Dorint City-Hotel Salzburg umfassend modernisiert

| Hotellerie Hotellerie

Seit rund viereinhalb Jahren gehört das Dorint City-Hotel Salzburg wieder zu der deutschen Dorint Hotelgruppe mit derzeit 60 Häusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das First-Class-Hotel in der Salzburger Innenstadt ist eines der führenden Tagungs- und Seminarhotels und zählt zu den Lieblingsdomizilen von Individual- und Gruppenreisenden für einen Kultur- oder Städtetrip in die Mozartstadt. Inzwischen erstrahlt das Dorint City-Hotel Salzburg in neuem Glanz. Rechtzeitig zum Festspielsommer ist das Haus in Anwesenheit der Ski-Legenden Christa Kinshofer und Leonhard Stock sowie zahlreicher Salzburger VIPs offiziell wieder eröffnet worden.

Die meisten der 139 Gästezimmer sind renoviert worden, haben neue Bäder und einen zeitgemäßen „Look & Feel“ erhalten. Kürzlich ist auch die Hotellobby modernisiert worden. Die Hotelbar wurde vergrößert und neugestaltet. Auch das Frühstücksrestaurant ist umgebaut und neu ausgestattet worden. Last but not least ist der Tagungsbereich komplett modernisiert worden. „Wir danken den Eigentümern – der ED.AST Beteiligungs-AG – des Salzburger Traditionshotels, dass sie die Modernisierung nach unseren Vorstellungen ermöglicht haben. Das sind die besten Voraussetzungen, dieses beliebte Hotel in eine neue Ära zu führen“, so Dorint CEO Jörg T. Böckeler beim Festakt anlässlich der Wiedereröffnung.

Neuer General Manager

Mit Ende der Renovierungsarbeiten hat der erfahrene Touristikfachmann und Hotelier, Thomas Belamis, das Ruder vom langjährigen Hoteldirektor Florian Noppinger übernommen. Der gebürtige Grieche war zuvor General Manager des Hotel Gut Brandlhof in Saalfelden.

Sein Weg führte über verschiedene Stationen bei Accor – darunter als Verkaufsleiter der Mercure Hotels Stuttgart und als General Manager. Auch in Salzburg selbst ist Thomas Belamis kein Unbekannter. Hat er dort bereits von 2011 bis 2016 als Cluster Manager die beiden Mercure Häuser Salzburg City und Salzburg Central – das heutige Dorint City-Hotel Salzburg – erfolgreich geleitet.

„Back to the roots! Ich freue mich, gemeinsam mit meinem motivierten Team, das Dorint Hotel unterhalb vom Kapuzinerberg, nach der umfassenden Modernisierung neu zu positionieren“, so der neue General Manager. „Wir können ab sofort ein modernes „Zuhause auf Zeit“ mit hohem Wohlfühlfaktor für Geschäftsreisende und Urlauber gleichermaßen bieten.“ Das Dorint City-Hotel Salzburg soll mehr denn je ein Treffpunkt der Salzburger werden. Ganz gleich ob Firmen-Event oder Familienfest, Business-Lunch oder Afterwork Drink in der neuen Bar – das moderne Stadthotel in fußläufiger Entfernung zum historischen Zentrum bietet gute Voraussetzungen für komfortable Übernachtungen und erfolgreiche Businessmeetings in der Salzburger City. www.dorint.com


Zurück

Vielleicht auch interessant

Mit einem neuen Namen und einer saisonalen Sommerkarte lädt das Berlin Eatery im DoubleTree by Hilton Berlin Ku'damm zur Terrassensaison ein. Die Speisekarte betont Regionalität und Nachhaltigkeit.

Bereits seit einigen Monaten hat das The Charles Hotel in München an der Neugestaltung von insgesamt 61 Suiten und Zimmern gearbeitet. Wie bereits bei der Eröffnung inspirierten dazu die Farben der Bäume, des Laubs und der Blumen im Alten Botanischen Garten.

IHG Hotels & Resorts (IHG) hat den Start seines „Low Carbon Pioneers“-Programms bekanntgegeben, das energieeffiziente Hotels zusammenbringt, die vor Ort keine fossilen Brennstoffe verbrennen und auf erneuerbare Energien setzen.

Hotelinvestor ASHG hat den erfolgreichen Abschluss der Renovierungsarbeiten in den ersten Hotels ihres Portfolios bekannt zu geben. Dank der Renovierung haben alle fünf Hotels das Green Key Zertifikat erhalten.

Das Achat Hotel Karoli Waldkirchen im Bayrischen Wald hat wiedereröffnet. Im Februar 2023 von den Achat Hotels übernommen, wurde das ehemalige Hotel der Michel-Gruppe zunächst umfangreichen Modernisierungen unterzogen.

Die Motel One-Gruppe setzt den Ausbau ihrer neuen Marke „The Cloud One“ weiter fort. Nach New York, Nürnberg und Hamburg, ist die Herberge am Düsseldorfer Kö-Bogen ab sofort buchbar, für Aufenthalte ab dem 1. Oktober 2024. Das The Cloud One Düsseldorf-KöBogen glänzt mit einer Fassade, die von Christoph Ingelhoven entworfen wurde.

Im Alter von nur 49 Jahren ist Mike Fuchs, Direktor des Louis Hotel in München, nach schwerer Krankheit gestorben. Das gab die Familie in Sozialen Netzwerken bekannt. Fuchs hinterlässt seine Frau und drei Kinder.

Das Schwitzer's Hotel am Park in Waldbronn geht bei der Integration internationaler Mitarbeitenden mit gutem Beispiel voran. Durch maßgeschneiderte Programme und eine gelebte Willkommenskultur schafft das Hotel ein Arbeitsumfeld, in dem sich alle Mitarbeitenden wohlfühlen und entfalten können. Ein Erfolgsmodell, das zeigt, wie Vielfalt zum Gewinn für alle wird.

Hotelgärten sind mehr als nur schön anzusehende Kulissen. Ob üppiges arabisches Gartenparadies oder herrschaftliches englisches Landgut: Marriott Bonvoy lädt in sieben vorgestellten Gärten dazu ein, diese lebendigen Orte voller Farben, Düfte und Leben zu erkunden.

INNSiDE by Meliá hat ihr erstes Haus in Portugal eröffnet: das INNSiDE Braga Centro im ikonischen Gebäude Retiro das Convertidas. Das Hotel an der Avenida Central wurde vollständig renoviert und verfügt über 109 Zimmer.