Fairmont Windsor Park öffnet mit sieben Restaurants und Bars

| Hotellerie Hotellerie

Am 1. Januar 2022 feiert das neue Fairmont Windsor Park Eröffnung: Am Rande des 4.800 Hektar großen Windsor Great Park liegt der elegante Landsitz nur eine Stunde Fahrtzeit von London entfernt und bietet Luxus pur.

Neben einem modernem Spa mit 18 Behandlungsräumen sowie der ersten Mehrpersonen-Kältetherapiekammer eines Spa in Großbritannien, dürfen sich Gäste mit The Facebible auf innovative Therapien in den Bereichen Ästhetik und Hautverjüngung freuen. Alle 200 Zimmer und Suiten, einschließlich der Signature Royal Suite, sind mit Naturstein und weichen Texturen ausgestattet und überblicken die umliegenden Grünflächen, den nahe gelegenen See oder die Wälder. Kulinarisch verwöhnen sieben verschiedene Restaurants und Bars.

Am 1. Januar 2022 feiert das neue Fairmont Windsor Park Eröffnung: Am Rande des 4.800 Hektar großen Windsor Great Park liegt der elegante Landsitz nur eine Stunde Fahrtzeit von London entfernt. Neben einem modernem Spa mit 18 Behandlungsräumen sowie der ersten Mehrpersonen-Kältetherapiekammer eines Spa in Großbritannien, dürfen sich Gäste mit The Facebible auf innovative Therapien in den Bereichen Ästhetik und Hautverjüngung freuen. Alle 200 Zimmer und Suiten, einschließlich der Signature Royal Suite, sind mit Naturstein und weichen Texturen ausgestattet und überblicken die umliegenden Grünflächen, den nahe gelegenen See oder die Wälder. Kulinarisch verwöhnen sieben verschiedene Restaurants und Bars.

Wir wollten einen Zufluchtsort für alle schaffen, die dem Stress des modernen Lebens entfliehen möchten, und zugleich einen intimen Raum für Familien, Freunde und Paare, um nach einem weiteren herausfordernden Jahr wieder zueinander zu finden“, sagt Surinder Arora, Gründer und Vorsitzender der Arora Group. „Wir können es kaum erwarten, Gäste aus aller Welt zu begrüßen, die sich darauf freuen, wieder zu reisen und unsere Gastfreundschaft zu genießen.“

Wellness auf Spitzenniveau

Neben fortschrittlichen Technologien sowie umfangreichen Wellness-Einrichtungen, darunter ein Hammam für sechs Personen, ein 20 Meter langer Innenpool, ein Himalaya-Salzraum, ein Hydrotherapie-Vitalitätspool im Innenhof und ein japanisches Ashiyu-Fußritualbad, beherbergt das Fairmont Spa & Wellness die erste Mehrpersonen-Kältetherapiekammer eines Spa in Großbritannien, in der bis zu fünf Gäste gleichzeitig behandelt werden können. Gäste haben außerdem die Möglichkeit, ein Sportleistungscoaching wahrzunehmen, im Indoor-Fitnessstudio und einem Reformer-Pilates-Studio zu trainieren, Tennisplätze im Freien zu nutzen oder sich im Truefitt & Hill-Friseursalon verwöhnen zu lassen.

Das Spa verfügt über einen hochmodernen 4D-Bodyscanner und bietet individuelle Gesundheitsuntersuchungen (wie etwa Herzbelastungstests), auf die eine Auswertung und ein Anwendungsplan unter der Leitung eines Teams von Wellness-Experten folgen. Innerhalb des Spas gibt es einen privaten VIP-Bereich – die Salutaris Suite, die nur über einen privaten Aufzug von der Signature Royal Suite aus zugänglich ist. Der VIP-Spa-Bereich verfügt über einen eigenen Behandlungsraum, einen persönlichen Umkleidebereich, einen Whirlpool, ein Dampfbad und einen Entspannungsbereich und bietet den VIP-Gästen absolute Privatsphäre.

Ästhetik und Verjüngung mit The Facebible

Zusätzlich zu den umfangreichen Spa- und Wellness-Einrichtungen wird im Fairmont Windsor Park The Facebible eröffnen, wo Dienstleistungen in den Bereichen Ästhetik, Hautverjüngung und Allgemeinmedizin einschließlich Check-ups und Beratungen angeboten werden. Das unabhängige Unternehmen verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz für Wellness und Verjüngung und ergänzt die umfassenden Wellness-Konzepte des Hotels.

So schmeckt Windsor Park

In sieben Restaurants und Bars finden Gäste für jeden Anlass etwas Außergewöhnliches:

