Emerald Palace Kempinski Dubai: Königliche Hoteleröffnung auf der Palm Jumeira

| Hotellerie Hotellerie

Dubai ist um ein spektakuläres Hotel reicher. Das Emerald Palace Kempinski Dubai erstreckt sich als Palasthotel auf 100.000 Quadratmetern auf dem westlichen Bogen der Palm Jumeirah, verfügt über einen 500 Meter langen privaten, weißen Sandstrand, 391 Zimmer, Suiten und Villen, acht Restaurants und Bars.

Inspiriert durch die glorreichen europäischen Paläste der Vergangenheit ist das Emerald Palace Kempinski Dubai der neoklassizistischen Architektur nachempfunden und symmetrisch designt. Die Opulenz des Hotels spiegelt sich sowohl in den 6.400 Kronleuchtern als auch in den zahlreichen, handgearbeiteten Designelementen wider. Besonders der Kronleuchter aus 40.000 Swarovski Kristallen im Atrium und die handgemalten Motive aus 24-karätigem Gold imponieren.
Königliches Hotel-Design.
 

„Wir freuen uns, unsere ersten Gäste im Emerald Palace Kempinski Dubai begrüßen zu dürfen. Das großartige architektonische Meisterwerk besticht durch sein Design und bietet einzigartige Gasterlebnisse. Jedes einzelne Detail wurde in Handarbeit gefertigt und exquisite Materialien sorgfältig von den besten Produzenten in ganz Europa ausgewählt. Unsere Priorität im außergewöhnlichen Hotelpalast liegt auf höchster Servicequalität. Wir wollen die Erwartungen unserer Gäste übertreffen und Erlebnisse schaffen, die ein Leben lang halten“, so Sébastien Mariette, Managing Director - Emerald Palace Kempinski Dubai und Kempinski Hotel and Residences Palm Jumeirah.

Die hochwertig ausgestatteten 391 luxuriösen Zimmer, Suiten und Villen beginnen bei einer Größe von 65 qm und bieten einen Ausblick auf die prunkvollen Gärten der Anlage, den Arabischen Golf oder auf die Palmen Lagune. Zusätzlich steht jedem Gast ein 24 Stunden Butler-Service zur Verfügung. Die insgesamt zehn freistehenden Vier- bzw. Fünfzimmer-Royal und Imperial-Villen verfügen zusätzlich über einen Rooftop Pool, einen Jacuzzi sowie über einen eigenen, kleinen Spa.

Kulinarische Genüsse mit Alain Ducasse
Von europäischen Speisen im Le Jardin oder im italienischen Restaurant All’onda über das japanische Steakhouse Matagi mit panasiatischer Küche bis hin zum Afternoon Tea in der Blüthner Lobbyhalle sorgen acht Restaurants und Bars für kulinarische Highlights der ganz besonderen Art. Fans des Drei-Michelin-Sterne Kochs Alain Ducasse dürfen sich auf das Restaurant miX freuen, das überhaupt erste Konzept des Franzosen in Dubai, das am 15. Dezember diesen Jahres die ersten Gäste begrüßt.

Größter Hotel-Indoor-Pool Dubais
Auf einer Fläche von 3.000 Quadratmetern erstreckt sich das Cinq Mondes Spa. Es bietet neben 23 Behandlungsräumen und zwei privaten Spa Suiten, den größten Indoorpool der Stadt. Angrenzend an das Spa gibt es einen modernen 24 Stunden Wellness Club, der mit Technogym Geräten ausgestattet ist. Bei Bedarf kann auch mit einem Personal Trainer zusammengearbeitet werden. Außerdem stehen den Gästen eine Reihe an Wassersportarten und Freizeitaktivitäten zur Auswahl: Einführungskurse zum Tauchen, Paddle Boarding, ein Besuch im privaten Kino mit 80 Sitzplätzen oder eine Partie auf dem 18-Loch Putting Green des Hotels. Kinder und Jugendliche können zusätzlich zum bestehenden Angebot den Kids' und Teens' Club besuchen.

Für größere Veranstaltungen wie zum Beispiel Hochzeiten oder Geschäftsmeetings bietet das Emerald Palace Kempinski Dubai Räumlichkeiten wie beispielsweise den Grand Salon Maximilian Ballroom von 612 Quadratmetern. 

