Choice Hotels starten Marke "Sleep Inn" in Europa, im Nahen Osten und in Afrika

| Hotellerie Hotellerie

Choice Hotels hat die Marke Sleep Inn in Europa, im Nahen Osten und in Afrika eingeführt. Die Marke, die in anderen Regionen bereits etabliert ist, soll nun auch hier designorientierte Gäste ansprechen.

Das Hotelkonzept beinhaltet unter anderem ein von der Natur inspiriertes Design und ein abwechslungsreiches gastronomisches Angebot. Ethos und die regionale Markteinführung der Marke spiegeln laut Unternehmen Umfrageergebnisse zu den Vorlieben von Reisenden in der EMEA-Region sowie wissenschaftliche Studien zu einer optimalen Ernährung wider. Sleep Inn-Gäste suchen demnach nach einem ausgewogenen Lebensstil, sind abenteuerlustig und umweltbewusst. 

Das eigens entwickelte Menü „Sleep Balanced“ umfasst Gerichte, die darauf ausgelegt sind, das Energieniveau der Gäste auszugleichen. Dabei wird darauf geachtet, größtenteils saisonale Zutaten aus der Region in Bioqualität zu verwenden. Das Menü wurde in Zusammenarbeit mit einem Team aus Köchen, Ökotrophologen und Ernährungswissenschaftlern kreiert und verknüpft Geschmack mit optimaler Ernährung.

„Die Einführung von Sleep Inn in EMEA ist ein Meilenstein für Choice Hotels in der Region, da wir ein weiteres Kapitel unserer ehrgeizigen Markenerneuerungsstrategie abschließen, die sich darauf konzentriert, sowohl Gästen als auch Franchisenehmern Marken mit einem Mehrwert anzubieten“, sagt Jonathan Mills, CEO von Choice Hotels EMEA.

„Die Bedürfnisse der Branche und der Gäste entwickeln sich schnell, beschleunigt durch eine Neuausrichtung der Prioritäten nach der Pandemie. Wir erkennen die Notwendigkeit, auf alles vorbereitet zu sein, was die Zukunft bereit hält und unser Markenportfolio so weiterzuentwickeln, dass es besser als je zuvor auf die Bedürfnisse von Franchisenehmern und Gästen abgestimmt ist.“

„Nach den Relaunches von Comfort, Clarion und Quality in diesem Jahr ermöglicht uns die Einführung des Markenkonzepts Sleep in EMEA, ein noch breiteres Publikum zu erreichen, das Reisende anspricht, die unterwegs einen ausgewogenen Lebensstil pflegen möchten.“

„Heute ist es für uns mehr denn je wichtig, ein Gleichgewicht in unserem Leben zu haben. Sleep Inn repräsentiert eine neue Generation von Hotels, in denen das ganz leicht ist. Mit ihren natürlichen Designs, die im Einklang mit unseren Tag- und Nachtrhythmen stehen, ihrem kuratierten Schlaferlebnis und ihrem nährstoffreichen „Sleep Balanced“-Menu spricht die Marke uns alle an. Sie zelebriert Balance und persönliche Harmonie.“

„Auch wenn es wichtig ist, alle Konzepte auf die Gäste abzustimmen, ist Choice Hotels EMEA ausschließlich für Franchisenehmer konzipiert. Die Bereitstellung von anpassbaren und flexiblen Markenkonzepten, die sicherstellen, dass Franchisenehmer die Leistung ihres Hauses vollständig optimieren können, steht im Mittelpunkt jeder unserer Entscheidungen. In dieser Hinsicht hat die Einführung von Sleep ungeahntes Potenzial. Wir präsentieren nicht nur bestehenden Franchisenehmern ein frisches Markenkonzept, sondern öffnen auch neuen Partnern die Tür, die über das Kapital und das Publikum verfügen und nun von unserem zeitgemäßen Sleep- Angebot profitieren können.“

