Debüt der Kempinski Hotels in Vietnam

| Hotellerie Hotellerie

Zum ersten Mal in der Firmengeschichte kommt Kempinski Hotels mit einem Hotel am Wasser, eingebettet in die Kurven des Saigon Rivers, nach Vietnam. Das Kempinski Saigon River wurde vom Architekturbüro Kengo Kuma & Associates entworfen und verbindet traditionelle vietnamesische Architektur mit moderner Technik in einer Kollektion von 100 Gästezimmern und Suiten. Das Hotel wird derzeit in Zusammenarbeit mit dem vietnamesischen Bauträger Ecopark Corporation entwickelt.

"Auch wenn Kempinski bereits seit 1992 in Asien präsent ist, freut es uns dennoch immens, mit diesem wirklich einzigartigen Hotel erstmals im vietnamesischen Markt vertreten zu sein", so René Nijhof, Vorstandsvorsitzender der Kempinski Hotels S.A. "Inspiriert von der spektakulären Kultur- und Naturlandschaft Südvietnams hat Kengo Kuma & Associates das Leben am Fluss neu erfunden. Zusammen mit Ecopark Corporation definieren wir den Luxus am Fluss neu für die nächste Generation von Reisenden, die Authentizität und herzliche lokale Erfahrungen suchen."

Das Kempinski Saigon River ist eine moderne Neuinterpretation traditioneller vietnamesischer Wohnhäuser, die an die Reisfelder und Ufergebäude Vietnams erinnern. 90 Gästezimmer und zehn Suiten sowie eine Präsidentensuite bieten einen Panoramablick auf den Fluss. Hochzeiten und Veranstaltungen am Wasser sind ebenfalls möglich. Die Landschaftsgestaltung des in Bangkok ansässigen Landschaftsarchitektur- und Designstudios PLA wird den Kurven des Flusses und eines Kanals folgen, wobei Brücken, Teiche und gepflegte Gärten eine Verbindung zur Natur im gesamten Hotel schaffen.
 

Gäste finden Erholung im 1.500 Quadratmeter großen Resense Spa, in dem lokale Produkte zum Einsatz kommen. Eine Reihe von Restaurants, eine Bar am Flussufer und eine Executive Lounge offerieren vietnamesische Kulinarik.

Das in Dong Nai am Stadtrand von Ho-Chi-Minh-Stadt gelegene Kempinski Saigon River ist Teil eines 55 Hektar großen Projekts, das auch Wohnhäuser, Schulen, einen Sportclub und Einzelhandelsflächen entlang des 700 Meter langen Flussufers umfasst und über eine 45-minütige Schnellbootfahrt mit Ho-Chi-Minh-Stadt verbunden ist.

"Als Europas ältestes Hotelunternehmen und eine der weltweit angesehensten Luxusmarken sind wir begeistert, mit Kempinski zusammenzuarbeiten, um diese Vision zu verwirklichen und künftigen Generationen von Gästen und Bewohnern eine neue Interpretation des Luxuslebens zu bieten", sagte Trung T. Luong, stellvertretender Vorsitzender der Eigentümergesellschaft.

In Dong Nai selbst ist ein großes Projekt zur Erweiterung und Verbesserung der Infrastruktur im Gange, um Reisezeiten zu verkürzen und das Wirtschaftswachstum zu fördern. Der internationale Flughafen Long Thanh, der sich derzeit im Bau befindet, wird nach seiner Fertigstellung mit einer Kapazität von bis zu 100 Millionen Passagieren pro Jahr einer der größten der Welt sein.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Das Ibis Styles Hamburg Alster City hat die Renovierungsarbeiten abgeschlossen und präsentiert sich nun in neuem Glanz. Nach der Neugestaltung der Hotelzimmer im Jahr 2023 wurden nun die Lobby und die Hotelbar aufgehübscht.

Ab sofort können sich Besucher des 25hours Hotel Langstrasse in Zürich über eine grüne Oase mitten in der Stadt freuen. Denn in den vergangenen Monaten wurde hier geplant, gepflanzt und möbliert.

Die Minor Hotels haben das NH-Hotel nahe des Berliner Kurfürstendamms renovieren lassen. Alle 167 Zimmer und Suiten wurden neu. Ein Highlight ist die Suite mit eigener Terrasse und Panoramablick auf die Stadt.

Das Priesteregg-Resort in Leogang im Salzburger Land hat jetzt drei neue Seehütten präsentiert. Zu den Unterkünften gehört eine eigene Badebucht, Panoramasauna, Hot Tub und eine holzbeheizte Freiluft-Badewanne.

Der weithin sichtbare Weltkriegsbunker auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg soll bald schon Tausende Menschen anlocken. Mit Hotel, Dachgarten und Pfad nach oben. Nun steht das Datum fest. Das Hotel startet am 28. Juni für ausgewählte Gäste. Ursprünglich sollte das Hotel im ersten Halbjahr 2022 aufsperren.

Als die geladenen Gäste bei der feierlichen Wiedereröffnung des Steigenberger Hotel Bad Neuenahr durch den Eingang des neobarocken Prachtbaus schreiten, geht es um weit mehr als die Wiedereröffnung. Sie markiert einen wichtigen Meilenstein im Wiederaufbau des Ahrtals.

Bereits zum zweiten Mal findet dieses Jahr das Artists-in-Residence-Programm der Leonardo Hotels in Warschau statt. Auch das NYX Hotel Dublin veranstaltet dieses Jahr zum ersten Mal einen „Art Lives” Wettbewerb.

Drei Jahre nach dem Debüt der Marke "A by Adina" in Australien verkündet der Mutterkonzern TFE Hotels, zu dem auch die Adina Hotels gehören, dass 2025 das erste Haus der jungen Marke in Europa eröffnen wird.

Bis zum Auftakt des Turniers vom 21. bis 24. November ist es noch eine Weile hin. Doch die Vorbereitungen sind in vollem Gange. So viel steht bereits fest: Die Mallorca Golf Trophy wird im Jubiläumsjahr ein besonderes Event. 

Das Brenners Park-Hotel in Baden-Baden wird seit Oktober umgebaut und modernisiert. Im Rahmen der Sanierung wurden auch die edlen Tapeten aus dem Tapetenlager des Hauses geborgen, um ihnen neues Leben einzuhauchen.