmesse der Welt

Maison van den Boer, einer der größten Event-Caterer in Europa, ist seit vielen Jahren für das gastronomische Angebot auf der weltweit bedeutendsten Kunstmesse TEFAF verantwortlich. Um die unzähligen Arbeitsabläufe dort besser zu koordinieren, entschied man sich, in diesem Jahr erstmals iPad-Kassen einzusetzen. Die Wahl fiel auf den Berliner Anbieter Gastrofix.

Achenbach Preis: Finalteilnehmer stehen fest

Der Rudolf Achenbach Preis ist auch bei seiner 45. Auflage ein kulinarisches Kräftemessen auf höchstem Niveau. Zwei Jungköchinnen und sieben Jungköche in spe haben sich mit Top-Leistungen für das Finale des Bundesjugendwettbewerbs des Verbandes der Köche qualifiziert.

Lautstärke im Restaurant: Wie Gäste zur Geräuschkulisse stehen

Die Musik ist zu laut, der Tischnachbar redet mit erhobener Stimme, ständig geht das Telefon oder es schreit ein Baby - die meisten Gäste fühlen sich durch zu starken Lärm gestört und wünschen sich eine angemessene Akustik im Lokal. Dabei sieht die Mehrheit die Restaurantbetreiber für die passende Lautstärke in der Verantwortung.

Start am 8. Mai 2019 mit Witzigmann: Zwölf Köche wollen „Top Chef Germany“ werden

In ihren Küchen sind sie die Chefs! „Doch wer ‚Top Chef Germany‘ werden will, für den fühlt sich das Kochen plötzlich an wie 1. Klasse, 1. Schultag“, stellt Sternekoch Christian Grundl fest. Er kämpft ab Mittwoch, 8. Mai 2019, um 20.15 Uhr als einer von zwölf Köchen um den Titel „Top Chef Germany“ im TV.

Berliner Restaurant Bocca di Bacco bewirtet AfD-Spitze nicht

Das Restaurant Bocca di Bacco in Berlin Mitte hat sich geweigert, die Parteispitze der AfD zu bewirten. „Politiker [...], die Menschen aufgrund ihrer Herkunft, Religion, politischer Einstellung oder Hautfarbe diskreditieren, möchten wir nicht bedienen“, schrieb das Restaurant an die Partei.

Mental Health: „Real Meals“ bei Burger King

Jedes Jahr im Mai findet in den USA der „Mental Health Awareness Month“ statt. In diesem Jahr beteiligte sich auch Burger King mit einer eigenen Kampagne. Diese soll Menschen das Gefühl geben, dass es „okay ist, nicht okay zu sein“. Als kleinen Seitenhieb bediente sich Burger King dabei bei den Happy Meals von McDonald’s.

TV-Team von Frank Rosin erlebt Explosion im Restaurant auf Mallorca 

Frank Rosin war mit seinem TV-Team in der vergangenen Woche auf Mallorca, um für seine Show „Rosins Restaurant“ neue Folgen aufzunehmen. Nach dem Abschluss der Dreharbeiten wollten seine Mitarbeiter das Ende der Aufnahmen feiern. Dann kam es jedoch zu einer Explosion in einem Restaurant. 

Witzigmann-„food lab“:  ECKART 2019 geht mit neuem Format nach Wien

Die BMW Group und Eckart Witzigmann erweitern ihr gemeinsames Engagement für Kochkunst, bewussten Genuss und soziale Verantwortung: Im achten Jahr der Kooperation wird neben der Verleihung des renommierten internationalen Eckart Witzigmann Preises zum ersten Mal ein ECKART foodlab veranstaltet.

Sushi und zweite Bestellung bei Starbucks?

Der Markt der Kaffeehäuser ist in Deutschland hart umkämpft. Das hat natürlich auch die amerikanische Kette Starbucks bemerkt, die nun ihr Sortiment erweitern und manche Kunden zu einer weiteren Bestellung auffordern will. Schließlich sitzen manche Gäste stundenlang im Laden mit nur einem Kaffee.

Restaurant Casa Caminada eröffnet erneut 

Erst im letzten Oktober hatte der Schweizer Spitzenkoch Andreas Caminada in Fürstenau das „Casa Caminada“ eröffnet. Wegen eines Wasserschadens musste er jedoch schnell wieder schließen. Wie Andreas Caminada nun in einem Post auf Instagram mitteilte, ist die Casa Caminada nun aber wieder geöffnet. 

