Das Weisse Rössl: Neue Zimmer und Spa-Suite zum Re-Start

| Hotellerie Hotellerie

Das Jahr 2021 steht im Romantik Hotel Im Weissen Rössl am Wolfgangsee im Zeichen des Wandels. Rösslwirtin Gudrun Peter nutzte die gastfreie Zeit für den lange geplanten Umbau. Um die 500 Jahre alten Gemäuer zu erhalten und zugleich die Bedürfnisse der Gäste zu erfüllen, stehen jedes Jahr Renovierungen an. „Mit der Zeit gehen und zugleich die Geschichte widerspiegeln“, das ist die Devise der Unternehmerfamilie.

In diesem Sinne kam es auch zur Neugestaltung eines Rösslzimmers „Kaiser Franz-Josef“. Die Bullaugenfenster erinnern an das älteste Schiff der Wolfgangseeflotte, das von den Einheimischen kurz „Kaiser“ genannt wird. Das Mobiliar aus Holz und die dunkelroten Samtbezüge verleihen dem Raum ein nostalgisches Flair.

Den See haben die Gäste aus der neugestalteten Familiensauna im Blick. Ab sofort dürfen auch Kinder mit in die neue Textil-Sauna. Noch mehr freuen sich diese aber über den Spielraum. „Meine Töchter standen mir bei der Planung tatkräftig zur Seite, schließlich waren auch sie bis vor Kurzem noch Kinder“, so Gudrun Peter.

Für Ratschläge und Anregungen hat die Rösslwirtin ein offenes Ohr. So entstand auch die Idee zur neuen Spa-Suite mit Veranda zum See. Die 81 Quadratemter große Suite zeichnet sich durch einen eigenen Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine und Whirlpool aus. 

Für die Kulinarik sorgen Küchenchef Hermann Poll und sein Team. Dafür wurden sie im Jahr 2020 mit 15 Punkten und drei Hauben vom Gault Millau prämiert. Passend dazu ein Glas Wein aus dem hauseigenen Felsenkeller, in dem rund 500 verschiedene Weine gelagert werden.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Wer wegen eines in Coronazeiten erlassenen Beherbungsverbots eine Hotelbuchung nicht wahrnehmen kann, hat Anspruch auf Rückerstattung der Vorauszahlung. Das stellte nun der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe klar.

Das Familienunternehmen Broermann Health & Heritage Hotels trauert um Gründer Dr. Bernard große Broermann, der am 25. Februar 2024 im Alter von 80 Jahren verstorben ist. Zur Gruppe gehören heute fünf Luxushotels.

Vom Hotelbetriebswirt über den Küchenmeister bis hin zum Sommelier: Mit über 20 berufsbegleitenden Weiterbildungen bereitet die Deutsche Hotelakademie (DHA) Fachkräfte auf die nächste Karrierestufe vor und vertieft ihr Wissen in Spezialgebieten. Die berufsbegleitenden Weiterbildungen der DHA ermöglichen es den Teilnehmern, das Lernen optimal mit ihrem Job und Privatleben zu vereinbaren.

Die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt Düsseldorf verzeichnet mit 5,4 Millionen Übernachtungen im Jahr 2023 einen neuen Rekord. Damit übertrifft Düsseldorf sogar den Deutschland- und NRW-Trend.

Wegen eines Wasserschadens werden die beiden Ibis-Hotels „Leipzig City“ sowie „Budget“ vorübergehend geschlossen. Die beiden Hotels der französischen Accor-Gruppe befinden sich im gleichen Gebäude und müssen kurzfristig saniert werden.

Nach einem bereits erfolgreichen Jahr 2022 war das Jahr 2023 in Sachen Wachstum ein Rekordjahr für das Unternehmen. 1,7 Millionen Gäste wohnten in den derzeit 130 Adagio Aparthotels. Die Durchschnittsbelegung lag bei 79 Prozent.

Die Amano Group feiert in diesem Jahr ihren 15. Geburtstag. Im August 2009 mit 30 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen eröffnet, ist das Team der Berliner Hotel Gruppe mittlerweile auf 550 gestiegen. Ein Highlight pünktlich zum Jubiläum ist die Expansion in die USA mit dem Hotel Amano Boston.

Bei der Zimmerauslastung schneidet Hannovers Hotellerie im Bundesvergleich schlecht ab. Unter 19 berücksichtigten Großstädten belegt die niedersächsische Landeshauptstadt anhand der Zahlen für das Jahr 2023 den vorletzten Platz.

In Neustift im Stubaital erfolgte am 21. Februar der Spatenstich für das 11. Explorer Hotel. Die Eröffnung ist für Dezember geplant. Wie schon die anderen Häuser der Marke setzt auch das neue Hotel im Stubaita auf umweltbewusste und aktive Urlauber.

Achtsamkeit, Unternehmenskultur, Nachhaltigkeit und Digitalität - Das sind die Zutaten, aus denen DQuadrat Living Wohlfühlorte schaffen will. Nicht nur für Gäste, sondern auch für das Team. Geschäftsführer Thomas Fülster stellt den Arbeitgeber in dieser neuen Jobcast-Folge vor.