Die LeonardoAcademy feiert fünfjähriges Jubiläum ihres Graduiertenevents

| Hotellerie Hotellerie

Zum fünften Mal in Folge fand die Abschlussfeier für die Absolventen der unternehmenseigenen LeonardoAcademy statt. Zusammen mit 65 Graduierten des Abschlussjahrgangs kamen 150 Gäste in das Leonardo Royal Hotel Munich, um bei der Zertifikatsverleihung dabei zu sein: „Gemeinsam mit David Fattal, unserem Gründer der Leonardo Hotels, unserem Managementteam und unseren Hotelmanagern aus ganz Europa sowie zahlreichen ehemaligen Academy-Teilnehmern haben wir eine tolle und beeindruckende Veranstaltung erleben dürfen. Highlight neben der Vergabe der Abschlusszeugnisse war die Academy-Award-Verleihung mit jeweils zwei Awards für die besten „Young Manager“ und „Leaderships“, freut sich Anke Mass, HR Director Leonardo Hotels Central Europe.

Die Leonardo Academy ist 2013 ins Leben gerufen worden und bietet unternehmensinterne Nachwuchsförderung und Weiterbildungsprogramme für Fach- und Führungskräfte an. Seit der Gründung haben mehr als 300 Mitarbeiter die Academy erfolgreich durchlaufen: „Von unseren bisherigen Teilnehmern sind rund 90 Prozent auf die nächste Karrierestufe gekommen. Insgesamt 33 unserer Absolventen sind heute Hotelmanager. Viele von ihnen haben in den letzten Jahren eines der neu eröffneten Häuser übernommen. Diese Entwicklung macht uns sehr stolz“, erzählt Anke Maas.

Angefangen beim Youngster Programm, das sich an Berufsanfänger richtet, über das Management Programm, welches junge Mitarbeiter in Team-Schlüsselpositionen fördert, die eine Führungskarriere anstreben, bis hin zu den Expert Programmen für Führungskräfte ist für Jeden das passende Angebot dabei. Noch relativ neu ist das Expert Senior Programm, welches Hotelmanagern, die frisch ins Unternehmen kommen, die Eingliederung und Vernetzung untereinander erleichtern soll: „Das Ziel der LeonardoAcademy war es anfangs, unseren Mitarbeitern eine qualifizierte Weiterbildung zu bieten. Mittlerweile ist die Academy für uns eine der wichtigsten Unternehmenssäulen, um das schnelle Wachstum der Gruppe mit einem stabilen Mitarbeiternetz voranzubringen. Bereits Auszubildende und duale Studierende erhalten nach ihrem Ausbildungsweg bei uns die Möglichkeit, direkt ins Youngster Programm einzusteigen, um so frühzeitig ihren eigenen Karriereweg zu starten“, so Anke Maas.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Der weithin sichtbare Weltkriegsbunker auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg soll bald schon Tausende Menschen anlocken. Mit Hotel, Dachgarten und Pfad nach oben. Nun steht das Datum fest. Das Hotel startet schon am 28. Juni für ausgewählte Gäste.

Als die geladenen Gäste bei der feierlichen Wiedereröffnung des Steigenberger Hotel Bad Neuenahr durch den Eingang des neobarocken Prachtbaus schreiten, geht es um weit mehr als die Wiedereröffnung. Sie markiert einen wichtigen Meilenstein im Wiederaufbau des Ahrtals.

Bereits zum zweiten Mal findet dieses Jahr das Artists-in-Residence-Programm der Leonardo Hotels in Warschau statt. Auch das NYX Hotel Dublin veranstaltet dieses Jahr zum ersten Mal einen „Art Lives” Wettbewerb.

Drei Jahre nach dem Debüt der Marke "A by Adina" in Australien verkündet der Mutterkonzern TFE Hotels, zu dem auch die Adina Hotels gehören, dass 2025 das erste Haus der jungen Marke in Europa eröffnen wird.

Bis zum Auftakt des Turniers vom 21. bis 24. November ist es noch eine Weile hin. Doch die Vorbereitungen sind in vollem Gange. So viel steht bereits fest: Die Mallorca Golf Trophy wird im Jubiläumsjahr ein besonderes Event. 

Das Brenners Park-Hotel in Baden-Baden wird seit Oktober umgebaut und modernisiert. Im Rahmen der Sanierung wurden auch die edlen Tapeten aus dem Tapetenlager des Hauses geborgen, um ihnen neues Leben einzuhauchen.

Viele Hotelseifen landen kaum benutzt im Müll. Ein Verein will die Verschwendung stoppen. Er recycelt gebrauchte Seifen. Das hilft nicht nur der Umwelt.

Der Verein zur Förderung der Hotellerie in Deutschland hat gemeinsam mit dem Hotelverband Deutschland und der Deutschen Hotelakademie vier Stipendien an talentierte Nachwuchskräfte vergeben.

Achat Hotels fördern Nachhaltigkeit im neuen Outdoor-Projekt „AckerPause“ mit begleitender Workshopreihe. Um Natur und Lebensmittel noch besser wertschätzen und erleben zu können, packen Achat-Teams gemeinsam an und bepflanzen Hochbeete.

Hilton hat eine Franchise-Vereinbarung zur Eröffnung des Akureyri "Skáld" Hotels, Curio Collection by Hilton, im ländlichen Nordisland sowie eines neuen Hauses in Islands Hauptstadt Reykjavik bekanntgegeben.