Accor kooperiert mit Faena Group

| Hotellerie Hotellerie

Alan Faena und Len Blavatnik von der Faena Group gaben heute gemeinsam mit Sébastien Bazin, Chairman und CEO von Accor, den Start ihrer globalen strategischen Partnerschaft bekannt. Der Zusammenschluss mit Accor soll die Expansion der Marke Faena vorantreiben.

Gründer und Präsident der Faena Group, Alan Faena, will gemeinsam mit Accor neue Wege einschlagen, um an ausgewählten Destinationen neue sogenannte „Faena Districts“ zu erschaffen. Diese neue Zusammenarbeit soll den Charakter der Marke Faena stärken und ein Katalysator für exponentielles Wachstum sein. Dubai wurde als erster internationaler Standort ausgewählt.

„In Accor haben wir den perfekten Partner gefunden, mit dem wir eine gemeinsame Vision und Leidenschaft teilen. Mit der Expansion von Faena möchten wir den Hospitality-Lifestyle neugestalten und den Weg für bahnbrechende Konzepte ebnen. Wir wollen neue Branchenstandards setzen, alte Denkmuster aufbrechen und internationale Kultur-Epizentren erschaffen, indem wir ein einzigartiges Ambiente kreieren, das in der lokalen Kultur verwurzelt ist und damit Städte positiv verändert. Wir haben schon immer davon geträumt, den Firmenethos sowie die künstlerische Vision von Faena in die Welt hinauszutragen. Zusammen mit Accor können wir diesen Traum jetzt in die Wirklichkeit umsetzen“, erklärt Alan Faena.

„Accor baut gerade eine erlebnisbasierte Hospitality-Plattform auf und dabei schätzen wir besonders die Energie und den Ideenreichtum von Unternehmern, kreativen Köpfen und Visionären. Alan Faena ist mit seinen transformativen Konzepten ein klarer Vorreiter im Luxus-Lifestyle-Bereich. Die Faena Districts verschieben den Mittelpunkt der Städte, in denen sie ansässig sind, und machen in den Gemeinschaften einen bedeutenden Unterschied. Diese werden uns als Vorbild dienen, wenn wir Hand in Hand mit dem Faena-Team arbeiten, um ihre Vision und ihre globalen Expansionsambitionen zu verwirklichen. Wir freuen uns auf eine lange, erfolgreiche Zukunft mit Alan, Len und der gesamten Faena Group“, bestätigt Sébastien Bazin, Chairman und CEO bei Accor.

Teil der Vereinbarung ist die Verwaltung des Faena Buenos Aires und des Faena District Miami Beach sowie aller künftigen Projekte, die aus der gemeinsamen Zusammenarbeit hervorgehen. Das Faena District Miami Beach wurde von Lesern des Condé Nast Traveler bei den 2020 Readers‘ Choice Awards zum besten Hotel in Miami, zum zweitbesten in den USA und zum zwölftbesten Hotel der ganzen Welt gewählt. 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Drei Monate vor dem größten Sportereignis der Welt verdeutlichen Daten von Amadeus, dass die Auslastung der französischen Hotels während der Olympischen Spiele vom 26. Juli bis zum 11. August im Vergleich zum selben Zeitraum der Vorjahre stark angestiegen ist.

Leonardo Hotels haben das Hotel Cicerone Roma übernommen. Das Haus wird nach einer Renovierung als NYX Hotel Rome by Leonardo Hotels wiedereröffnen. Damit ist Leonardo mit zwei Häusern in Rom und mit insgesamt sieben Hotels in Italien vertreten.

Das B&B Hotel Rastatt ist eröffnet und begrüßt seine ersten Gäste. Es ist mittlerweile der 185. Standort in Deutschland. Mit insgesamt 125 Zimmern richtet sich das Hotel in der Karlsruher Straße in der Nähe des Hauptbahnhofs an Reisende aller Art.

Die europäische Hotelstars Union (HSU) hat anlässlich ihrer Generalversammlung in Budapest einen neuen Kriterienkatalog 2025-2030 einstimmig beschlossen. Nachhaltigkeit, Personalmangel und die Digitalisierung und Automatisierung der Hotellerie waren die treibenden Kräfte hinter einem einjährigen Prozess zur Überarbeitung der Klassifizierungskriterien. 

Eines der führenden Häuser in den Usedomer Kaiserbädern startet durch: Nach einer fünfmonatigen Renovierungsphase lockt das Hotel Kaiserhof Heringsdorf seine Gäste jetzt mit 91 frisch renovierten Zimmern und Suiten. Neben den neuen Interieurs machen auch der Blick auf die Ostsee und die Nähe zum Strand Urlaubslaune.

Hilton Worldwide glänzt im ersten Quartal mit positiven Geschäftszahlen und übertraf am Mittwoch die Schätzungen der Wall Street für den Umsatz. Die Aktien von Hilton stiegen im frühen Handel um 5,5 Prozent.

Seit Jahren gibt es Gespräche über eine Rückkehr der Formel 1 an den Hockenheimring. Der Einstieg neuer Investoren lässt wieder hoffen. Diese planen millionenschwere Investitionen in den Standort - auch in ein Hotel.

In 50 Tagen beginnt die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. In NRW finden zwischen Mitte Juni und Mitte Juli 20 Spiele an vier Orten statt. Freie Betten gibt es laut Dehoga aber noch genug.

Wie diverse indische Medien berichten, hatte die Abteilung für Wirtschaftsdelikte (Economic Offences Wing, EOW) der Polizei von Mumbai einen Vertrauten des Eigentümers des Reiseunternehmens Cox & Kings vor zwei Wochen festgenommen. Bei dem Mann handelte es sich um Ajit Menon, der auch CEO der Hotelkette Meininger ist.

Pressemitteilung

Neue Technologien verändern die Hospitality-Branche, zahlreiche Tools sorgen für neue Arbeitsabläufe, Künstliche Intelligenz (KI) hat längst Einzug ins Gastgewerbe gehalten. Die Branche steckt bereits mitten in der digitalen Revolution. Diese bietet uns viele Chancen, wie effizientere Prozesse und eine nahtlose, zeitunabhängige Kommunikation – innerhalb des Teams wie auch zwischen Hotel und Gast.