DSR Hotel Holding nimmt weiteres Hotel in die A-ROSA Collection auf

| Hotellerie Hotellerie

Der Vertrag ist geschlossen: Pünktlich zum 60-jährigen Bestehen von Thurnher’s Alpenhof übernimmt die DSR Hotel Holding das 5-Sterne-Superior Haus ab der Wintersaison 2024/2025 und betreibt es zukünftig als A-ROSA Collection Hotel Thurnher’s Alpenhof. Damit wird die neue Submarke A-ROSA Collection um eines der exklusivsten Hotels am österreichischen Arlberg ergänzt. Nach dem Hotel Ceres am Meer auf Rügen ist das Hotel Thurnher’s Alpenhof innerhalb kurzer Zeit der zweite Neuzugang zur expandierenden A-ROSA Collection.

Das A-ROSA Collection Hotel Thurnher’s Alpenhof liegt direkt an der Skipiste im Wintersportort Zürs am Arlberg und wird nach der Renovierung ab der nächsten Wintersaison geöffnet sein. Buchbar ist das Haus bereits ab Mitte April 2024. Das im Chalet-Stil erbaute Boutiquehotel verfügt über 40 Zimmer und Suiten, ein Gourmetrestaurant, eine Lounge Bar und eine Terrasse mit Blick auf die Bergwelt. Der Spa-Bereich umfasst einen Innenpool, verschiedene Saunen, einen Ruhebereich und einen Fitnessraum. Die Eigentümerfamilie von Thurnher’s Alpenhof, die Familie Zarges, wird in Abstimmung mit der DSR Hotel Holding, während der Schließzeit im Sommer Modernisierungsmaßnahmen durchführen. Dabei stehen neben der technischen Erneuerung vor allem die Zimmer und das Restaurant im Vordergrund.

Karl J. Pojer, Vorsitzender der Geschäftsführung der DSR Hotel Holding: „Unser erstes A-ROSA Collection Hotel liegt am Meer – jetzt erklimmen wir die Berge. Die Tourismusregion Arlberg beherbergt eines der größten, vielseitigsten und schneesichersten Skigebiete der Alpen und zieht neben dem internationalen Publikum auch viele deutschsprachige Gäste an. Das Hotel Thurnher’s Alpenhof passt mit seiner Individualität hervorragend zur A-ROSA Collection, weil es den Charme eines familiär geführten Chalet-Hotels der Luxusklasse mit seiner einzigartigen Lage verbindet. Wir werden das A-ROSA Collection Portfolio weiter exklusiv ausbauen.“

Eigentümerfamilie Zarges: „Mit der DSR Hotel Holding haben wir einen erfahrenen Pächter für unser traditionsreiches Familienhotel gefunden, der unsere Werte und Vorstellungen zu schätzen weiß und teilt. Ursprünglich von meinen Eltern Elfi und Oskar Thurnher im Jahre 1964 eröffnet und mit viel Liebe und Engagement geführt, später von mir weiterentwickelt und als Leading Hotel of the World positioniert, haben wir nun in der Familie entschieden, das operative Geschäft von Thurnher’s Alpenhof im Dezember 2024 an die DSR Hotel Holding zu übergeben. Die Qualität, das Flair, die Atmosphäre, die Internationalität unseres privat geführten Familienhotels werden auch unter neuer Führung weitergelebt werden. Die DSR Hotel Holding wird mit seiner Größe und seinem nachhaltigen Wachstum den Betrieb erfolgreich weiterführen und unsere Stammgäste behutsam und umsichtig in ein neues Zeitalter führen“, sagt Dr. Beatrice Zarges.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Der Hotelverband Deutschland schreibt seit 2016 jährlich Branchenawards für Start-ups und die „Produktinnovation des Jahres“ der Preferred Partner des Hotelverbandes aus. Nun stehen die Finalisten fest.

Das zweite Haus in Tirol, das erste in Osttirol. Ende April eröffnete harry’s home hotels & apartments im österreichischen Lienz seinen insgesamt 15. Standort. Neben E-Bike-Verleih, Rad- und Skikeller punktet das Hotel mit kleinem Wellnessbereich und Spielzimmer.

Die Aspire Hotel Gruppe gibt den Start des Betriebs des Aspire Frankfurt Airport Rüsselsheim bekannt. Das Hotel wird nun renoviert und im Sommer 2025 als neues Ramada Encore by Wyndham wiedereröffnet.

Dass das Luxushotel Regent am Berliner Gendarmenmarkt zum Jahresende schließt, ging in der letzten Woche durch die Branche. Jetzt hat sich US-Finanzinvestor Blackstone, dem die Immobilie gehört, geäußert, demnach könnte die Herberge ein Hotel bleiben.

Pressemitteilung

Tag für Tag tragen Revenue Manager die Verantwortung, die Einnahmen eines Hotels zu maximieren, indem sie Verkaufskanäle selektieren und Preise gemäß der Marktnachfrage anpassen. Ihre tiefgreifende Einbindung in die Verkaufsprozesse eines Hotels erfordert eine feste Vertrauensbasis, um ihre Aufgaben effektiv zu erfüllen. Eine solide Strategie, gestützt auf Daten und klar kommuniziert an das Management, ist entscheidend, um dieses Vertrauen zu festigen.

Im Mai feierten die Ahorn Hotels & Resorts ihr 20-jähriges Jubiläum mit einer festlichen Gala im Ahorn Panorama Hotel Oberhof. Die Veranstaltung zog über 400 geladene Gäste, darunter langjährige Partner, Sportler, Vertreter aus der Politik und Tourismusbranche sowie bekannte Persönlichkeiten an.

Die Mandarin Oriental Hotelgruppe plant ein außergewöhnliches Luxushotel im Zentrum Roms. Die Eröffnung ist für 2026 geplant. Damit wird das Portfolio der Gruppe in Italien auf fünf Häuser anwachsen.

IHG Hotels & Resorts verkündet Wachstum im europäischen Segment der gehobenen Langzeitunterkünfte mit der Unterzeichnung der Staybridge Suites Budapest - Parkside, Staybridge Suites Antwerpen und Staybridge Suites Belfast.

Mark S. Hoplamazian, CEO und Geschäftsführer von Hyatt: „Das neue Jahr hat großartig begonnen: Die Gesamterträge erreichten im ersten Quartal 2024 einen Rekord von 262 Millionen US-Dollar. Unsere Pipeline erreichte ebenfalls einen neuen Rekord."

Blankenhain in Thüringen freut sich auf die Fußball-EM. Am kommenden Sonntag schlägt das DFB-Team ein fünftägiges Trainingslager im Golfresort Weimarer Land auf, bevor Mitfavorit England am 10. Juni dort sein EM-Quartier bezieht.