Fachtagung für Serviced Apartments: Das Programm der SO!APART 2019

| Hotellerie Hotellerie

„Groß, größer, Visionen!“, lautet das Motto der SO!APART 2019, die am 13. und 14. November in Leipzig stattfindet. „Mit dem grenzenlosen Wachstum im Segment wollen wir die wirklich relevanten Innovations- und Zukunftsthemen der Temporären Wohnwelt benennen und diskutieren und mit allen Beteiligten Visionen entwickeln“, sagt Anett Gregorius, Initiatorin und Veranstalterin der SO!APART.

„Dabei stehen Themen wie die Markenbedeutung beim Wachstum sowie ein mögliches Co- und Mindset-Dogma genauso auf der Agenda wie investmentfähige Betreiberverträge und innovative Finanzierungsformen.“ Erneut findet die Fachtagung für Serviced Apartments im Felix im Lebendigen Haus am Augustusplatz statt. Höhepunkt der Veranstaltung ist die Verleihung der SO!APART-Awards.

Zweitägiger Fachaustausch

Wie wichtig ist das Thema Marke beim Wachstum wirklich? Geht Neues nur noch mit dem großen Co? Und wer braucht die Unterteilung „gewerblich“ und „wohnwirtschaftlich“ überhaupt noch? Am 13. November 2019 begrüßt Anett Gregorius, Gründerin und Inhaberin von Apartmentservice, mit Moderator Kai Böcking in Leipzig die Fachteilnehmer und Redner zu einem zweitägigen Fachaustausch über Perspektiven, Projekte und Pläne im Segment des Temporären Wohnens.

Nach Marktüberblicken mit Zahlen und Analysen von Anett Gregorius und Christian Strieder, Country Manager DACH von STR, verrät in der Rubrik „New Kids on the Block“ Stay Kooook aktuelle Weiterentwicklungen und Projektstände seiner Marke. Zudem präsentiert sich Marke Limehome dem Publikum und Stayery zieht ein Zwischenfazit über die Berlin-Premiere und das Rollout in weitere Städte. Zudem wird Henning Weiß, Chief Product Officer von der 25hours Hotel Company, über die Möglichkeiten und Erfahrungen mit einem designstarken Storytelling referieren.

Erneut steht in einem Impulsvortrag ein einzelner Standort im besonderen Analysefokus – diesmal Berlin und die Frage, inwiefern der Top-3-Standort ein Markt zum Träumen bleibt. Außerdem thematisieren Rechtsanwälte investmentfähige Betreiberverträge und steuerliche Grundlagen in puncto FF&E-Behandlung. In Barcamps werden wiederum sowohl Fachkräfte-Perspektiven als auch Betriebskostenthemen diskutiert. Den Höhepunkt des ersten Tages bildet die Verleihung der SO!APART-Awards 2019 auf dem Dach des Felix im Lebendigen Haus am Augustusplatz. „Seit der Premiere im letzten Jahr, hat sich der verglaste Eventraum mit Blick auf Leipzig samt der besonderen Lichtinstallation und der Gastronomie zur Top-Location in der Stadt und darüber hinaus entwickelt“, betont Anett Gregorius.

Der zweite Tag der SO!APART

Der zweite Tag der SO!APART steht unter dem Motto „Mindset, Marke und Community“. Dabei wird Dr. Marc Schumacher, Managing Partner bei Liganova, deutlich machen, wie sehr der Mindset künftig im Segment dominieren wird. In Panels diskutieren Branchenakteure, wie sich Co-Themen wandeln werden. Petra Heß wird zudem Umfrageergebnisse über die aktuelle Bedeutung der Marke bei der Wachstumsstrategie präsentieren.

Am Nachmittag findet zum dritten Mal „Das Nest des Flamingos“ statt. „Mit Blick auf Gewinner wie WeWash und Mama Stove hat sich der Branchen-Pitch zu einem echten Gradmesser für besonders innovative Produkte in unserem Segment entwickelt“, sagt Anett Gregorius und verweist zugleich auf den neuen Mut zum kreativen Investieren: „Uwe Niemann wird zusammen mit Betreibern, Investoren und Entwicklern neue Finanzierungsformen von Serviced-Apartment-Projekten thematisieren. Denn mit dem Erfolg des Segments ist hier viel Musik hereingekommen.“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Das Ibis Styles Hamburg Alster City hat die Renovierungsarbeiten abgeschlossen und präsentiert sich nun in neuem Glanz. Nach der Neugestaltung der Hotelzimmer im Jahr 2023 wurden nun die Lobby und die Hotelbar aufgehübscht.

Ab sofort können sich Besucher des 25hours Hotel Langstrasse in Zürich über eine grüne Oase mitten in der Stadt freuen. Denn in den vergangenen Monaten wurde hier geplant, gepflanzt und möbliert.

Die Minor Hotels haben das NH-Hotel nahe des Berliner Kurfürstendamms renovieren lassen. Alle 167 Zimmer und Suiten wurden neu. Ein Highlight ist die Suite mit eigener Terrasse und Panoramablick auf die Stadt.

Das Priesteregg-Resort in Leogang im Salzburger Land hat jetzt drei neue Seehütten präsentiert. Zu den Unterkünften gehört eine eigene Badebucht, Panoramasauna, Hot Tub und eine holzbeheizte Freiluft-Badewanne.

Der weithin sichtbare Weltkriegsbunker auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg soll bald schon Tausende Menschen anlocken. Mit Hotel, Dachgarten und Pfad nach oben. Nun steht das Datum fest. Das Hotel startet am 28. Juni für ausgewählte Gäste. Ursprünglich sollte das Hotel im ersten Halbjahr 2022 aufsperren.

Als die geladenen Gäste bei der feierlichen Wiedereröffnung des Steigenberger Hotel Bad Neuenahr durch den Eingang des neobarocken Prachtbaus schreiten, geht es um weit mehr als die Wiedereröffnung. Sie markiert einen wichtigen Meilenstein im Wiederaufbau des Ahrtals.

Bereits zum zweiten Mal findet dieses Jahr das Artists-in-Residence-Programm der Leonardo Hotels in Warschau statt. Auch das NYX Hotel Dublin veranstaltet dieses Jahr zum ersten Mal einen „Art Lives” Wettbewerb.

Drei Jahre nach dem Debüt der Marke "A by Adina" in Australien verkündet der Mutterkonzern TFE Hotels, zu dem auch die Adina Hotels gehören, dass 2025 das erste Haus der jungen Marke in Europa eröffnen wird.

Bis zum Auftakt des Turniers vom 21. bis 24. November ist es noch eine Weile hin. Doch die Vorbereitungen sind in vollem Gange. So viel steht bereits fest: Die Mallorca Golf Trophy wird im Jubiläumsjahr ein besonderes Event. 

Das Brenners Park-Hotel in Baden-Baden wird seit Oktober umgebaut und modernisiert. Im Rahmen der Sanierung wurden auch die edlen Tapeten aus dem Tapetenlager des Hauses geborgen, um ihnen neues Leben einzuhauchen.