Dolce by Wyndham Versailles öffnet im Dezember

| Hotellerie Hotellerie

Wyndham Hotels & Resorts hat die Eröffnung des Dolce by Wyndham Versailles – Domaine du Montcel angekündigt. Das neue Hotel mit 178 Zimmern liegt westlich von Paris wenige Minuten vom Schloss Versailles entfernt. Das Resort befindet sich in einem vollständig restaurierten historischen Anwesen, das einst im Besitz der französischen Industriellen-Familie Oberkampf-Mallet war. Für die Renovierung zeichnete das Architekturbüro 2BDM Architects verantwortlich, welches auf die Erhaltung historischer Gebäude, Denkmäler und Gärten spezialisiert ist.

Die Eröffnung ist für Dezember geplant. Bei der Gestaltung des Interieurs wurde Augenmerk auf die Repräsentation der Familie Oberkamp-Mallet sowie der Stadt Jouy-en-Josas gelegt. So zeigt die Ausstattung der Gästezimmer beispielsweise Motive des für seine floralen und figuralen Dessins bekannten Textildruckes „Toiles de Jouy“, welcher im 20. Jahrhundert von Christophe-Philippe Oberkampt in der Stadt Jouy-en-Josas entwickelt und hergestellt wurde.

Außerdem integrierten die Innenarchitekten und Szenografen rund um das Designstudio Flamant Interior Designs (FID) großflächige zeitgenössische Kunstwerke, welche den Gästen direkt bei der Ankunft ins Auge fallen: Das Werk „Long Term Parking“ von Arman (1982) beispielsweise ist eine Skulptur aus 59 in Beton eingeschlossenen Automobilien, die zusammen einen 18 Meter hohen Turm bilden. „Hommage à Eiffel“ von César (1989) präsentiert eine monumentale, drei Meter hohe Tafel aus Originalteilen des Eiffelturms.

Highlight des Hotels sind zudem die sich auf eine Fläche von insgesamt 14 Hektar erstreckenden Gärten und Parkanlagen, für deren Gestaltung der bekannte Landschaftsgärtner Frank Neau verantwortlich zeichnete. Dazu gehört unter anderem der Garten Domaine du Montcel, einem von nur wenigen in Frankreich erhaltenen englischen Gärten.

Seinen Gästen bietet das neue Resort zudem einen Spa-Bereich – den Spa du Montcel by Sothys – mit beheiztem Innen- und Außenpool, Erlebnisdusche, Schneegrotte, Sauna- und Fitnessbereich sowie sieben Behandlungsräumen. Weiter verfügt das Hotel über zwei Restaurants, eine Bar mit Terrassenbereich sowie ein Konferenzzentrum mit insgesamt 18 Tagungsräumen und einem 550 Quadratmeter großen Ballsaal.  

„Das Dolce by Wyndham Versailles – Domaine du Montcel repräsentiert perfekt die Marke Dolce by Wyndham, die sich für ihre hervorragende Küche und ausgewählte Ausstattung auszeichnet und insbesondere im Gruppen- und Tagungsbereich zu den Marktführern zählt“, erklärt Jackie Brown, Regional Director North & West Europe, Wyndham Hotels & Resorts.

„Die Geschichte des Dolce by Wyndham Versailles – Domaine du Montcel lässt sich bis ins 18. Jahrhundert zurückverfolgen. Jedes Zimmer wurde authentisch umgestaltet und ist eine Hommage an das einzigartige kulturelle Erbe des Anwesens. Wir freuen uns darauf, die reiche Geschichte sowie den einzigartigen Charakter des Ortes für Gäste aus aller Welt erlebbar zu machen“, so Olivier Bigot, General Manager des Dolce by Wyndham Versailles – Domaine du Montcel.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Der Fernsehturm BT Tower, einst das höchste Gebäude von London, soll ein Hotel werden. Die US-Hotelkette MCR Hotels hat den 177 Meter hohen Turm für 275 Millionen Pfund erworben. MCR besitzt und betreibt viele der bekanntesten Hotels in New York, darunter das High Line Hotel, ein ehemaliges Priesterseminar, und das TWA Hotel am JFK-Flughafen.

Das historische Hotel Terofal in Schliersee hatte in den vergangenen 20 Jahren vier verschiedene Eigentümer. Jetzt steht es wieder zum Verkauf. Auf Immobilienscout24.de wird es derzeit für 3,08 Millionen Euro angeboten. Warum das Traditionshaus erneut auf dem Markt ist, ist nicht bekannt.

Marriott International hat die Unterzeichnung der Vereinbarung mit der Morogoro Mishama Company bekannt gegeben, 2025 das erste Hotel der Marke Le Méridien Hotels & Resorts an der Küste Sansibars zu eröffnen.

Beim diesjährigen Koch-Azubi-Contest der Selektion Deutscher Luxushotels, der bereits zum neunten Mal ausgetragen wurde, konnte sich Lindis Brodhag aus dem Excelsior Hotel Ernst in Köln durchsetzen.

Pressemitteilung

Apaleo hat mit der Migration aller 7.500 Zimmer des Hotelbetreibers citizenM an seinen Standorten in den USA und Europa auf seine Property Management Plattform in weniger als zwei Monaten einen neuen Standard für die Einführung von Technologie in der gesamten Hotelindustrie gesetzt.

Wyndham Hotels & Resorts hat in Kooperation mit der Aspire Hotel Group das Ramada Encore by Wyndham Munich Messe eröffnet. Es ist das erste Ramada Encore in Deutschland und das größte in Europa, dem Nahen Osten, Eurasien und Afrika.

Vorbehaltlich der fusionsrechtlichen Zustimmung übernimmt die DSR Hotel Holding GmbH die Travel Charme Hotel GmbH & Co. KG und erweitert ihr Portfolio damit um 13 Hotels und Resorts in Deutschland, Österreich und Italien. Die DSR Hotel Holding, zu der auch die Arosa Hotels gehören, ist eine Beteiligung der DER Touristik, die wiederum Teil der REWE Group ist.

Die b’mine hotels GmbH hat im Januar das Jaumann’s Hotel in Köln übernommen. Jetzt wurde aus dem Jaumann’s  das „&REPEAT Köln Airport“. Das Jaumann’s-Hotel  wurde in den letzten Jahren bereits umfassend renoviert.

Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat möglicherweise ein weitreichendes Urteil gefällt, das Vermietern von Apartments einen Bestandsschutz verwehrt. In dem Fall geht es um ein Apartmenthaus in Berlin Mitte. Tausende Wohnung könnten so dem regulären Wohnungsmarkt bald wieder zur Verfügung stehen.

Im Rahmen der Aufstockung des Bunkers an der Feldstraße wurde vereinbart, dass es künftig im dort entstehenden REVERB by Hard Rock Hotel​​​​​​​ drei möblierte Gästewohnungen für Künstlerinnen und Künstler geben wird.