DI-Gruppe übernimmt Management des Strandhotel Zingst von Steigenberger

| Hotellerie Hotellerie

Die Deutsche Immobilien-Gruppe (DI-Gruppe) übernimmt im Januar 2022 das Hotel-Management des „Steigenberger Strandhotel & Spa“ in Zingst auf dem Darß. Das haben die Eigentümer des Hotels jetzt mit großer Mehrheit beschlossen. Mit dem Abschied von Steigenberger nach Auslaufen des Management-Vertrages haben sich die Gesellschafter zugleich dafür entschieden, das 4-Sterne-plus-Hotel künftig in eigener Regie zu betreiben. Zudem verabschiedeten sie umfangreiche Investitionen von ca. 7,3 Millionen Euro, um das „erste Haus am Platz“ grundlegend zu modernisieren und zu erweitern.

„Wir wollen die Chancen für das ´Strandhotel Zingst Darß´ nutzen, die sich ihm als eigentümergeführtem Haus eröffnen, noch mehr, besser und individueller auf die Bedürfnisse der Gäste einzugehen. So steigern wir den Mehrwert auf allen Seiten – bei den Urlaubern genauso wie den Eigentümern“, erläutert DI-Chef Benedikt Jagdfeld, dessen DI-Gruppe u.a. auch für das 4-Sterne-plus-Hotel „Parkhotel Quellenhof“ in Aachen verantwortlich ist. Dieses Jahr steht das operative Hotelmanagement noch unter der Ägide von Steigenberger, die das „Strandhotel Zingst Darß“ am 2. Januar 2022 übergeben wird. Unterdessen beginnen die Planungen der grundlegenden Modernisierung und Erweiterung, wozu neben komplett neugestalteten Hotelzimmern und -suiten auch ein größerer Spa-Bereich samt Saunen sowie ein neuer Fitneß-Bereich gehören.

„Das neue ´Strandhotel Zingst Darß´ wird Maßstäbe setzen, wie sie kaum ein zweites Haus an der Ostsee erfüllt. Der anspruchsvolle Gast wird sich mehr denn je wohlfühlen“, verspricht Thomas Haas, der sich seitens der DI-Gruppe federführend um das Projekt kümmert. Ein genauer Starttermin für die Modernsierungen steht noch nicht fest, da die umfangreichen Vorarbeiten noch nicht abgeschlossen sind.

Für die Beschäftigten im „Strandhotel Zingst Darß“ ändert sich nichts. Sie sind seit jeher – mit Ausnahme des Direktors – bei der Eigentümergesellschaft des Hotels angestellt.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Tui Blue startet mit erstem Hotel auf Sylt

Vor einer Woche konnte Sylt erstmals wieder Gäste begrüßen. Zum Neustart der Modellregion Nordfriesland eröffnet jetzt auch das größte Hotel der Insel und dies erstmalig unter der Marke Tui Blue. 

Cabin Hotel CAB20 öffnet in Hamburg

Bald startet in Hamburg das erste Cabin Hotel. Die Eröffnung ist für Juni geplant. Neben Schlafkabinen, den sogenannten Cabins, setzt das CAB20 unter anderem auf eine digitale Rundumausstattung.

Breidenbacher Hof ist jetzt Teil der Small Luxury Hotels of World

Der Breidenbacher Hof in Düsseldorf ändert seine strategische Ausrichtung und geht eine Partnerschaft mit Small Luxury Hotels of the World ein. Das Hotel präsentiert sich bereits auf der neuen Website mit neuem Design- und Farbkonzept.

Wert von Hotelzimmern sinkt um 17.400 Euro

Die Pandemie hinterlässt deutliche Spuren. Eine Studie sagt, dass der Wert eines Hotelzimmers in Deutschland im Jahr 2021 rund 131.500 Euro betrug. Dies seien rund 17.400 Euro weniger als 2019. Der Wertverlust betrifft demnach besonders die Luxushotellerie.

Jufa-Hotels eröffnen „Klangholzhus“ in Laterns in Vorarlberg

Die Eröffnung des dritten Vorarlberger Hauses der Jufa Hotels ist für den 21. Mai 2021 geplant. Architektonisch ist das „Klangholzhus“ eine Reminiszenz an das regionale Klangholz, das weit über Österreichs Grenzen hinweg bekannt ist und weltweit für den Instrumentenbau eingesetzt wird.

Koncept-Hotels eröffnen im Sommer zweite Herberge in Köln

Internationaler als das neue Koncept Hotel International in Köln kann ein Hotel kaum sein: In der ehemaligen Ausländerbehörde der Domstadt eröffnet die Marke im Sommer 2021 geplantein Haus mit 70 Zimmern auf fünf Etagen.

Luc-Hotel Berlin: Ehemaliges Sofitel am Gendarmenmarkt eröffnet als Mitglied von Marriotts Autograph Collection

Seit Anfang Juli 2019 ist das ehemalige Sofitel am Gendarmenmarkt geschlossen. Nach der Modernisierung durch Union Investment wird das Hotel im Spätsommer 2021 von den Munich Hotel Partners Luc-Hotel der Autograph Collection eröffnet. Um die Schließung hatte es seinerzeit einige Verwirrung gegeben.

Hotellerie in Deutschland: April-RevPar bei 8,10 Euro

Der April endet laut Fairmas mit einer erreichten Belegungsrate in Höhe von 11,5 Prozent, einer durchschnittlichen Zimmerrate (ADR) von 69,90 Euro sowie einen RevPar, der rechnerisch bei 8,10 Euro landet.

Niedersachsen: Drohender Personalmangel in vielen Hotels und Restaurants

Lange haben Hoteliers und Gastronomen in Niedersachsen das gefordert, was nun kommen soll: schrittweise Öffnungen nach Monaten im Pandemie-Stillstand. Aber gibt es kurzfristig überhaupt genug Beschäftigte, die sich um die Kundschaft kümmern können?

Apartment-Resort The Secret in Sölden eröffnet im Dezember 2021

Das Apartment-Resort The Secret in Sölden im österreichischen Ötztal startet im Dezember 2021. Das einstige burgförmige Hotel Castello wird durch den Umbau und die Erweiterung in das Resort integriert.