Gastro Vision Förderpreis geht in die nächste Runde

Der Gastro Vision Förderpreis geht in die nächste Runde. Bereits zum 16. Mal wird der Preis verliehen. Bis zum 13. September 2019 können sich Gründer mit ihren neuen Food- oder Beverage-Produkten, Dienstleistungs‐ oder Einrichtungskonzepten, technischen Innovationen oder außergewöhnlichen Internetlösungen bewerben.

Restaurant Tantris: Hans Haas geht in Rente

Das Tantris verabschiedet im Dezember 2020 seinen Chef de Cuisine Hans Haas nach neunundzwanzig Jahren in den Ruhestand. Zum fünfzigsten Jubiläum wird das Restaurant im Frühjahr 2021 neu eröffnen, um in der Tradition des Hauses als kulinarische Avantgarde Akzente zu setzen.

Alex Überseebrücke: Logenplatz am Hamburger Hafen für zweites Alex-Restaurant

Nach dem 2001 eröffneten Flaggschiff-Betrieb Alex im Alsterpavillon, startet am 3. Mai mit dem neuen Alex Überseebrücke​​​​​​​ ein weiterer Standort der Gastronomiekette in der Hansestadt. Der Restaurant-Neubau fügt sich in die zeitgleich fertiggestellte Hochwasserschutz-Anlage am Hamburger Niederhafen ein. 

Vapiano verschiebt erneut Jahresabschluss

Die Restaurantkette Vapiano hat erneut ihren Jahresabschluss verschoben. Wie das Unternehmen mitteilte, seien die Verhandlungen über eine 30 Millionen Euro Refinanzierung noch nicht abgeschlossen. Die Anleger waren von der Nachricht alles andere als begeistert und schickten die Aktie auf Talfahrt.

Neni zu Gast im Hotel Sepp: Koch- und Genuss-Event mit Familie Molcho auf der Alm

Am 16. Mai kocht Haya Molcho mit ihren Söhnen von der Gourmet-Marke Neni live in der Show Küche des Hotel Sepp in Maria Alm. Ganz im kulinarischen Neni-Stil werden Gerichte wie Humus mit Kichererbsen, Tabouleh und Pita Brot, Sabich, Focaccia und Ceviche mit Weintrauben präsentiert.

Nach Gewaltattacken: Hamburger Sternerestaurant „Jellyfish“ macht dicht

Nach mehrfachen Angriffen auf das Sternerestaurant „Jellyfish“ in Hamburg, ziehen die Betreiber jetzt die Konsequenzen und schließen den Betrieb. Das Restaurant am Rande des Schanzenviertels war Opfer von Randalierern und Einbrechern geworden. Jetzt macht der Laden Mitte Mai dicht.

Marché Mövenpick eröffnet Hauptrestaurant „Amazonica“ in der Stuttgarter Wilhelma

Modern interpretierte Marktküche mit einem Hauch Exotik: Das erwartet Besucher im neuen Marktplatzrestaurant Amazonica von Marché Mövenpick. Die Schweizer hatten im Mai 2018 die Gastronomie im Stuttgarter Zoo übernommen. Zuvor hat hier die Schuler-Gastronomie 55 Jahre lang die Zoobesucher bewirtet.

Quereinsteiger gewinnt Koch-Azubi-Contest 2019 der Selektion Deutscher Luxushotels

Die Selektion Deutscher Luxushotels hat zum fünften Mal ihren Koch-Azubi-Contest veranstaltet. Im Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden wurde Michael Kwoczek, der im Breidenbacher Hof in Düsseldorf im ersten Lehrjahr den Kochberuf erlernt, ausgezeichnet.

Michael Ellis‘ erster Coup: Jumeirah-Gruppe beruft drei prominente Spitzenköche für das Hotel Burj Al Arab

Die Jumeirah-Gruppe hat drei prominente Köche im Hotel The Burj Al Arab in Dubai eingestellt. Francky Semblat, Kim Joinie-Maurin und Kasper Kurdahl brachten es zuvor zusammen auf insgesamt stolze sieben Michelin-Sterne. Die Nachricht folgt auf die kürzliche Rekrutierung von Michael Ellis, dem ehemaligen Managing Director des Michelin Guide, zum Chief Culinary Officer der Gruppe.

