Zwei-Sterne-Koch Tohru Nakamura zu Gast bei der 12.18. Hotel Collection

| Gastronomie Gastronomie

Ein Spitzenkoch auf kulinarischer Reise durch Europa: Vom 3. bis 10. Juli 2021 kochten Tohru Nakamura und sein Team für die Gäste ausgewählter Häuser der 12.18. Hotel Collection im Rahmen der Eventreihe „Tohru on Tour“.  

Ob Müritzzander mit Soba Shio Koji Beurre Blanc im Schloss Fleesensee, Sylter Royal Auster mit Royal Belgian Caviar, geeistem Sylter Rahm und Queller im Hotel Stadt Hamburg oder Gebeiztes Gambatartar mit grüner Olive und Wasabi im 7Pines Resort Ibiza: Der „Koch des Jahres 2020“ und sein Team entführten die Gäste in nahe und ferne Geschmackswelten, vereint in einem 12-Gang-Menü.
 

Das große „Tohru on Tour“-Finale fand im Cone Club auf Ibiza statt, gelegen vor der Kulisse der Felseninsel Es Vedrà. Der Tour-Abschluss begann mit einem Sharing-Dinner, gemeinsam zubereitet von Tohru Nakamura, 7Pines-Küchenchef Andrés Fernández und Frans Zimmer, auch bekannt als "Alle Farben". Im Anschluss legte der DJ auf und begeisterte die Gäste unter anderem mit seinem neuesten Hit „Somewhere over the rainbow“.  

„Jede der drei Destinationen war atemberaubend und so einzigartig, dass es uns jedes Mal schwerfiel, weiterzureisen. Die Zusammenarbeit mit 12.18. und den einzelnen Küchenteams vor Ort war grandios. Ich bin froh, dass mein Partner Marc Uebelherr den Kontakt zu 12.18. hergestellt hat, um diese einmalige Eventreihe zu realisieren. Ein großer Dank geht an alle Gäste, die dabei waren und an unsere Partner Perrier-Jouët und Lexus, die ‚Tohru on Tour‘ zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben“, kommentierte Tohru Nakamura.

„Wir danken Tohru für seinen Einsatz im Zeichen des Genusses. Nach Monaten der Entbehrung war es für uns eine besondere Freude, unseren Gästen dieses Veranstaltungs-Highlight zu bieten. Der Erfolg von ‚Tohru on Tour‘ spricht für sich und markiert den Grundstein der weiteren Zusammenarbeit zwischen Tohru und 12.18.“, erklärte Markus Lück, Managing Director der 12.18. Hospitality Management GmbH.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

IST-Studieninstitut: Geprüfter Küchenmeister punktet mit Onlinekurs „Vegan Masterclass“

Ausgerichtet am Rahmenlehrplan der Industrie- und Handelskammer ist der öffentlich-rechtliche Abschluss zum Geprüften Küchenmeister der perfekte Türöffner für Köche, um mehr Verantwortung und eine Führungsposition zu übernehmen.

Pink Pepper - Steigenberger Parkhotel Düsseldorf mit neuem Restaurant

Ein neuer Kulinarik-Stopp auf der “Kö”: Am 1. Februar 2022 eröffnet das Restaurant Pink Pepper im Steigenberger Parkhotel auf der Königsallee in Düsseldorf. Hinter dem kulinarischen Konzept steckt Michelin-Sternekoch Benjamin Kriegel. Samt und Pudertöne dominieren das Design.

Guide Michelin Wien und Salzburg 2022: Juan Amador verteidigt drei Sterne

In Österreich vergibt der Guide Michelin bislang nur Sterne in Wien und Salzburg. Der Führer zeichnet 74 Restaurants aus. Juan Amador bekommt erneut drei Sterne. Das Tian in Wien wird mit einem grünen Stern ausgezeichnet.

Öschberghof kombiniert Kochausbildung mit Bachelor-Studiengang

Der Öschberghof in Donaueschingen will die Kochausbildung umkrempeln. Neben der klassischen Kochlehre startet das Hotel im April 2022 einen Bachelor-Studiengang, der Küche mit Hochschule verbindet.

Pierre Nierhaus mit Gastro-Trendreport

In seinem aktuellen Trendreport 2022/23 verdichtet Pierre Nierhaus die wichtigsten Entwicklungen und gibt Orientierung für die kommenden Monate. Seine Schlussfolgerungen sollen Inspiration und Anregung für Veränderungen liefern.

Mercedes-Benz Kantinen wollen CO₂-Bilanz verringern

Mit der Ambition 2039 verfolgt Mercedes-Benz das Ziel einer CO₂-neutralen Neufahrzeugflotte. Auch die Daimler Gastronomie GmbH als Betreiber der Kantinen will ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Die Top 10 des Deutschen Gastro-Gründerpreises 2022 stehen fest

Nudeln nach Maß, Dinner zum Frühstück, Farm to Table oder eine zünftige Brotzeit: Die Top 10 des Deutschen Gastro-Gründerpreises 2022 stehen fest. Am 18. März haben sie die Chance, ihre Konzepte in Hamburg der Jury vorzustellen.

Wiedereröffnung der Bullerei von Tim Mälzer

Wegen der steigenden Corona-Zahlen hatte Tim Mälzer Anfang Januar sein Restaurant im Hamburger Schanzenviertel geschlossen. In der nächsten Woche öffnet das Restaurant wieder seine Pforten mit einem speziellen Corona-Konzept.

Gastro Vision 2022 in Hamburg abgesagt

Die Gastro Vision Hamburg 2022 ist abgesagt. Sie hätten sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht, erklärte Veranstalter Klaus Klische. Nun sollen alternative Formate angeboten werden. Zudem stehen die Roadshow im Herbst sowie die Gastro Vision Hamburg 2023 auf dem Plan.

Weniger Fleisch und weniger Abfall: Aramark setzt Nachhaltigkeitsziele

Aramark setzt ambitionierte Nachhaltigkeitsziele, die messbar sind und innerhalb einer definierten Zeit erreicht werden sollen. Dazu zählen Waste-Management, nachhaltige Verpackungen, ein bewusster Konsum von Fleisch und der Ausbau pflanzenbasierter Angebote.