  • 1215 at Fairmont Windsor Park – Nach dem „Farm to Table“-Konzept serviert das 1215 authentisch britische Spezialitäten, für die nur lokale Produkte von The Royal Farms, Windsor-Manufakturen und den hoteleigenen Gärten verwendet werden.
  • 1215 Bar – Direkt neben dem 1215 Restaurant gelegen, serviert diese augenfällige Bar eine Mischung aus erlesenen Schaumweinen und Champagner, die durch eine umfangreiche Weinkarte ergänzt wird.
  • MOREISH – Hier genießen Gäste tagsüber Frühstücks- und Mittagsgerichte mit einem Twist und abends europäische und nahöstliche Fusionsgerichte. Alle Gerichte im MOREISH werden in einer offenen Showküche zubereitet, was eine einladende Atmosphäre für gesellige Treffen mit Freunden und Familie schafft.
  • Schroders’ Botanicals Bar – Mit einer großen Auswahl an lokalen und internationalen Gins werden Gäste neue Geschmacksrichtungen erleben und die Möglichkeit haben, an Cocktail-Kursen teilzunehmen, die von hauseigenen Mixologen geleitet werden.
  • Orchid Tea Room – Hier können Gäste einen königlichen Nachmittagstee genießen und neben einer erstklassigen Teeauswahl und edlem Champagner auch handgefertigte Kreationen des erfahrenen Pâtisserie- und Chocolatier-Teams probieren.
  • The Library Club – Mit original Elementen des früheren Herrenhaus, wie dem Kamin im Renaissance-Stil, bietet diese Lounge einen idealen Rahmen für Tagungen und private Veranstaltungen und dient abends als Lounge, in der Cocktails, edle Weine, Whiskys, Brandys und kalte Getränke angeboten werden.
  • Greens Café – Dieses Wellness-Restaurant befindet sich im Fairmont Spa & Wellness-Bereich und bietet eine große Auswahl an frisch zubereiteten Salaten und Snacks sowie die Möglichkeit, ein individuelles Menü vom hoteleigenen Wellness-Koch zubereiten zu lassen.

Meetings und Events mit einem extra Twist

Die 15 modernen Tagungsräume in einem eigenen Flügel des Hotels wurden so gestaltet, dass sie zum Nachdenken, Diskutieren und Genießen anregen. Mit Blick auf die umliegende Landschaft und direktem Zugang zu den gepflegten Gärten des Hotels eignet sich der größte Veranstaltungsraum im Erdgeschoss mit privater Terrasse für elegante Hochzeiten. Das Hotel wird auch einen 800 Quadratmeter großen, säulenfreien Ballsaal für Veranstaltungen mit bis zu 700 Gästen beherbergen, ein idealer Rahmen für Feierlichkeiten, die im vergangenen Jahr verschoben wurden.

Zurück

Vielleicht auch interessant

Krisenfeste Ferienhotellerie rückt in den Fokus der Investoren

Auch wenn es die Hotelbranche in der Pandemie nicht leicht hatte, zeigte sich das Segment der Ferienhotellerie doch als vergleichsweise robust. Auch von internationalen Investoren bekommt das Segment inzwischen deutlich mehr Aufmerksamkeit.

Modernisierung - Althoff Hotel am Schlossgarten in Stuttgart schließt bis 2025

Das Althoff Hotel am Schlossgarten im Zentrum von Stuttgart wird einer umfassenden Modernisierung unterzogen und schließt zum 30. Juni 2022 seinen Betrieb. Die Wiedereröffnung des Fünf-Sterne-Hotels ist für Sommer 2025 geplant. Die 90 Mitarbeiter erhalten Angebote zur Übernahme in anderen Althoff Hotels.

Hyatt kündigt zwei neue Hotels in London an

Hyatt hat ein Managementabkommen für das Hyatt Regency London Stratford und das Hyatt House London Stratford bekanntegeben. Für beide Hotels ist die Eröffnung nach einer Renovierung für das zweite Quartal 2022 geplant.

„Elite Traveler - Luxury Award“ für die Royal Monforte Suite im The Charles Hotel München

Für hervorragenden Service und eine besonders individuelle Inneneinrichtung wird regelmäßig der „Elite Traveler Luxury Award“ verliehen. In diesem Jahr konnte sich das Rocco Forte The Charles Hotel München mit seiner "Monforte Royal Suite" darüber freuen.

5 Jahre The Westin Hamburg

Seit fünf Jahren strahlt die Elbphilharmonie über dem Hamburger Hafen. Der Geburtstag steht auch für fünf Jahre Gastgebertum im Hotel The Westin Hamburg.

Preisschwemme: Wer will noch Hotelier des Jahres werden?

Dass in einem Wirtschaftszweig Branchengrößen für Geleistetes ausgezeichnet werden, ist ein bewährter Brauch. In der Hotellerie allerdings gibt es gefühlt inzwischen mehr Hotelier des Jahres-Verleihungen als potenzielle Kandidaten. Neben vielen anderen wollen jetzt anscheinend auch die „101 besten Hotels“ mitmischen. (Ein Kommentar zum mitdiskutieren von Marc Schnerr)

tristar pachtet Hampton by Hilton unweit des Berliner Flughafens

Alfons & alfreda hat im Projekt TESTA in Schönefeld das erste Gebäude vollständig vermietet. Die tristar Hotelgruppe wird ab 2024 mit einem Hotel der Marke Hampton by Hilton mit circa 200 Zimmern in das Neubauquartier einziehen.

Hotel Luc eröffnet am Berliner Gendarmenmarkt

In der Berliner Charlottenstrasse arbeiten Handwerker an der Fertigstellung des Hotel Luc. Die MHP Hotel AG eröffnet hier die neueste Ergänzung der Marriott Autograph Collection. Ursprünglich war das Haus ein Dorint Hotels und wurde zuletzt von Accor als Sofitel geführt. (Mit Bildergalerie)

Wiedereröffnung des Seehof Davos

Der Seehof Davos hat nach einer Gesamtrenovierung wieder eröffnet. Eigentümer des Hotels ist Immobilienunternehmen Aroundtown. Das Hotel bietet nun 113 neu gestaltete Zimmer, Suiten und Apartments.

Jubiläum: 10 Jahre PrivateCityHotels

Die PrivateCityHotels feiern Geburtstag. Die Vereinigung privat geführter Hotels umfasst heute knapp 60 Hotels, die sich in den Metropolen in Deutschland, Österreich und der Schweiz befinden.