Canopy by Hilton gibt Pläne für Hotel im Quartier Latin in Paris bekannt

| Hotellerie Hotellerie

Hiltons Lifestyle Marke Canopy by Hilton hat die Vetragsunterzeichnung eines neuen Projekts und Langzeitmietvertrags zwischen Novaxia Investissement und dem niederländischen Hotelbetreiber Borealis Hotel Group für das 150-Zimmer Canopy by Hilton Paris Quartier Latin bekannt gegeben.

Das Hotel, das voraussichtlich Ende Sommer 2022 eröffnen wird, befindet sich in der Rue Lacépède, in der Nähe des Place Monge im Quartiers Latin. Das Hotel wird in eine renovierte, historische Villa mit einem industriellen Dach im Eiffel-Stil sowie einen siebenstöckigen Neubau ziehen und unter anderem über ein Restaurant, eine Bar, ein Teezimmer und ein Fitnesscenter verfügen. 

Patrick Fitzgibbon, Senior Vice President, Development, EMEA, Hilton sagte: "Nachdem das erste Canopy by Hilton 2020 in der Nähe von Trocadero eröffnen wird, ist die Eröffnung des zweiten Canopy by Hilton Hotels in Paris und damit das erste auf der linken Uferseite ein weiterer wichtiger Meilenstein in unseren Expansionsplänen in Frankreich. Paris ist bereits heute eine der meistbesuchten Städte der Welt und verzeichnete 2018 mit fast 40 Millionen Besuchern einen weiteren Anstieg an Touristen. Auch in Zukunft wird damit gerechnet, dass die Nachfrage weiter steigen wird."

Im Canopy by Hilton Paris Quartier Latin wird die Natur mit einer landschaftlichen Komponente verankert: einer begrünten Fassade mit Kletterpflanzen, einem Garten im Erdgeschoss und grünen Terrassen. Das Projekt ist Teil eines BREEAM-Zertifizierungsprozesses. Die Sanierung des historischen Komplexes begann im September 2019 und wird voraussichtlich im Sommer 2022 abgeschlossen sein. 

„Dieses Projekt zeigt erneut Novaxia Investissements Fähigkeit auf, seinen Kunden komplexe und außergewöhnliche Entwicklungsprojekte anzubieten, die in der Regel von institutionellen Investoren getragen werden", so David Seksig, stellvertretender Geschäftsführer von Novaxia Investissement. Das neue Hotelprojekt ist das achte, das von den von Novaxia Investissement verwalteten Fonds entwickelt wird.

Lodewijk van der Meulen, Co-Founder der Borealis Hotel Group fügte hinzu: „Wir sind sehr erfreut, unsere Präsenz in der Pariser Region auf drei Hotels auszuweiten. Wir sehen die Marke Canopy by Hilton als die perfekte Ergänzung für die Pariser Innenstadt und für unser Portfolio. Borealis und Hilton haben gemeinsam an zahlreichen Entwicklungsprojekten in ganz Europa gearbeitet und wir schätzen die starke und vertrauensvolle Partnerschaft, die wir im Laufe der Jahre aufgebaut haben."


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Das Ibis Styles Hamburg Alster City hat die Renovierungsarbeiten abgeschlossen und präsentiert sich nun in neuem Glanz. Nach der Neugestaltung der Hotelzimmer im Jahr 2023 wurden nun die Lobby und die Hotelbar aufgehübscht.

Ab sofort können sich Besucher des 25hours Hotel Langstrasse in Zürich über eine grüne Oase mitten in der Stadt freuen. Denn in den vergangenen Monaten wurde hier geplant, gepflanzt und möbliert.

Die Minor Hotels haben das NH-Hotel nahe des Berliner Kurfürstendamms renovieren lassen. Alle 167 Zimmer und Suiten wurden neu. Ein Highlight ist die Suite mit eigener Terrasse und Panoramablick auf die Stadt.

Das Priesteregg-Resort in Leogang im Salzburger Land hat jetzt drei neue Seehütten präsentiert. Zu den Unterkünften gehört eine eigene Badebucht, Panoramasauna, Hot Tub und eine holzbeheizte Freiluft-Badewanne.

Der weithin sichtbare Weltkriegsbunker auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg soll bald schon Tausende Menschen anlocken. Mit Hotel, Dachgarten und Pfad nach oben. Nun steht das Datum fest. Das Hotel startet am 28. Juni für ausgewählte Gäste. Ursprünglich sollte das Hotel im ersten Halbjahr 2022 aufsperren.

Als die geladenen Gäste bei der feierlichen Wiedereröffnung des Steigenberger Hotel Bad Neuenahr durch den Eingang des neobarocken Prachtbaus schreiten, geht es um weit mehr als die Wiedereröffnung. Sie markiert einen wichtigen Meilenstein im Wiederaufbau des Ahrtals.

Bereits zum zweiten Mal findet dieses Jahr das Artists-in-Residence-Programm der Leonardo Hotels in Warschau statt. Auch das NYX Hotel Dublin veranstaltet dieses Jahr zum ersten Mal einen „Art Lives” Wettbewerb.

Drei Jahre nach dem Debüt der Marke "A by Adina" in Australien verkündet der Mutterkonzern TFE Hotels, zu dem auch die Adina Hotels gehören, dass 2025 das erste Haus der jungen Marke in Europa eröffnen wird.

Bis zum Auftakt des Turniers vom 21. bis 24. November ist es noch eine Weile hin. Doch die Vorbereitungen sind in vollem Gange. So viel steht bereits fest: Die Mallorca Golf Trophy wird im Jubiläumsjahr ein besonderes Event. 

Das Brenners Park-Hotel in Baden-Baden wird seit Oktober umgebaut und modernisiert. Im Rahmen der Sanierung wurden auch die edlen Tapeten aus dem Tapetenlager des Hauses geborgen, um ihnen neues Leben einzuhauchen.