DSR Hotel Holding beendet Pachtvertrag für A-ROSA-Scharmützelsee / Aja-Resort bleibt bestehen

| Hotellerie Hotellerie

Vor 17 Jahren hat die DSR Hotel Holding das A-ROSA Resort am Scharmützelsee übernommen und es zu einem der führenden Golf-Resorts in Deutschland ausgebaut. Das Resort war das erste Hotel der neuen Marke A-ROSA, die heute zwischen Sylt und Kitzbühel an erstklassigen Standorten vertreten ist.

Nun endet eine Ära: Das A-ROSA Resort Scharmützelsee, das seit dem ersten Lockdown geschlossen war, wird nicht wiedereröffnen. „Die DSR Hotel Holding hat in den vergangenen zwölf Monaten alle Bemühungen unternommen, um eine Lösung zur Fortführung des Hotels zu finden“, sagt Geschäftsführer Daniel Bär.

Es wurden Machbarkeitsstudien und neue touristische Konzepte entwickelt. „Hier sind wir nochmal enorm in Vorleistung gegangen.“ Die andauernde Pandemie und die damit einhergehende wirtschaftliche Lage stelle die Branche vor große Herausforderungen. Die gesamten Marktumstände aber auch die Deckelung der Staatshilfen seien dabei zwei der wesentlichen Aspekte.

Nun ist der Eigentümer der Liegenschaft, die SGS Scharmützelsee Golfhotel & Sportanlagen GmbH (SGS), an die DSR Hotel Holding herangetreten und hat um eine vorzeitige Auflösung des Pachtvertrages gebeten. „Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht, aber die Umstände, die wir leider nicht beeinflussen konnten, haben uns letztlich keine Wahl gelassen“, bedauert auch Horst Rahe, geschäftsführender Gesellschafter der DSR.

Über die Zukunft der Anlage kann die DSR Hotel Holding keine Aussage treffen, ebenso wenig über einen möglichen neuen Eigentümer oder Pächter.

Die DSR Hotel Holding führt nun Gespräche mit den festangestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des A-ROSA Resorts. Ziel ist es, so vielen Mitarbeitern wie möglich eine unbefristete Anstellung innerhalb der DSR Hotel Holding Gruppe, beispielsweise auch im aja Resort Bad Saarow, anzubieten.

Dem Standort Bad Saarow, am Ufer des idyllischen Scharmützelsees und nur eine Autostunde von Berlin entfernt, bleibt die DSR Hotel Holding weiterhin treu: Das familienfreundliche aja Resort Bad Saarow wird wieder eröffnen, sobald es die behördlichen Auflagen erlauben. Derzeit ist die Nutzung der Golf- und Sportanlagen uneingeschränkt möglich, der direkte Zugang zum See bleibt für die aja-Gäste erhalten.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Wegen Corona: Maritim verkauft Hotels in Timmendorfer Strand und Gelsenkirchen an Plaza Hotels

Wegen der der Corona-Krise kündigte die Hotelkette Maritim im April an, ihr Überleben mit Hotel-Notverkäufen sichern zu müssen. Jetzt trennt sich die Gesellschaft von Hotels in Timmendorfer Strand und Gelsenkirchen. Käufer ist die Plaza Hotelgroup aus Heilbronn. Zum Januar 2021 war Maritim bereits aus dem Pachtvertrag eines 505-Zimmer-Hotels in Berlin ausgestiegen.

Neue Hotels: Mercure und ibis budget kommen nach Bad Tölz

Im März dieses Jahres kündigte der Hotelinvestor Merz Objektbau den Bau zweier Hotels an der Bockschützstraße in Bad Tölz an. Damit bekommt die oberbayerische Kreisstadt bald ein Mercure- und ibis budget-Hotel. Accor fungiert als Franchisegeber, Tristar als Hotelbetreiber.

Meliá Frankfurt City Hotel eröffnet im neuen Wolkenkratzer One Forty West

Meliá Hotels International hat die Eröffnung des Meliá Frankfurt City Hotels bekanntgegeben. Es befindet sich im neuen Turm „One Forty West“, dem ersten Hybridturm mit einer Kombination aus Apartments und Hotel, der sich 140 Meter über das Senckenberg-Viertel erhebt.

Parkhotel Egerner Höfe: Nachhaltiges Design und neues Buchungssystem nach Umbau

Im Zuge der kompletten Neugestaltung setzt das Parkhotel Egerner Höfe in Rottach-Egern auf ein nachhaltiges Design aus regionalen Baumaterialien und energiesparenden Heiz- und Lüftungssystemen. Auch das digitalisierte Hotelerlebnis ist ein zentrales Element der Umgestaltung

B&B Hotels eröffnet erstes Hotel in den Niederlanden

B&B Hotels übernimmt zum 17. Juni 2021 den Betrieb eines bestehenden Hotels in Amsterdam Zaandam. Die Eröffnung des Hotels findet am 21. Juni 2021 statt. Es ist das erste Haus der Budget-Hotelgruppe in den Niederlanden. Damit wächst das Portfolio auf insgesamt 13 Länder an.

Italien-Premiere für W Hotels

W Hotels Worldwide, eine Marke von Marriott International, plant mit dem Debüt des W Rom in diesem Herbst den Markteintritt in Italien. An der Via Liguria, direkt an der Spanischen Treppe, wurde hierzu ein historischer Palazzo in ein Hotel verwandelt.

TheLocal Porto Rotondo wird Teil der Curio Collection by Hilton

Hilton hat die Eröffnung des theLocal Porto Rotondo auf der Mittelmeerinsel Sardinien verkündet. Das Hotel schließt sich den mehr als 100 Curio Collection Hotels auf der ganzen Welt an, darunter die jüngsten Eröffnungen in London, Porto und Paris.

Neue Ausrichtung: Hotel Reichshof in Hamburg löst sich von Hilton

Nach sechs Jahren gemeinsamer Vermarktung löst sich das Hotel Reichshof in Hamburg von Hiltons Curio Collection. Man wolle das Hotel neu ausrichten und zukünftig individuellere Wege gehen, sagt Hoteldirektorin Kathrin Wirth-Ueberschär.

Centro Hotel Group eröffnet neues Fourside Hotel in München

Der neueste Standort der Marke FourSide hat in der bayerischen Landeshauptstadt München eröffnet. In der Nähe zur Schwabinger Parkstadt bietet das neue FourSide Munich 218 Zimmer unterschiedlicher Kategorien.

Neue Positionierung: Interview mit Hotel-Erbprinz-Inhaber Bernhard Zepf

Das Fünf-Sterne-Hotel Erbprinz hat in den vergangenen Monaten seine Identität und Marke erneuert. Damit startet es 2021 nicht nur den Betrieb, sondern auch seine Positionierung neu. Im Interview spricht Inhaber Bernhard Zepf über das Wie und Warum. das Hotelkonzept verändert wurde.