„Impossible Whopper“: Burger King will veganen Burger USA-weit anbieten

Jetzt rollt die vegane Welle bei den großen Fast-Food-Marken. Nachdem McDonalds in Deutschland mit dem Big Vegan TS einen fleischfreien Burger eingeführt hat kündigt Burger King an, den veganen „Impossible Whopper“ bis Jahresende USA-weit anzubieten.

Umfrage: Worüber sich deutsche Restaurantgäste am häufigsten beschweren

Nicht jeder Besuch im Restaurant geht glatt über die Bühne. Worüber sich die Deutschen am häufigsten aufregen, hat nun eine Umfrage im Auftrag der Deutschen Presseagentur geklärt. Demnach sind vor allem lange Wartezeiten ein Ärgernis. Frauen sind dabei jedoch ungeduldiger als die Männer und ältere Gäste deutlich ungeduldiger als jüngere.

Danke, Mama! OpenTable kennt die Trends im Restaurant zum Muttertag

Die Dauerbrenner unter den Geschenken zum Muttertag wie Blumen oder Schokolade scheinen ausgedient zu haben. Immer häufiger steht Zeit mit der Familie im Fokus des Anlasses. So zum Beispiel bei einem gemeinsamen Restaurantbesuch. Wann reserviert wird und was auf die Teller kommt, hat nun OpenTable geklärt. 

Kellnerlauf in Berlin

Zum neunten Mal fand am Sonntag der Berliner Kellnerlauf statt. In sieben verschiedenen Kategorien haben sich rund 50 Teilnehmer gemessen. Bei kühlen Temperaturen jubelten den Teilnehmern hunderte Zuschauer zu.

Fiete Gastro trifft Trois Etoiles: Erster Tim Mälzer Podcast mit Julien Walther online

In der ersten Episode seines Podcasts „Fiete Gastro“ spricht Tim Mälzer mit Restaurantkritiker und Sternejäger Julien Walther. Walther, von Trois Etoiles, fliegt schon mal für ein Mittagessen nach Paris, während Fiete erzählt, dass er Fast Food auf dem Weg nach Hause auch mal „ganz geil“” findet.

Starbucks glänzt mit Quartalszahlen in den USA und China 

Die Kaffeehauskette Starbucks hat die Ergebnisse des zweiten Quartals des aktuellen Geschäftsjahrs veröffentlicht, das am 31. März 2019 endete. Die weltweiten Umsätze auf vergleichbarer Fläche stiegen um drei Prozent. Der Nettoumsatz kletterte um fünf Prozentpunkte auf 6,3 Milliarden US-Dollar. In Europa lief es hingegen nicht so gut.

Happy Birthday: Alfons Schuhbeck wird 70

Sternekoch Alfons Schuhbeck wird am Donnerstag 70 Jahre alt. 1949 in Traunstein geboren, absolvierte er seine Lehr- und Wanderjahre in Salzburg, Genf, Paris, London und München. Zu seinen Stationen nach der Hotelfachschule gehörten Adressen wie Käfer, Dallmayr und das Restaurant Aubergine.

„Sternekoch“ Lars Volbrecht wegen Betrugs verurteilt

Im Februar posierte der Koch Lars Volbrecht noch stolz mit einem Michelin-Stern, obwohl sein Restaurant längst geschlossen war. Die Sache wurde zu einem medialen Skandal rund um die Guide-Michelin-Vergabe 2019. Jetzt ist Volbrecht für andere Vergehen wegen Betrugs verurteilt worden.

Restaurant Pauly Saal Berlin: Dirk Gieselmann kulinarischer Leiter, Küchenchef Sebastian Leyer

Dirk Gieselmann wird neuer kulinarischer Leiter des Restaurants Pauly Saal in Berlin Mitte. Als Küchenchef wird Sebastian Leyer in den Pauly Saal zurückkehren. Beide folgen auf Arne Anker, der das Restaurant in der ehemaligen jüdischen Mädchenschule am 13. April 2019 auf eigenen Wunsch verlassen hat.

