„5. run up Berlin“ im Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz mit Teilnehmerrekord

| Hotellerie Hotellerie

39 Etagen mit über 770 Stufen: Der Treppenlauf „run up Berlin“ im Park Inn by Radisson am Alexanderplatz ging am 12. Oktober mit Rekordbeteiligung in die fünfte Runde. 270 Sportlerinnen und Sportler aus der ganzen Welt meisterten in diesem Jahr die Strecke durch das Treppenhaus des höchsten Hotels Deutschlands.

„Der ‚run up Berlin‘ ist ein außergewöhnliches Sportereignis und für das Park Inn-Team immer wieder ein Highlight. Wir haben in diesem Jahr Teilnehmer aus acht Nationen im Alter zwischen 9 und 80 Jahren zu diesem packenden Wettkampf begrüßt und gratulieren den Siegern herzlich,“ so Jürgen Gangl, General Manager des Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz.

Ganz oben auf dem Siegertreppchen stand als schnellster Hobby-Treppenläufer Henrik Holstadt. Seine Siegerzeit: 3:38 Minuten. Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 17 waren mit einem eigenen Charity-Nachwuchswettbewerb „Kinder laufen für Kinder“ dabei.

Organisiert wurde der Lauf auch in diesem Jahr wieder von Martin Teucher und Marko Berenz von run up Berlin. Als Moderator feuerte der ehemalige Leichtathlet und Profi-Treppenläufer Thomas Dold die Vertikal-Läufer an.

Gelaufen wurde auch für den guten Zweck. Für den Verein „Berlin zeigt Herz e.V.“, der gemeinnützige Projekte vorwiegend in Berlin und Umgebung unterstützt, wurden 600 Euro an Spendengeldern eingenommen. Diese Summe hat Park Inn Berlin-Direktor Jürgen Gangl verdoppelt, sodass 1.200 Euro an „Berlin zeigt Herz“ übergeben werden konnten.

Ziel des Treppenlaufs war wie in den vergangenen Jahren die Aussichtsterrasse des Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz in der 39. Etage auf 120 Metern Höhe.

Die hochgelegene Terrasse wird auch für andere sportliche Zwecke genutztSo zum Beispiel beim „Base Flying“, bei dem Teilnehmer angeseilt von der Terrasse in die Tiefe fliegen. Außerdem ist sie Ziel des alljährlichen Berlin Fire Fighter Stairrun, bei dem über 800 Feuerwehrleute aus 13 Ländern in voller Montur an den Start gehen.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Jens Weißflog zur Corona-Krise: «Mir fehlen Ideen, wie man vorankommt»

Der frühere Weltklasse-Skispringer und heutige Hotelier Jens Weißflog kann die derzeitige Vorsicht bei Lockerungen in der Corona-Krise nicht verstehen. Es gibt andere Länder, die es besser machen würden, so Weißflog.

Hotel Kurhaus Sellin: Letzte Phase des Abriss

Direkt an der Seebrücke im Ostseebad Sellin wird derzeit das «Kurhaus Sellin» abgerissen. Dabei war das Hotel noch nicht alt. Nun soll ein neues Hotel entstehen - größer und mit anderem Konzept.

Internationaler Frauentag: Deutsche Hilton-Managerinnen im Interview

Seit Dezember 2020 wird Hilton in Deutschland mit Gisela Münchgesang und Karin van den Berg von zwei weiblichen Managerinnen geführt. Pünktlich zum Internationalen Frauentag am 8. März hat Tageskarte mit beiden gesprochen.

Erstes Novotel Living Hotel im Baltikum in Estland geplant

Accor stärkt das Portfolio in Nordeuropa mit der Einführung des Novotel Living Konzepts in Tallinn. Die Gruppe hat einen Managementvertrag mit Estmak Capital unterzeichnet. Das Hauptgebäude mit 124 Zimmern wird bis Ende 2022 die ersten Gäste begrüßen.

Navigare NSBhotel unter neuer Flagge: Rittmeyers Restaurant No4 zieht auf Campus

Nach dem Lockdown will das Navigare Hotel in Buxtehude unter neuem Eigentümer wieder Fahrt aufnehmen. Sternekoch Jens Rittmeyer zieht mit seinem Restaurant Rittmeyers No4 in unmittelbare Nähe auf den NSB-Campus.

HSMA Social Media Award für Hotelbetriebe: Bewerbungen ab sofort möglich

Kreativität und Authentizität sind entscheidend, um erfolgreich Gäste und potenzielle Angestellte in sozialen Netzwerken zu erreichen. Der Fachverband will Hotels nun für herausragende Aktionen und Kampagnen mit dem HSMA Social Media Award auszeichnen. 

HDV kürt Zadra-Gruppe als „Exzellenter Ausbildungsbetrieb des Jahres“

Zum vierten Mal hat die Hoteldirektorenvereinigung Deutschland (HDV) die Auszeichnung „Exzellenter Ausbildungsbetrieb des Jahres“ vergeben. Für ihr vorbildliches Ausbildungskonzept wurde die in Zweibrücken ansässige Zadra-Gruppe geehrt.

Analyse: Finanzmärkte aus der Tourismusperspektive

Gemeinsam mit Monika Rosen-Philipp, Chefanalystin im UniCredit Bank Austria Premium Banking, wirft Martin Schaffer, Geschäftsführer und Partner von mrp hotels, einen Blick auf die internationalen Finanzmärkte aus der Tourismusperspektive.

Internationaler Frauentag 2021: 56 Prozent der Führungskräfte bei Leonardo Hotels weiblich

Am 8. März 2021 ist Internationaler Frauentag. Anlass genug für die Leonardo Hotels ihr Engagement für die Gleichstellung von Frauen und Männern im Beruf zu unterstreichen. So liegt zum Beispiel der Anteil an weiblichen Führungskräften europaweit bei 56 Prozent.

„Yours Truly“: Das „Anna-Hotel“ in München bekommt neue Eigentümer

Das ehemalige „Anna-Hotel“ in München bekommt neue Eigentümer. Der Hotelier Konstantin Irnsperger und Investor Mark Sutor übernehmen das Hotel am Stachus und bauen es zu einem gehobenen Boutique-Hotel um. Im „Yours Truly“ soll ein digitales Hotelkonzept umgesetzt werden.