Söder zweifelt nicht an Oktoberfest

| Gastronomie Gastronomie

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat trotz des Krieges in der Ukraine samt Energiekrise und steigender Corona-Infektionszahlen keine Zweifel an einer Durchführung des Oktoberfestes.

«Was ist schon sicher auf dieser Welt. Aber ich glaube, sie wird stattfinden, die Wiesn», sagte der CSU-Chef im Interview mit «München.TV». Die Reißleine könne nur noch die Stadt München ziehen. «Entscheiden tut das die Stadt München», der Freistaat werde es nicht verbieten, sagte er.

Vom 17. September an soll wieder auf der Theresienwiese in München das größte Volksfest der Welt gefeiert werden. In den vergangenen beiden Jahren war es wegen der Corona-Krise abgesagt worden.

Die Entscheidung, dass die Wiesn 2022 stattfinden soll, hatte Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) Ende April verkündet. Kürzlich sagte er allerdings dem Bayerischen Rundfunk angesichts steigender Corona-Zahlen auch, er hoffe, dass man das Thema «nicht noch kurzfristig diskutieren» müsse.

Zwei Monate vor dem Oktoberfest zeigten sich die Wiesnwirte dagegen zuversichtlich. «Ja, die Wiesn 2022 findet statt!», sagte Wirtesprecher Peter Inselkammer am Montagabend in München bei der Vorstellung des traditionellen Wirtekrugs. «Die Gäste wollen alle kommen. Die Reservierungsanfragen sind enorm.» (Tageskarte berichtete).


Zurück

Vielleicht auch interessant

Alfons Schuhbeck muss ins Gefängnis. Das Landgericht München I verurteilte den Koch am Donnerstag wegen Steuerhinterziehung zu drei Jahren und zwei Monaten Haft ohne Bewährung.

McDonald's hat im Sommer trotz höherer Preise starken Zulauf von Kunden verbucht. Im dritten Quartal legten die flächenbereinigten Verkäufe weltweit im Jahresvergleich um 9,5 Prozent zu. Der konzernweite Umsatz ging trotzdem zurück.

Cheval Blanc Sternekoch Peter Knogl vom Baseler Grand Hotel „Les Trois Rois“ ist im Rahmen der „Guide Michelin Star Revelation Gala“ in Lausanne mit dem „Michelin Mentor Chef Award“ ausgezeichnet worden.

Anzeige

Köche und Caterer wissen, was eine exzellente Kochsahne leisten muss. Mit der Debic Culinaire Original 20 % haben sie alles unter Kontrolle – und zwar bei den unterschiedlichsten Gerichten. Perfekt gebundene Saucen, leichte Suppen, Dressings, Espumas oder Cremes – sie alle verlangen nach einer Kochsahne, die zuverlässig und unkompliziert einsetzbar ist. Und der sie blind vertrauen können.

Im Europa-Park Rust eröffnet Anfang November das „aufregendste Gastronomie-Erlebnis der Welt“. So bezeichnet Deutschlands größter Freizeitpark sein neues Erlebnisrestaurant „Eatrenalin“ auf seiner Website. Gäste sollen mit allen Sinnen verwöhnt werden. (Mit Bildern und Videos)

Für Starkoch Alfons Schuhbeck wird es am Donnerstag (9.00 Uhr) ernst vor dem Landgericht München I. Denn dann soll sich entscheiden, ob er wegen Steuerhinterziehung in Millionenhöhe ins Gefängnis muss.

Nach über 40 Jahren hat das Traditionshotel Hubertus samt dem Gourmetrestaurant von Johanna Maier einen neuen Besitzer. Der Salzburger Gastronom Johannes Moßhammer will das Hotel künftig als Ganzjahresbetrieb positionieren und setzt auf Tapas und Snacks.

Rot, rosé, weiß: Dass die Welt der Weine noch viel bunter ist, beweist Sternegastronom Anton Schmaus jetzt mit seinem poppigen Wine Concept Store Tipsy in der Regensburger Altstadt.

Wer in einem Restaurant auf Mallorca einen Tisch reservieren möchte, der sollte künftig seine Kreditkartennummer griffbereit haben. Der Gaststättenverband der Balearen plant nämlich die Einführung einer Stornogebühr von 20 Prozent, sollte man seine Reservierung verfallen lassen.

Vom 10. bis 16. Oktober lockte die achte Berlin Food Week über 48.000 Besucher in Restaurants, Kochschulen, den Einzelhandel und auf den zentralen Marktplatz im Bikini Berlin. Neben Berlin waren auch Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart Schauplätze des Programms