World's 50 Best Restaurants: Daniela Soto-Innes ist weltbeste Köchin 2019

Daniela Soto-Innes aus dem mexikanischen Restaurant Cosme in Manhattan ist die neue „World's Best Female Chef 2019“. Ursprünglich aus Mexiko-Stadt stammend, zog Soto-Innes im Alter von 12 Jahren in die USA, um ihrer Liebe zum Schwimmen nachzugehen. Durch den Einfluss ihrer Familie entschied sie sich aber zum Glück für eine Karriere in der Küche.

H&M eröffnet Café in Heidelberg und testet Maßbekleidung

Im Juni 2019 wird in der Heidelberger Filiale das deutschlandweit erste Instore-Café von H&M eröffnet. Das berichtet das Magazin TextilWirtschaft. Angeboten werden, neben Kaffeegetränken, auch schwedische Spezialitäten, Softdrinks, Snacks und Salate. Das Projekt kommt aus dem H&M Lab Deutschland, das nun regelmäßig Innovationen testet. 

Zeitenwende: Gastronomie stößt Händler vom deutschen Neuanmietungsthron

Zeitenwende in der Einzelhandelsvermietung: Erstmals seit Beginn der Erhebung, haben die Textilhändler ihre Spitzenposition als stärkster Flächenabnehmer im deutschen Einzelhandel verloren. Gastronomie und Food sichern sich heute die meisten Geschäftsflächen.

„Big Vegan TS“: McDonald’s erstmals mit veganem Burger in Deutschland

McDonald's Deutschland verkauft erstmals in Deutschland einen veganen Burger. Den Big Vegan TS gibt es ab dem 29. April 2019 in den Restaurants der Fastfood-Kette. Einen vegetarischen Burger hatte McDonald’s bereits vor einiger Zeit eingeführt. (Mit Produkttest im Video)

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Wiesn-Wirte-Familie Kuffler

Die Staatsanwaltschaft München ermittelt wegen eines Anfangsverdachts der Vorteilsannahme gegen die Wiesn-Wirte-Familie Kuffler und den Wiesbadener Oberbürgermeister. Dabei geht es um angebliche Urlaube des Ortsvorstehers bei der Familie Kuffler in Kitzbühel und St. Tropez. Wie Medien weiter berichten, fuhr Gerich mehrmals auch in Roland Kufflers Kutsche zum Wiesn-Einzug mit. 

Regional ist nicht zwangsläufig besser

Ob Fleisch vom Züchter aus der Nachbarschaft oder Gemüse aus dem eigenen Garten: Regionale Zutaten sind von vielen Speisekarten nicht mehr wegzudenken. Doch was bedeutet „regional“ überhaupt und was sagen die Köche zu dem Trend? Das hat sich auch eine Icon-Redakteurin gefragt und sich umgehört. 

Chinesischer Starbucks-Konkurrent Luckin Coffee will an US-Börse

Die chinesische Kaffeehauskette Luckin Coffee will an die amerikanische Börse und hat sich ein rasantes Expansionstempo verordnet. Noch in diesem Jahr will Luckin Coffee in China Starbucks überholen. Das junge Unternehmen wurde erst Anfang des vergangenen Jahres offiziell gegründet.

OAD kürt die 200 besten klassischen Restaurants in Europa

Das amerikanische Restaurantbewertungsportal „Opinionated About Dining (OAD)“ hat seine Liste der 200 besten klassischen europäischen Restaurants vorgestellt.  Ganz vorn liegt das Hotel de Ville Crissier in der Schweiz. Wie im letzten Jahr sind drei Deutsche unter den Top 10. Insgesamt finden sich 19 Restaurants aus der Bundesrepublik auf der Liste, sieben aus der Schweiz und fünf aus Österreich.

Hunde und Giftköder: Hamburger Galeristin ist sauer auf Steffen Henssler

Eine Hamburger Galeristin ist sauer auf Steffen Henssler. Gemeinsam mit ihren drei Hunden war sie zu Besuch in seinem Hamburger Sushi-Lokal, in dem sich die Tiere mit einem Köder gegen Nager vergiftet haben sollen. Die Tiere waren jedoch nicht angeleint, wie Henssler Senior bereits klarstellte.

Fährhaus Schlüttsiel wird zu Siel59 und geht als Restaurant an den Start

Das ehemalige Fährhaus Schlüttsiel nimmt wieder seinen Betrieb auf. Der neue Besitzer Carsten Hansen hat der 1968 erbauten Anlage innerhalb kürzester Zeit neues Leben eingehaucht. Am 18. April eröffnet der gelernte Koch sein neues Restaurant Siel59 am Nordseehafen Schlüttsiel. Am 1. Juni geht dann das gleichnamige Hotel an den Start.

