AC Hotels by Marriott eröffnet Hotel in Berlin

| Hotellerie Hotellerie

Das neue AC Hotel Humboldthain Park Berlin ist eröffnet. Inspiriert wurde es von dem Wissenschaftler und Entdecker Alexander von Humboldt. Dieser ist auch der Namensgeber des Humboldthain Parks direkt vor der Haustür. Das 4-Sterne Hotel bietet 132 Zimmer und Suiten und richtet sich an Geschäftsreisende und Touristen.

Eigentümer und Betreiber des neuen Hotels ist die Precise Hotel Collection. Damit setzt die Hotelgesellschaft, die auch das benachbarte Moxy by Marriott betreibt, die Zusammenarbeit mit der Hotelkette fort und führt das neue Hotel unter der Marke AC Hotel by Marriott. Mit dieser Eröffnung feiert die AC Design- und Lifestyle-Marke in Berlin Premiere.  Die AC Hotels, die der spanische Hotelier Antonio Catalán gründete, werden heute von Marriott International in 15 Ländern betrieben.

Ron Ben Haim, Gründer und CEO der Precise Hotel Collection und Mitinhaber des AC Humboldthain Hotels, sagt anlässlich der Eröffnung: „Das neue AC by Marriott Humboldthain Park ist Teil unserer erschwinglichen Precise Hotel- und Resorts-Collection, die hervorragenden Service, authentisches Design und ein fundiertes F & B-Konzept bietet. Ich könnte mir keine bessere Lage für unseren Neuzugang vorstellen als den angesagten Stadtteil Wedding. Ein Highlight ist unsere spektakuläre AC Hotelterrasse, die als grüne Oase inmitten der Stadt direkt an den Humboldthain Park grenzt.“

Für das Gestaltungskonzept des AC Hotel Humboldthain Park Berlin war das Studio JOI Design verantwortlich. Im Fokus stehe ein stylisches aber unaufgeregtes Interieur-Konzept, das dem Gast ein Ambiente für Konzentration, Geselligkeit oder Entspannung biete, erklärte das Unternehmen. Die Kulisse ist in soften Farben und Naturtöne gehalten. Highlights setzen Kunstwerke und Accessoires von Alexander von Humboldt, die seiner Reise und Forscherlust sowie dem Glamour des Goldenen Zeitalters für Reisen im 19. Jahrhundert eine Plattform geben.

Weitere Inspiration gab die grüne Lunge, der Humboldthain Park, direkt gegenüber dem Hotel und der Hotelterrasse. Das Grün des Parks wird mit einer Installation von begrünten Wänden und Mustern, die von der Natur inspiriert sind sowie ausgewählten Designgegenständen wie Vogel- oder Baumleuchten fortgesetzt. Aber auch Reminiszenzen an Humboldt wurden integriert. Der geliebte Papagei des Naturforschers - ständiger Begleiter auf seinen Weltreisen - findet sich in Form von Lampen in der Hotelhalle und seine Faszination für die Geographie der Moose in einem riesigen echten Moosdisplay wieder.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Harte Rockmusik und Erholung mit Sauna, Wellness-Areal und Naturkulisse müssen keine Gegensätze sein. Im Rock & Chill Hotel Falter im Bayerischen Wald bilden sie eine Symbiose. Und wer mit einem Band-Shirt anreist, bekommt dazu ein Freibier.

Hilton hat das Hampton by Hilton London Old Street eröffnet, ein 109-Zimmer-Hotel vor den Toren des Stadtteils Shoreditch. Diese Ergänzung des Portfolios der Marke kommt zu den 44 bestehenden Häusern in ganz Großbritannien hinzu.

Wie die Bild-Zeitung berichtet, ist das von Arcona geplante Til-Schweiger-Barefoot-Hotel am Tegernsee Geschichte. Der Projektentwickler bestätigte das „Aus“ gegenüber der Zeitung. Til Schweiger zeigt sich in dem Bericht deutlich verärgert.

Etwa 65.000 Asylsuchende sind im vergangenen Jahr neu nach Nordrhein-Westfalen gekommen. Um diesen Menschen eine sichere Unterkunft zu ermöglichen, setzen viele Kommunen zunehmend auf Hotels. Laut dem WDR nutzen mehr als zehn Prozent der 257 befragten Städte und Gemeinden in NRW diese Art der Unterbringung.

In eineinhalb Jahren soll das neue „Premier Inn“ in Bremerhaven die ersten Gäste erwarten. Doch schon jetzt sorgt die geplante Eröffnung für Kritik. Örtliche Hoteliers glauben, dass der Hotelmarkt in Bremerhaven mit 19 Betrieben und insgesamt 2.500 Betten schon jetzt gesättigt sei.

Nach einem bereits sehr erfolgreichen Jahr 2022 legte B&B Hotels Deutschland in 2023 noch einmal nach. Die Hotelkette verzeichnete mit einem Umsatz von knapp 385 Millionen Euro ein Wachstum von 29 Prozent.

Noch im Sommer schauten viele Touristiker mit getrübtem Blick auf den bevorstehenden Winter. Jetzt, in der Halbzeit der Wintersaison, zeigt ein aktuelles Stimmungsbarometer mit 250 Teilnehmenden aus dem Alpenraum ein deutlich besseres Bild.

Mit einem Umsatzplus von 24 Prozent auf 3,6 Milliarden Euro schließt die spanische Hotelkette RIU Hotels & Resorts ein erfolgreiches Jahr 2023 ab. In 2024 setzt CEO Luis Riu weiterhin auf Expansion.

Im bayerischen Schliersee will die Familie De Alwis den in die Jahre gekommenen Schlierseer Hof ersetzen. Und das nicht mit irgendeinem Hotel, sondern mit dem "begehrenswertesten Hotel Deutschlands". Mittlerweile ist der Optimismus jedoch gewichen, im Ort wird Kritik laut.

Als gemeinnützige Stiftung der Motel One Group setzt sich die One Foundation für soziale und gesellschaftliche Chancengleichheit ein. Nun vergibt sie erstmalig zehn Stipendien für die Ausbildung im Gastgewerbe.