„Die Markteinführung von Sleep befeuert unsere Leidenschaft, die Franchisenehmer von heute und morgen zu unterstützen, ihnen dabei zu helfen, ihre Geschäftsziele zu erreichen und unsere Position als bevorzugter Franchisenehmer-Hotelpartner zu festigen. Mit Sleep machen wir einen weiteren großen Sprung nach vorne in unserem Bestreben, das Franchising im Gastgewerbe zu transformieren, indem wir von Standardmodellen zu innovativen und agilen Angeboten übergehen, die für jede Art von Franchisenehmer geeignet sind“, so Jonathan Mills weiter.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Das Hotel Arbez​​​​​​​ liegt in zwei Ländern. Genauer gesagt verläuft die Ländergrenze zwischen Frankreich und der Schweiz direkt durch das Hotel. Das führt seit über 100 Jahren zu skurrilen Situationen, die nicht nur die Küche vor Herausforderungen stellt.

Auch wenn die Sommersaison in Österreich nur leicht unter dem Vor-Corona-Jahr 2019 lag und der September 2022 sogar ein leichtes Plus bei den Übernachtungen verbuchte, konnte das Gesamtjahr noch nicht wieder an das Vorkrisenniveau anschließen.

Pressemitteilung

In zwei gleich zwei Kategorien wurde IDeaS, führender Anbieter für Revenue Management-Software und -Services, jüngst bei den jährlichen ‚HotelTechAwards‘ ausgezeichnet: in ‚Top 10 Global Hotelier's Choice‘ und ‚Best Places to Work‘.

Die Mandarin Oriental Hotel Gruppe hat ein neues Strandresort auf Mallorca angekündigt. Dazu wird das ehemalige H10 Punta Negra Hotel umgebaut und neugestaltet. Die Eröffnung ist für die zweite Jahreshälfte 2024 geplant.

Anzeige

Auch in der Hotellerie wachsen die Datenmengen. Schon jetzt muss ein Hotelier schätzungsweise fünf Millionen Entscheidungen jährlich allein in Bezug auf das Revenue Management treffen. Gleichzeitig steigt der Kostendruck. Automatisierte Revenue Management-Systeme dagegen werden zum Umsatzturbo und bringen bis zu 20 Prozent mehr RevPar.

In Winterberg-Hoheleye im Sauerland laufen aktuell die Planungen für ein Fünf-Sterne-Luxushotel. Doch schon jetzt sorgt das 60 Millionen Euro teure Projekt für Zündstoff, weil das Clubhotel Hochsauerland für den Neubau abgerissen werden müsste. Ob es dazu kommt, ist unklar. Investor Gert Prantner will ab Februar in die Baugenehmigungsphase gehen.

Sie heißen Korvette F265 Köln, Fregatte F220 Hamburg oder Tender A515 Main: die 22 Kajüten, mit 53 Kojen der Arcona. Frisch renoviert geht das Wohnschiffgeht jetzt als „Hostel on the Water“ am Bontekai in Wilhelmshaven an den Start.

Nicht nur Privathaushalte, sondern auch die Tourismusbranche leidet unter den gestiegenen Energiekosten. Viele Hotels erheben deswegen Zuschläge. Wann sind diese zulässig? Die Verbraucherzentrale Berlin klärt auf.

Im Maximilian Munich tauchen Gäste in eine Oase im Zentrum der bayerischen Hauptstadt ab. Das Haus, zwischen Maximilianstraße und Marienplatz gelegen, hat unlängst Zimmer und Suiten aufwendig renoviert und bietet mit seinem großen Garten einen einzigartigen Ort in der Isarmetropole. Auch Familien, Kinder und Hunde fühlen sich hier wohl.

Aiden by Best Western, eine Marke der BWH Hotel Group, startet in Skandinavien und will mehr als 30 neue Hotels eröffnen. Mit dem Start im hohen Norden wird die BWH Hotel Group ihr weltweites Portfolio von Aiden by Best Western mehr als verdoppeln.