Doggybag: Gastronomen haften nicht für mitgenommene Speisen

Um Lebensmittelverschwendung zu reduzieren, werben Branchenvertreter und Politiker für die Mitnahme nicht verzehrter Speisen aus Restaurants oder von Buffets. Jetzt stellt das Ernährungsministerium klar, dass Wirte, ab dem Moment, in dem Speisereste von Gästen eingepackt werden, nicht mehr für Haltbarkeit und Qualität des Essens haften.

Jagdfeld-Gruppe eröffnet Restaurant Medinis in Ostseebad Heiligendamm

Das Ostseebad Heiligendamm ist um einen kulinarischen Leuchtturm reicher: Pünktlich um zwölf Uhr mittags eröffnet Gründonnerstag das neue Medinis, das mit klassischer italienischer Küche auf höchstem Niveau aufwartet. Küchenchef ist Luigi Frascella, der zuvor im  Londoner Private Members-Club Harry's Bar kochte.

Carls an der Elbphilharmonie erweitert Angebot um eigene Weinbar

Ab sofort dürfen sich Hamburger und Gäste über eine französische Weinbar freuen, welche die Carls Brasserie​​​​​​​ ergänzt. Nach dem Vorbild kleiner Weinlokale in Frankreich, erhalten Gäste dort nun Weine und Spezialitäten von ausgewählten französischen Produzenten und Erzeugern.

The Duc Ngo eröffnet Sushi-Bar im Luxushotel EPI 1959 an der Côte d'Azur

Den Berliner Erfolgsgastronom The Duc Ngo zieht es nach Südfrankreich. Wie Rolling Pin exklusiv berichtet, eröffnet The Duc Ngo im legendären Luxushotel EPI 1959 an der Côte d'Azur eine Sushi-Bar.

Keilings: Niedersachsen verliert weiteres Sternerestaurant

Es wird immer dunkler am niedersächsischen Sternenhimmel. Nachdem im vergangenen Jahr bereits das Drei-Sterne-Restaurant La Vie in Osnabrück die Schotten dichtgemacht hat, folgt im Oktober mit dem Keilings in Bad Bentheim das einzige Restaurant in Niedersachsen, das vom Guide Michelin mit zwei Sternen ausgezeichnet wurde.

Die Mafia als Namenspate in der Gastronomie

Ob „Cosa Nostra“, „Mafia Pizza Express“ oder „Wurstpate“ – in der heimischen Gastronomie sind an die Mafia angelehnte Namen weit verbreitet. Der italienische Agrarverband findet das allerdings gar nicht so witzig. Doch nicht nur in Deutschland werden die Mafia-Namen für Werbezwecke eingesetzt

JRE-Präsident Huber zu Amadors Sternen: „Wertschätzung der Landesküche“

Unter Kritikern und Fachleuten in Deutschland und Österreich wurde intensiv diskutiert, ob der Guide Michelin nicht einen anderen Koch als Juan Amador mit dem dritten Stern hätte ehren sollen. Alexander Huber, Präsident der Jeunes Restaurateurs (JRE), nimmt dazu Stellung und wünscht sich eine flächendeckende Michelin-Ausgabe für Österreich. Tageskarte fasst die Diskussion noch einmal zusammen.

Kitchen Guerilla kämpft gegen schlechtes Kantinenessen

Koral und Onur Elci haben schlechtem Kantinenessen den Kampf angesagt und das Unternehmen „Kitchen Guerilla“ gegründet. Sie verstehen sich jedoch nicht nur als Köche, sondern als mobile Kocheinheit mit Kreativagentur für Essen und Trinken, wie nun der Stern schreibt.

Gourmetevent AromiA mit Juan Amador und Benedikt Faust

Das Gourmetevent AromiA geht in diesem Jahr aufs Wasser und in die zweite Runde: Am 4. Mai werden zwölf Köche sowie Winzer ein Flussschiff in Würzburg in ein Pop-Up-Restaurant verwandeln. Besonders dürfen sich die Gäste auf den frischgekürten Drei-Sterne-Koch Juan Amador freuen.

