25hours kauft legendäres Ritz-Mobiliar

| Hotellerie Hotellerie

Das Pariser Ritz ist eines der bekanntesten Hotels der Welt. Ob Hemingway, Marcel Proust oder Coco Chanel – sie alle wohnten schon am Place Vendôme. Seit dem 17. April 2018 wurde nun erstmals originales Ritz-Mobiliar versteigert, so zum Beispiel Betten und Sofas, Vorhänge und eine Badewanne. Großer Käufer bei der Auktion waren die 25hours-Hotels.

Bei der Versteigerung kamen rund 6,7 Millionen Euro zusammen. Es sei eine Weltrekordsumme für den Verkauf von Hotel-Mobiliar, so das Auktionshaus. Alle Stücke seien verkauft worden, 95 Prozent davon sogar über ihrem Schätzwert. 

Die 25hours-Hotels haben sich an der Auktion beteiligt und freuen sich darüber, „dass der legendäre Krempel in den zukünftigen 25hours-Hotels ein neues Zuhause finden wird“, sagt Henning Weiß, Chief Product Officer des Extra Hour Lab von 25hours. „Wir lieben Objekte und ihre Geschichten. Es muss nicht immer der opulente Wandteppich sein. Welche Gespräche allein die Kleiderbügel in den Zimmern mitgehört haben müssen, welche Mäntel und Roben sie getragen haben“, so Weiß weiter.

Im Restaurant The Paris Club, das in wenigen Wochen im Düsseldorfer 25hours Hotel eröffnet, haben Gäste bald die Chance, Cognac aus Gläsern der legendären Hemingway Bar zu trinken und ihre Mäntel an Ritz-Kleiderbügel zu hängen. Zwei bronzene Nymphen-Skulpturen sollen die Maskottchen des Restaurants im 16. Stock werden. Auch in den 25hours Fundus wandert ein sagenumwobenes rotes Samt-Sofa der Bar Vendôme. Es soll seinen Platz in der Rooftop-Bar des 25hours Hotel Dubai finden, das im Frühjahr 2020 eröffnen wird. 

25hours ist, nach eigenen Angaben, die junge Hotelidee, die, von Persönlichkeiten und charmant-lockerem Service geprägt, zeitgemäße Antworten auf die Anforderungen eines urbanen, kosmopolitischen Reisenden sucht. Die
Marke setzt auf Individualität, Authentizität und Persönlichkeit und gestaltet unter dem Motto „Kennst du eins, kennst du keins“ jedes ihrer Hotels mit unterschiedlichen Designern und eigenem Stil. Die 25hours Hotel Company wurde 2005 von Stephan Gerhard, Ardi Goldman, Christoph Hoffmann und Kai Hollmann gegründet und betreibt heute zehn Hotels im deutschsprachigen Raum. Weitere Eröffnungen stehen an: 25hours Hotel Paris, 25hours Hotel Das Tour, 25hours Hotel The Circle (2018), 25hours Hotel Firenze und 25hours Hotel Dubai (2020). Im Herbst 2016 gab die 25hours Hotel Company ihre strategische Allianz mit AccorHotels bekannt und verfolgt nun mit Nachdruck auch Hotelprojekte rund um den Globus.

Zurück

Vielleicht auch interessant

Nach dem erfolgreichen “Tag der offenen Tür” am 25. und 26. November 2023 wurde in der vergangenen Woche nun die offizielle Eröffnung des Nouri Hotels mit über 500 geladenen Gästen gefeiert.

Nach dem Erfolg von ZEL Mallorca stellt die von Meliá Hotels International und Rafael Nadal gegründete Lifestyle-Marke ihr zweites Hotel vor. In der Nähe von Barcelona, unweit von Tossa de Mar, liegt das ZEL Costa Brava. Das Hotel wird im Juni eröffnet.

Startschuss für den 1. Bauabschnitt im Alten Fischereihafen (AFH): In den Fischhallen V und VI wird sich neben weiterer Gastronomie und Einzelhandel die Henri Hotel Cuxhaven GmbH mit einem Henri Country House ansiedeln.

Die Berliner Hostelgruppe a&o stockt seit Monaten ihr Angebot an Mehrbettzimmern für Frauen auf: vier bis sechs Betten in einem rund 26 Quadratmeter großen Raum, dazu ein speziell ausgestattetes Badezimmer mit Fön, Extra-Spiegel und -Beleuchtung.

Knapp drei Jahre nach Grundsteinlegung ist das „Essential by Dorint Interlaken“ mit 115 Zimmern und Apartments, Frühstücksrestaurant und Bar/Lounge eröffnet worden. Hoteldirektor Franz Buttgereit begrüßte seinen ersten Gast – den Schweizer Singer und Songwriter Nr. 1. Vincent Gross.

Für die Luftschiffbau Zeppelin GmbH errichtete i+R Industrie- und Gewerbebau ein Ferien- und Seminarhotel direkt am Bodenseeufer in Friedrichshafen. Das Projekt „Seegut Zeppelin“ besteht aus vier architektonisch außergewöhnlichen Gebäuden mit 62 Zimmern, Seminarräumen, Restaurant und einem Wellness- und Fitnessbereich.

Das Regent Hotel am Berliner Gendarmenmarkt schließt Ende des Jahres. Das bestätigten die Betreiber des Luxushotels, die Intercontinental Hotels Group (IHG), am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur über eine PR-Agentur. Der Pachtvertrag für das Regent Berlin laufe am 31. Dezember 2024 aus.

Die Wettervorhersage für Pfingsten ist eher durchwachsen. Im Thüringer Wald sind die Unterkünfte dennoch gut gebucht. Eng wird es in Eisenach, Meiningen oder auch in kleineren Orten wie Tambach-Dietharz. Es gibt aber ein paar letzte Optionen.

Pressemitteilung

​​​​​​​In einer Welt, die durch Veränderungen und zunehmende Herausforderungen gekennzeichnet ist, ist es für Hoteliers essenziell, den optimalen Weg zwischen innovativen digitalen Lösungen und dem persönlichen Kontakt zu den Gästen zu finden. Eine Veranstaltung, am 13. Juni 2024, am Blackfoot Beach in Köln, bietet Hoteliers die Möglichkeit zum unkonventionellen Austausch.

Hilton hat die Eröffnung seines neuesten europäischen Hauses, des Legacy Hotel Cascais, Curio Collection by Hilton, bekanntgegeben. Das 59-Zimmer-Hotel verbindet auf modernes Design mit Glamour, eine Anspielung auf die berühmte Vergangenheit und das königliche Erbe der Gegend.