Eine Bühne für die Zukunft der Hotellerie: upnxt Hospitality Festival präsentiert vielfältiges Programm  

| Hotellerie Hotellerie | Pressemitteilung

Der Veranstalter elevatr – in Kooperation mit dem Hotelverband Deutschland (IHA) – setzt im Rahmen des Branchenevents auch auf die aktive Einbindung von mehreren Organisationen aus der Hotellerie.

Das Opening vom upnxt Hospitality Festival by elevatr übernimmt in diesem Jahr der Rapper, Hip-Hopper, DJ und Songwriter Smudo, der durch die deutsche Band „Die Fantastischen Vier“ Popularität erlangte. Als Experte für Nachhaltigkeit & Disruption im Musikbusiness gewährt Smudo den Teilnehmenden spannende Einblicke in seine Branche. Smudo – bekannt auch als „Mikrofonprofessor“ – wird anschließend mit den elvatr-Gründerinnen Dr. Laura Schmidt und der Journalistin Nina Fiolka unter anderem über Erfolg und Künstlicher Intelligenz in der Musikbranche sprechen sowie eine Verbindung zur Hotellerie herstellen.

Auf gleich mehreren Bühnen teilen „out of the box"-denkende Speaker diverser Branchen ihre Gedanken und ihr Wissen und Gestalter der Hospitality berichten über ihre Strategien. Inspiration und Wissen weitergeben, sich vernetzen und austauschen sowie die Hospitality Branche gemeinsam würdigen und feiern: So die Idee des upnxt Hospitality Festivals, created by elevatr in Kooperation mit dem Hotelverband Deutschland (IHA). Das upnxt Festival ist eine Plattform, die die Hospitality Community und ihre Persönlichkeiten in ihrer ganzen Vielfalt auf die Bühne hebt. Zu den Themen in diesem Jahr gehören Digitalisierung & Leadership im Kontext von Reisen und der Hospitality Branche, neue Wege von Ernährung bis Design und Impuls sowie Transfertalks mit Innovatoren und Gestaltern anderer Branchen. Unterstützung erhalten die Veranstalter neben dem IHA auch von weiteren Organisationen wie HSMA Deutschland e.V., DEHOGA Bayern, German Convention Bureau und Fair Job Hotels. Der IHA und die HSMA Deutschland e.V. begleiten dabei am ersten Veranstaltungstag federführend das Programm.

Den Abschluss des Events übernimmt der Silicon Valley Unternehmer und Experte für Innovationen und digitale Technologien Christoph Burkhardt. Er berichtet über fundamentale Tech-Shifts und zeigt ihre Auswirkungen auf das Reisen bzw. die Hospitality Branche. Im Rahmen des Abendevents sorgen die die Veranstalter außerdem für ein weiteres musikalisches Highlight: ein Live-Auftritt des populären Musikers Kelvin Jones. 

„Wir freuen uns, dass wir für die zweite Ausgabe unseres upnxt Hospitality Festivals so zahlreiche inspirierende Persönlichkeiten gefunden haben. Die Unterstützung renommierter Branchenorganisationen sorgt daher für ein abwechslungsreiches Programm. In offener und verbindender Atmosphäre wollen wir innovative Hospitality Enthusiasten aller Segmente und Levels zusammenbringen. Somit wird auch ein Raum geschaffen, sich untereinander zu vernetzen“, so Nina Fiolka, Initiatorin des upnxt Hospitality Festival.

Dr. Laura Schmidt, ebenfalls Initiatorin des upnxt Hospitality Festivals, fügt hinzu: „In lebendiger Atmosphäre wollen wir wieder alle Welten der Hotellerie vereinen: Von Young Hoppers bis Wise Guys, von Family bis Corporate, von Cool Budget bis High-end Luxury. upnxt ist darüber hinaus eine Plattform für Gleichgesinnte aus dem ganzen Hospitality Universum, die die Branche weiterbringen und feiern möchten. Also ein Festival, das Passion, Persönlichkeiten und Attraktivität der Branche in das Scheinwerferlicht rückt.“

Unter dem Motto „aus der Branche für die Branche“ sind wieder zahlreiche, renommierten Hotelunternehmen Partner des upnxt Festivals wie zum Beispiel 25hours Hotels, Accor, ACHAT Hotels, Althoff Hotels, Arabella Hospitality SE, DEHAG Hospitality Group, Dorint Hotels & Resorts – Essential by Dorint, Heimathafen® Hotels, H-Hotels.com, Maritim Hotelgesellschaft mbH, NOVUM Hospitality, SDL und The Chocolate on the Pillow Group dabei.

Weitere Informationen unter: https://www.hospitalityfestival.de.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Mark S. Hoplamazian, CEO und Geschäftsführer von Hyatt: „Das neue Jahr hat großartig begonnen: Die Gesamterträge erreichten im ersten Quartal 2024 einen Rekord von 262 Millionen US-Dollar. Unsere Pipeline erreichte ebenfalls einen neuen Rekord."

Blankenhain in Thüringen freut sich auf die Fußball-EM. Am kommenden Sonntag schlägt das DFB-Team ein fünftägiges Trainingslager im Golfresort Weimarer Land auf, bevor Mitfavorit England am 10. Juni dort sein EM-Quartier bezieht.

Das Hotel, das die vierte Immobilie der Marke auf dem deutschen Markt markiert, ist das Ergebnis des ersten Fremdmanagement-Abkommens von Generator in Europa.

Nach dem erfolgreichen “Tag der offenen Tür” am 25. und 26. November 2023 wurde in der vergangenen Woche nun die offizielle Eröffnung des Nouri Hotels mit über 500 geladenen Gästen gefeiert.

Nach dem Erfolg von ZEL Mallorca stellt die von Meliá Hotels International und Rafael Nadal gegründete Lifestyle-Marke ihr zweites Hotel vor. In der Nähe von Barcelona, unweit von Tossa de Mar, liegt das ZEL Costa Brava. Das Hotel wird im Juni eröffnet.

Startschuss für den 1. Bauabschnitt im Alten Fischereihafen (AFH): In den Fischhallen V und VI wird sich neben weiterer Gastronomie und Einzelhandel die Henri Hotel Cuxhaven GmbH mit einem Henri Country House ansiedeln.

Die Berliner Hostelgruppe a&o stockt seit Monaten ihr Angebot an Mehrbettzimmern für Frauen auf: vier bis sechs Betten in einem rund 26 Quadratmeter großen Raum, dazu ein speziell ausgestattetes Badezimmer mit Fön, Extra-Spiegel und -Beleuchtung.

Knapp drei Jahre nach Grundsteinlegung ist das „Essential by Dorint Interlaken“ mit 115 Zimmern und Apartments, Frühstücksrestaurant und Bar/Lounge eröffnet worden. Hoteldirektor Franz Buttgereit begrüßte seinen ersten Gast – den Schweizer Singer und Songwriter Nr. 1. Vincent Gross.

Für die Luftschiffbau Zeppelin GmbH errichtete i+R Industrie- und Gewerbebau ein Ferien- und Seminarhotel direkt am Bodenseeufer in Friedrichshafen. Das Projekt „Seegut Zeppelin“ besteht aus vier architektonisch außergewöhnlichen Gebäuden mit 62 Zimmern, Seminarräumen, Restaurant und einem Wellness- und Fitnessbereich.

Das Regent Hotel am Berliner Gendarmenmarkt schließt Ende des Jahres. Das bestätigten die Betreiber des Luxushotels, die Intercontinental Hotels Group (IHG), am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur über eine PR-Agentur. Der Pachtvertrag für das Regent Berlin laufe am 31. Dezember 2024 aus.