Wirte in Baden-Württemberg fordern Finanzhilfe für Landgasthöfe

Die Landgasthöfe haben es nicht leicht – immer mehr Unternehmen schließen für immer ihre Türen. So auch in Baden-Württemberg. 47 Prozent der von ihnen befragten Wirte hätten keinen Nachfolger, erklärte der Dehoga. Deshalb forderte der Verband nun finanzielle Hilfen, um es der nächsten Generation leichter zu machen.

Robin Wood und Greenpeace sammeln  Einwegbecher vor Berliner Starbucks-Filiale

Die Umweltorganisationen Robin Wood und Greenpeace haben am Wochenende mit einer Protestaktion auf die Flut der Einwegbecher Aufmerksam gemacht. Vor der Starbucks-Filiale am Brandenburger Tor versammelten sich die Aktivisten, um gegen den dort praktizierten Ausschank von Kaffee und anderen Getränken in Einweg-Pappbechern zu protestieren. 

Ex-Amador-Koch Sören Herzig eröffnet eigenes Restaurant in Wien

Der aus Cuxhaven stammende Koch Sören Herzig war sechs Jahre lang bei Juan Amador tätig und hatte in „Amador's Wirtshaus und Greißlerei“ die Küchenleitung inne. Heute eröffnet der Gault&Millau-Newcomer des Jahres 2017 in Wien sein Restaurant „Herzig“.

Pflanzliche Fleischalternative: Hans im Glück führt veganen Burger ein

Fleischlose Burger laufen bei „Hans im Glück“ gut. Jetzt führt der Systemgastronom mit dem „Naturburschen“ einen veganen Burger ein, der in Geschmack und Textur kaum von Rindfleisch zu unterscheiden sein soll. Nach dem Insektenburger die nächste Innovation auf der Hans im Glück-Karte.

Systemgastronomie-Index 2019: Hohe Qualität und gutes Erlebnis punkten beim Verbraucher 

Die Unternehmensberatung OC&C hat für den Systemgastronomie-Index​​​​​​​ 2019 in acht verschiedenen Ländern 40.000 Konsumenten zu ihrer Nutzung von und Meinung über Restaurantketten befragt. Ergebnis: Qualität und Erlebnis sind besonders wichtig, die größten Quickservice-Anbieter werden dagegen durchaus kritisch gesehen.

Sterne-Cup der Köche: Haubenküche und Hüttengaudi in Ischgl 

Beim 22. Sterne-Cup der Köche von Champagne Laurent-Perrier und dem Tourismusverband Paznaun - Ischgl duellierte sich die internationale Kochelite am 7. und 8. April 2019 im Riesenslalom und bewies beim Live-Cooking auf der Idalp-Bühne ihre Klasse.

Oktoberfest-Nachfolge: Hagn-Tochter Stephanie Spendler alleinige Wirtin des Löwenbräuzeltes

Die Nachfolgedebatte um eines der größten Zelte auf dem Oktoberfest ist beendet. Stephanie Spendler soll als alleinige Wiesnwirtin das Löwenbräuzelt übernehmen, das sie bisher gemeinsam mit ihrem Vater Ludwig Hagn (79) führte. Die Stadt sieht keine Gründe, die 52-Jährige nicht zuzulassen.

Neues Gastro-Konzept: Foodtopia eröffnet in Frankfurter Myzeil

Unter dem Motto „Es ist angerichtet“ lädt die neue Gastro-Abteilung Foodtopia im Frankfurter Einkaufszentrum Myzeil heute zur Eröffnung. Gleich 15 neue Gastronomiebetreiber werden das Angebot des Shopping-Centers in der Innenstadt erweitern. Highlights sind unter anderem die neuen Terrassen mit Skyline-Blick sowie die Astor Film Lounge im vierten Obergeschoss.

Romantik-Hotel zur Schwane: Steffen Szabo eröffnet Gourmet-Restaurant Weinstock in Volkach

Steffen Szabo eröffnet am 24. April 2019 im fränkischen Volkach das Gourmet-Restaurant „Weinstock“. Für Bayerns ehemals jüngsten Sternekoch baut das Romantik-Hotel und Prädikatsweingut „zur Schwane“ ein neues Restaurant gemeinsam mit dem renommierten Innenarchitekturbüro Jung & Klemke. Ziel: Eine Küche, die einen Stopp wert ist.