Über das Hotel Emerald Palace Kempinski Dubai:
Den europäischen Palästen des 18. Jahrhunderts nachempfunden, verkörpert das Emerald Palace Kempinski Dubai majestätischen Luxus in seiner reinsten Form. Konzipiert für sehr anspruchsvolle Gäste, begegnet man hier auf Schritt und Tritt einer üppigen Pracht: Vom großen, mit Blattgold schimmernden Atrium mit seinem aus 40,000 Swarovski-Steinen gefertigten Chandelier bis hin zu jedem kleinsten, kunstvoll handgearbeiteten Detail in den großzügigen Räumen fühlt sich der Gast in einer Palastwelt, die seinesgleichen sucht. Mit 391 Zimmern, Suiten und Villen, acht erstklassigen Restaurants und Bars, einem 3.000 Quadratmeter groβen Cinq Mondes Spa, einem modernen Wellness- und Yogastudio, 500 Metern weißem Sandstrand und Privatkino bietet Emerald Palace Kempinski Dubai höchste Qualität und anspruchsvollen Service.

Über Kempinski und seinen Hotels:
Kempinski Hotels wurde 1897 gegründet und ist Europas älteste Luxushotelgruppe. Kempinski umfasst nun ein Portfolio von 76 Fünf-Sterne-Hotels und Residenzen in 34 Ländern und baut weiterhin neue Objekte in Europa, dem Mittleren Osten, Afrika, Asien und Amerika auf. Hierzu gehören denkmalgeschützte Immobilien, Urban-Lifestyle-Hotels, Resorts und Residenzen. Kempinski ist Gründungsmitglied der Global Hotel Alliance (GHA), der weltweit größten Allianz unabhängiger Hotelmarken.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Mark S. Hoplamazian, CEO und Geschäftsführer von Hyatt: „Das neue Jahr hat großartig begonnen: Die Gesamterträge erreichten im ersten Quartal 2024 einen Rekord von 262 Millionen US-Dollar. Unsere Pipeline erreichte ebenfalls einen neuen Rekord."

Blankenhain in Thüringen freut sich auf die Fußball-EM. Am kommenden Sonntag schlägt das DFB-Team ein fünftägiges Trainingslager im Golfresort Weimarer Land auf, bevor Mitfavorit England am 10. Juni dort sein EM-Quartier bezieht.

Das Hotel, das die vierte Immobilie der Marke auf dem deutschen Markt markiert, ist das Ergebnis des ersten Fremdmanagement-Abkommens von Generator in Europa.

Nach dem erfolgreichen “Tag der offenen Tür” am 25. und 26. November 2023 wurde in der vergangenen Woche nun die offizielle Eröffnung des Nouri Hotels mit über 500 geladenen Gästen gefeiert.

Nach dem Erfolg von ZEL Mallorca stellt die von Meliá Hotels International und Rafael Nadal gegründete Lifestyle-Marke ihr zweites Hotel vor. In der Nähe von Barcelona, unweit von Tossa de Mar, liegt das ZEL Costa Brava. Das Hotel wird im Juni eröffnet.

Startschuss für den 1. Bauabschnitt im Alten Fischereihafen (AFH): In den Fischhallen V und VI wird sich neben weiterer Gastronomie und Einzelhandel die Henri Hotel Cuxhaven GmbH mit einem Henri Country House ansiedeln.

Die Berliner Hostelgruppe a&o stockt seit Monaten ihr Angebot an Mehrbettzimmern für Frauen auf: vier bis sechs Betten in einem rund 26 Quadratmeter großen Raum, dazu ein speziell ausgestattetes Badezimmer mit Fön, Extra-Spiegel und -Beleuchtung.

Knapp drei Jahre nach Grundsteinlegung ist das „Essential by Dorint Interlaken“ mit 115 Zimmern und Apartments, Frühstücksrestaurant und Bar/Lounge eröffnet worden. Hoteldirektor Franz Buttgereit begrüßte seinen ersten Gast – den Schweizer Singer und Songwriter Nr. 1. Vincent Gross.

Für die Luftschiffbau Zeppelin GmbH errichtete i+R Industrie- und Gewerbebau ein Ferien- und Seminarhotel direkt am Bodenseeufer in Friedrichshafen. Das Projekt „Seegut Zeppelin“ besteht aus vier architektonisch außergewöhnlichen Gebäuden mit 62 Zimmern, Seminarräumen, Restaurant und einem Wellness- und Fitnessbereich.

Das Regent Hotel am Berliner Gendarmenmarkt schließt Ende des Jahres. Das bestätigten die Betreiber des Luxushotels, die Intercontinental Hotels Group (IHG), am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur über eine PR-Agentur. Der Pachtvertrag für das Regent Berlin laufe am 31. Dezember 2024 aus.