Computervirus attackiert Gastronomen

Cyber-Kriminelle greifen Restaurants an. Die Landeskriminalämter warnen vor einer neuen Spamwelle mit dem Verschlüsselungstrojaner Gandcrab. Der Virus zielt vor allem auf gastronomische Betriebe, die dann erpresst werden sollen. Restaurants erhalten demnach E-Mails, in denen behauptet wird, dass sich ein Gast eine Lebensmittelvergiftung zugezogen hätte.

„Grill & Health“: Hamburger Atlantic Hotel mit neuem Restaurant

Das altehrwürdige Hotel „Atlantic" an der Hamburger Außenalster präsentiert ein neues Restaurant. Das Atlantic Grill & Health, mit offener Showküche, wird geleitet von Küchenchef Christian Michel, der zuvor in der Mannschaft von Dieter Müller an Bord der MS Europa für das Gourmet-Restaurant zuständig war.

Marché Mövenpick am Hamburger Flughafen in neuem Glanz

Ab sofort werden Reisende und Besucher am Flughafen Hamburg von einem neuen Marché Mövenpick Marktplatzrestaurant begrüßt. Es löst das bisherige Marché Restaurant ab, welches umfassend umgebaut wurde. Das Angebot wurde zudem um eine vegetarische Insel erweitert.

Lernendes Gebäude: Coffee Fellows Generalmieter im „cube berlin“

Am Berliner Hauptbahnhof entsteht derzeit ein spektakuläres Haus, dessen Gebäudeprozesse von künstlicher Intelligenz gesteuert werden. Jetzt haben die Macher vom „cube berlin“ einen Generalmietvertrag mit Coffee Fellows abgeschlossen. Ein moderner Gastro-Marktplatz soll entstehen.

Rolling Pin Awards Deutschland 2019: Das sind die Gewinner

Über 9.400 Mitarbeiter der deutschen Gastronomie und Hotellerie sind dem Aufruf des Fachmagazins Rolling Pin gefolgt und haben bei einem Online-Voting ihre Favoriten nominiert und für sie abgestimmt. Rolling Pin Awards Deutschland 2019 wurde am Abend des 8. April 2019 am Hamburger Süllberg verliehen.

Burgerista mit Matteo Thun-Design-Konzept: Eröffnung des ersten Franchise-Stores

Bislang gehörten alle Burgerista-Restaurants der Better-Burger-Gruppe, doch ab sofort gibt es auch einen Franchise-Store. Rigers Shabani, der erste Franchise-Partner von Burgerista, eröffnet das zehnte Burgerista-Restaurant in Österreich und die 19. Filiale der Marke im deutschsprachigen Raum.

Sidney Sam vom VfL Bochum eröffnet Restaurant „The Lox“ in Düsseldorf

Der ehemalige Nationalspieler Sidney Sam steht derzeit zwar beim VfL Bochum unter Vertrag, das hinderte ihn jedoch nicht daran, gemeinsam mit Freunden ein eigenes Restaurant in Düsseldorf zu eröffnen. Ein zweites finanzielles Standbein sei das neue Restaurant aber nicht. Er mache das aus Leidenschaft und Spaß, erklärte der Kicker.

Ein Tag im Leben eines Foodora-Kuriers

Seit zweieinhalb Jahren liefert Student Oliver nebenher Essen mit dem Fahrrad aus. Damit ist er einer von rund 3.000 Fahrern in Deutschland. Das Image der Branche ist jedoch nicht das Beste. Ob die Arbeitsbedingungen der Kuriere wirklich so mies sind, hat nun ein Welt-Redakteur im Selbstversuch geklärt.

Time Out Index 2019: Chicago ist die beste Foodie-Stadt der Welt

Nirgends auf der Welt lässt es sich so gut speisen und trinken wie in Chicago. Zu diesem Ergebnis kam zumindest der Time Out Index 2019, zu dessen Ermittlung binnen 48 Stunden über 34.000 Menschen zum Leben in ihrer jeweiligen Heimatstadt befragt wurden. 88 Prozent der befragten Einwohner finden die kulinarische Szene der „Windy City“ großartig.

Klostergasthof Andechs startet mit neuen Pächtern

Mitte April wird der Klostergasthof Andechs in Oberbayern wiedereröffnen. Die neuen Pächter, Manfred Heissig und Ralf Sanktjohanser, wollen Gästen die acht Biersorten der Klosterbrauerei näherbringen und sie damit in den Mittelpunkt des gastronomischen Angebotes stellen.

Aus für Stone Brewing in Berlin: BrewDog übernimmt Brauerei und Gastro

Mit großen Ambitionen eröffneten die US-Craft-Beer-Brauer von Stone Brewing 2016 in Berlin eine eigene Brauerei mit großem Ausschank und wollten den Deutschen zeigen, dass Bier auch Rock’n’Roll sein könne. Jetzt ist das Projekt gescheitet und Stone Brewing zieht sich zurück. Die Anlage wird nun von der schottischen Brewdog-Brauerei übernommen, die bereits ein Lokal in Berlin Mitte betreibt.

Senioren-Starbucks in Mexiko will expandieren

In Mexiko-Stadt gibt es eine Starbucks-Filiale, in der ausschließlich ältere Mitarbeiter beschäftigt sind. Dazu kooperiert das Unternehmen mit der mexikanischen Bundesbehörde für Senioren, um Rentner wieder ins Arbeitsleben zu integrieren. Das Ganze läuft offenbar so gut, dass nun eine weitere Senioren-Filiale eröffnet werden soll.

Neue Folgen "Grill den Henssler" mit Guido Maria Kretschmer und Mario Barth

In der "Grill den Henssler"-Neuauflage warten auf Steffen Henssler pro Folge wieder drei Promi-Gegner, die den Starkoch bei seinem Comeback in Grund und Boden brutzeln wollen. So zum Beispiel Guido Maria Kretschmer, Mario Barth und Thomas Hermanns. Unterstützung gibt es unter anderem von Juan Amador.

Günther Jauch eröffnet Restaurant mit Tim Raue in der Villa Kellermann in Potsdam

TV-Moderator Günther Jauch hat in Potsdam die Villa Kellermann am Heiligen See gekauft und will das denkmalgeschützte Gebäude nun in ein Restaurant verwandeln. Im Herbst soll alles fertig sein. Selbst am Herd stehen wird er aber natürlich nicht, dafür holt sich Jauch prominente Unterstützung von Tim Raue.

Lukas Spendler: Wiesn-Wirt im Löwenbräuzelt mit 23 Jahren?

Seit dem selbstgewählten Aus von Wiggerl Hagn fragt sich München, wer in diesem Jahr das Löwenbräuzelt auf dem Oktoberfest übernimmt. Wie nun die Abendzeitung berichtet​​​​​​​, favorisiert Oberbürgermeister Dieter Reiter die familiäre Lösung mit Hagns Tochter Steffi Spendler und ihrem Sohn Lukas.

Einstieg in die Systemgastronomie: 12.18.-Gruppe übernimmt 50 Prozent der OhJulia-Muttergesellschaft

War die 12.18.-Gruppe bislang vor allem als Entwickler und Betreiber von Tourismusimmobilien bekannt, steigt das Unternehmen jetzt in die Systemgastronomie ein. 12.18​​​​​​​ übernimmt 50 Prozent an der gastro&system GmbH von Marc Uebelherr, der das Konzept OhJulia gehört. Erst vor wenigen Wochen  war Käfer Capital bei der  OhJulia-Muttergesellschaft ausgestiegen.

TV- und Zwei-Sternekoch Frank Rosin heuert in den Aldiana-Clubs an

Der Clubreiseveranstalter Aldiana will sein Kulinarik-Konzept aufwerten. Und der TV- und Sternekoch Frank Rosin soll es anrichten. Zunächst wird unter Rosins Führung im Aldiana-Club Costa del Sol gebrutzelt. Die Zusammenarbeit startet im April und soll im nächsten Jahr auf alle neun Aldiana-Anlagen ausgeweitet werden.

Auf Expansionskurs: US-Restaurantgruppe B.GOOD nun auch in Rosenheim

Nach Nürnberg und München eröffnet die US-Restaurantgruppe B.GOOD eine Filiale in Oberbayerns drittgrößter Stadt Rosenheim und setzt damit seine Expansion innerhalb Deutschlands fort. Unweit des Max-Josefs-Platzes serviert die US-Marke Bowls, Burger und Salate mit Zutaten aus der Region.